Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2015, 10:27   #1
männlich urluberlu
R.I.P.
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 72
Beiträge: 2.273

Standard Im Weinberg

Da, dort drüben, sieh, sieh doch!
Ganz heimlich öffnet sich ein Loch
im Nebel über unsern Köpfen!
Schnell, lass uns neue Hoffnung schöpfen!

Vielleicht scheint heut die Sonne noch!

Komm, mein bester, wag den Schritt!
Mit etwas Umsicht, Tritt für Tritt
hervor aus gut gefüllten Kammern,
heraus aus vorgezognem Jammern.
Der Weinberg feiert! Feiere mit!

Schmück dich! Mach dir bunt dein Kleid!
Bekränze dich voll Heiterkeit!
Und bring aus deinem Vorratskeller
was Ordentliches auf den Teller
für die, die Hunger fühlen und Leid.

Sieh, dort drüben: heller Schein,
ein Sonnenstrahl, für immer dein,
bist du bereit, das freizugeben,
was dein war. Mach es wie die Reben!
Oder willst du als Erster der Letzte sein?
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 15:01   #2
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.270

Lieber urluberlu,
gefällt mir, außer „Mach dir bunt dein Kleid!“,
vielleicht einfach „Färb dir bunt dein Kleid!“?

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2015, 16:28   #3
männlich urluberlu
R.I.P.
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 72
Beiträge: 2.273

Hallo Gylon
Danke fürs Reinschauen und deinen heissen Tipp.
Ich habe im Sinn, zwei Strophen etwas umzuschreiben.
Oben kann ich leider schon nichts mehr ändern.
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 11:27   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.005

Zitat:
Zitat von urluberlu Beitrag anzeigen
Da, dort drüben, sieh, sieh doch!
Ganz heimlich öffnet sich ein Loch
im Nebel über unsern Köpfen!
Schnell, lass uns neue Hoffnung schöpfen!

Vielleicht scheint heut die Sonne noch!

Komm, mein bester, wag den Schritt!
Mit etwas Umsicht, Tritt für Tritt
hervor aus gut gefüllten Kammern,
heraus aus vorgezognem Jammern.
Der Weinberg feiert! Feiere mit!

Schmück dich! Mach dir bunt dein Kleid!
Bekränze dich voll Heiterkeit!
Und bring aus deinem Vorratskeller
was Ordentliches auf den Teller
für den, dier Hunger fühlt und Leid.

Sieh, dort drüben: heller Schein,
ein Sonnenstrahl, für immer dein,
bist du bereit, das freizugeben,
was dein war. Mach es wie die Reben!
Oder willst du als Erster der Letzte sein?
Hallo, Gylon -

ich habe in S3V5 eine winzige Änderung vorgenommen, der Betonung wegen.
Der allerletzte Vers schreit nach einer Veränderung.
Oder wie setzt Du die Betonung?
Ein feines, farbiges, lebensfrohes Gedicht, das einlädt.
Habs durch Zufall entdeckt.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2016, 21:17   #5
männlich urluberlu
R.I.P.
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 72
Beiträge: 2.273

Hallo Thing
Ich antworte, obwohl du dich an Gylon wendest. Ist das o.k. so?

Dein Vorschlag macht keinen Sinn. Warum solltest du an dieser Stelle rumbasteln, aber nicht an s2v5 oder s4v5?

Nee, ich lass das so. Anderes kann man mal genauer anschauen.
Gruss
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2016, 09:06   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.005

Die falsche Anrede war eine Verwechslung. Ich bitte um Pardon.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Im Weinberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Weinberg am Ende des Winters LeSchmürz Lebensalltag, Natur und Universum 4 18.05.2008 23:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.