Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.11.2021, 21:37   #1
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.300

Standard Ich weiß nicht wer ich bin

Wenn ich meine Augen schließe und öffne weiß ich nicht wer das macht.

Wenn ich mit euch rede und zuhöre weiß ich nicht wie das geht.

Ich weiß nicht wer ich bin.
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2021, 10:12   #2
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Santa Marta
Beiträge: 4.796

Wir wissen alle nicht, wer wir sind. Ich bin überrascht wie spät du zu dieser Erkenntnis gekommen bist. Aber, wie sagt man "Lieber spät als nie".

Gruss

C.Alvarez
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2021, 21:18   #3
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.300

Hallo Alvarez,

interessant das ich da anscheinend nicht allein bin mit Unkenntnis.

Möglichst große Selbsterkenntnis scheint mir sehr erstrebenswert zu sein, fragt sich nur wie man da hinkommt.

Gruß wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2021, 12:51   #4
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Santa Marta
Beiträge: 4.796

Hallo Wolfmozart,

Selbsterkenntnis, Selbstfindung - das sind alles nur Schlagworte der Psychologie und der Psychoanalyse. Selbsterkenntnis, echte Selbsterkenntnis setzt ein Wissen voraus, welches die Menschheit nicht besitzt. Sich selbst gefunden zu haben - nichts weiter als eine schöne Illusion.

C.Alvarez
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2021, 21:15   #5
weiblich Shades27
 
Benutzerbild von Shades27
 
Dabei seit: 11/2021
Ort: Tirol
Beiträge: 27

Ist es denn nicht der Sinn des Lebens/Ziel des Lebens herauszufinden wer man ist?
Shades27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 03:20   #6
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Santa Marta
Beiträge: 4.796

Zitat:
Zitat von Shades27 Beitrag anzeigen
Ist es denn nicht der Sinn des Lebens/Ziel des Lebens herauszufinden wer man ist?
Um zu begreifen wer man ist müsste man erst mal wissen was der Sinn des Lebens, das Ziel des Lebens ist. Nur kann diese Fragen bis heute keiner beantworten weil sie über das menschliche Verständnis weit hinausgehen.
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 09:04   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 27.121

Zitat:
Zitat von C.Alvarez Beitrag anzeigen
Um zu begreifen wer man ist müsste man erst mal wissen was der Sinn des Lebens, das Ziel des Lebens ist.
Die Fragen nach dem Ich und dem Sinn des Lebens, wie sie hier gestellt wurden, führen meines Erachtens in die Sackgasse. Der Mensch sollte sich besser Gedanken darüber machen, welchen Sinn er seinem Leben geben und wie er diesem Sinn am nächsten kommen will. Das Leben wird ihm kein Ziel aufgeben, er muss es sich selbst setzen.

Die Frage nach dem Ich hatte bereits Martin Buber beantwortet: "Der Mensch wird am Du zum Ich." Wäre ein Mensch völlig isoliert von der übrigen Menschheit, könnte er seine Individualität weder entwickeln noch überhaupt wahrnehmen. Dann wäre egal, was und wer er ist.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2021, 19:00   #8
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.300

Dank euch für die interessanten Beiträge.

Alvarez, dass Selbsterkenntnis Illusion ist, da bist du mit deiner Sichtweise gerade das Gegenteil von meiner Anschauung.
Ich glaub zum Beispiel dass Jesus göttliche Selbsterkenntnis hat(te), die ihn zu Christus und dem machte was er vollbrachte. Und ich vermut stark, dass die Mönche in ihren Klöstern als oberstes Ziel möchlicht große Selbstfindung anstreben, also den Weg nach innen.

Aber es ist ein schwieriges Thema, weil psychologische Tatsachen immer schwer greifbar sind.

Liebe Grüße
wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich weiß nicht wer ich bin

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es muss nicht immer Kaviar sein - nicht mal manchmal Ex-Ralfchen Geschichten, Märchen und Legenden 0 23.11.2019 21:31
daß ich nicht lache und damit ich nicht weine fiw Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 03.01.2010 13:56
Was wir nicht hassen, das lieben wir nicht. ( Mein Gift in dir) Schwarzwald Geschichten, Märchen und Legenden 0 07.02.2009 17:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.