Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.09.2012, 08:24   #1
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.878

Standard Time-Tunnel

Es krümmt die Zeit sich, dehnt sich aus
in linearen Räumen.
Durch Endlosraum fliegst du hinaus;
spiralenkreises Träumen.

Ein Wurmloch schluckt die Galaxie,
versprühend Tachyonen;
rotiert in schlichter Symmetrie,
morst klanglos Emissionen.

In Kurven liegt die Zeit ganz nah,
dann wieder weit zurück.
Exotisch scheint die Zukunft da,
beschleunigt nur ein Stück.

Ein Falter in der Rotation,
reist zu Neutronensternen;
passiert die Teilgravitation
lichtschnell in weite Fernen.


06.09.12 by Pit Bull
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 09:04   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.003

Halli Hallo, Pit Bull -

ein herrlicher Ausflug in die Weite der Universen!
Da schwingt und klingt wie Sphaerenmusik,
lockt die Gedanken hinaus in die Weltraumsymmetrie (von der ich überzeugt bin).
Der Falter gefällt mir besonders gut, aber ich hoffe, Du wolltest mit ihm nicht die Chaostheorie reinbringen.

Lieben Gruß
von
Thing
(Higgs )
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 09:19   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 28.551

Klasse, Pit Bull! Ich liebe alles, was die Zeit zum Thema hat - obwohl ja von so manchen "Zeitgenossen" behauptet wird, es gäbe sie gar nicht.

Souverän gedichtet.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 18:29   #4
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.878

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Der Falter gefällt mir besonders gut, aber ich hoffe, Du wolltest mit ihm nicht die Chaostheorie reinbringen.
Oh, doch.
Der Schmetterlingseffekt (in Bezug auf Chaostheorie) sollte zumindest angedeutet werden.

Lass ihn ruhig durchs Weltall düsen …

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Souverän gedichtet.
Das freut mich sehr. Danke.

Vielen Dank auch Dir Thing für Deinen „flatterhaften“ Kommentar.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 19:54   #5
weiblich Ex-Nitribitto
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 407

Standard Time-Tunnel

@Pitbull

Das Englisch im Titel erscheint mir etwas bildungshuberisch, das deutsche Wort Zeittunnel hätte es auch getan.

Im großen und ganzen ist alles klar. Nur eine Frage: Was ist ein spiralenkreises Träumen? Hier scheint mir der Autor eine Vorstellung vom Träumen zu besitzen, die menschliches Traumvermögen übersteigt. Mit dem Text selbst kann ich wenig anfangen, ich war noch nie im Weltraum, weiß nicht, ob es dort klanglos gemorste Emissionen aus Wurmlöchern, die Galaxien schlucken, gibt. Wo da die Exotik verborgen ist, erschließt sich mir nicht.

Dem Text fehlt etwas. Es ist das, was man gemeinhin Poesie nennt. Du spulst drei Strophen ab, alle auf demselben trockenen Level, ohne Höhen, ohne Tiefen. Und auch der Schmetterling, der dem Gedicht wohl das emotionale Element in dieser Weltraumkälte geben soll, wäre wohl nicht bis ins Weltall vorgestoßen, denke ich mir so, irgendwas war doch da mit der Atmosphäre. Er wirkt aufgesetzt, angeklebt wie ein Abziehbild.

Metrisch finde ich alles in Ordnung an diesem Text, aber das macht noch kein Gedicht aus. Er kommt wissensgeschwellt daher, nur das Wichtigste, das Entscheidendste, nämlich das Wunder des Weltraums für uns Menschen, das entgeht dem Autor, der Text löst keine Begeisterung aus, er ist kalt wie der Weltraum. Artistik allein macht eben noch kein Gedicht. Ich kann mich mit dem Text in keiner Weise anfreunden. Vielleicht kann ein Astronom das.

Nitribitto
Ex-Nitribitto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 20:19   #6
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.878

Zitat:
Zitat von Nitribitto Beitrag anzeigen
Vielleicht kann ein Astronom das.
Ist – rein von der Logik her - gut vorstellbar.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 20:34   #7
weiblich Ex-Nitribitto
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 407

@Pitbull

Im Gegensatz zu dir bemühe ich mich wenigstens, immer logisch zu sein.

Nitribitto
Ex-Nitribitto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2012, 20:54   #8
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 1.878

Zitat:
Zitat von Nitribitto Beitrag anzeigen
Im Gegensatz zu dir bemühe ich mich wenigstens, immer logisch zu sein. Nitribitto
Dann putz mal zwischendurch Deinen Spiegel

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Time-Tunnel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Tunnel gummibaum Philosophisches und Nachdenkliches 2 16.07.2012 18:56
Der Tunnel Desperado Philosophisches und Nachdenkliches 2 09.04.2012 17:19
einmal durch den Tunnel und wieder zurück Philo so Fisch Geschichten, Märchen und Legenden 0 08.09.2011 00:05
Licht im Tunnel morefun Gefühlte Momente und Emotionen 2 13.06.2007 17:29
Der Tunnel just_me87 Geschichten, Märchen und Legenden 0 28.04.2006 11:44


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.