Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.12.2023, 01:01   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Standard Nervige Gängelei

Auf ARTE, einem von mir wegen seiner meist anspruchsvollen Beiträge geschätzten Kanal, eine siebenteilige Doku-Serie über den amerkanischen Sezessionskrieg entdeckt. Folge eins gesehen und den Übersprung auf Folge zwei erwartet - Pustekuchen. Es folgte Teil drei. Also per Suchfunktion Folge zwei gesucht - und was kam? "Könnte verstörende Inhalte haben" ... oder so ähnlich. "Melden Sie sich an und geben Sie Ihr Alter an." Abgefragt wurden meine E-Mail-Adresse oder wahlweise meine Telefonnummer. Sonst noch was?

Also ging ich in MV-Mediathek und rief dort die ARTE-Beiträge ab (wo man sie auch runterladen kann). Und siehe da: Dort war Folge zwei widerstandslos abrufbar. Noch besser: Der Beitrag enthielt keine Inhalte, die für meine Psyche eine Herausforderung gewesen wären. Die angebotene Schonung meiner Nerven war also völlig sinnfrei gewesen.

Was ist eigentlich los in diesem Land, das meint, uns wie Kleinkinder behandeln zu müssen?
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2023, 10:56   #2
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 274

Hast Recht, alles kaputt in unserem tollen Deutschland! Echt zum Kotzen, überall Gegendere (was interessieren mich Frauen und Transen? Ich bin MALE zwischen den Beinen!), Altersabfragen (bin > 18, muss man wissen), alles ist ekelhaft barrierefrei (Bin ich behindert oder was??).

Neulich habe ich meinen 5 jährigen gehbehinderten Sohn zum Aldi geschickt um kippen zu holen. ER HAT KEINE GEKRIEGT!!
Plot twist: Aber nicht weil sie ihm keine verkaufen wollten, sondern WEIL ER NICHT DIE TREPPE HOCHGEKOMMEN IST. Selber Schuld sach ich da immer.


Weißt du was noch kacke ist hier, liebe Ilka? Diese nutzlosen Gen z Leons, Leas, Lukase und Lisas. Schneiden schlecht in Pisa ab, lassen sich alle ihre Doktorarbeiten ghostwriten, können kein Englisch und weigern sich Excel zu lernen. Ekelhaft.

Zum Glück sind wir intellektuell und können auf solche Maden herabschauen.
Ich geh jetzt mal wieder Harz und herzlich gucken.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2023, 12:23   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Zitat:
Zitat von fsami Beitrag anzeigen
Zum Glück sind wir intellektuell und können auf solche Maden herabschauen.
Bleibe mal lieber in der Ich-Form, statt dich auf das kollektive Wir zu stützten. Mit deiner Ausdrucksweise will ich mich nämlich nicht identifizieren, und Menschen sind für mich keine Maden. Auch behaupte ich nicht, dass alles in Deutschland kaputt oder gar ekelhaft ist. Es geht mir lediglich um das nervige "betreute Leben", das uns die Politik und viel stärker noch die Medien, angedeihen lassen und das ich nicht brauche. Mag sein, dass andere Menschen damit zufrieden sind und es sogar genießen, ihre Entscheidungen nicht selber treffen zu müssen, das kann ich nicht ausschließen. Mit dem Gendern hat die Politik ohnehin nichts zu tun, dafür gibt es kein Gesetz, sondern es beruht auf einem irrsinninigen Forschrittsglauben.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2023, 13:21   #4
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 274

Wir haben tatsächlich nur wenig gemeinsam. Eine Gemeinsamkeit ist offensichtlich: wir schreiben Blödsinn in dieses Forum und beten dann, dass es irgendeinen interessiert.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2023, 14:56   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Zitat:
Zitat von fsami Beitrag anzeigen
Wir haben tatsächlich nur wenig gemeinsam. Eine Gemeinsamkeit ist offensichtlich: wir schreiben Blödsinn in dieses Forum und beten dann, dass es irgendeinen interessiert.
Du ... das mag sein. Wir nicht.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 08:07   #6
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Ich kann das vielleicht etwas erhellen. Es gibt Freigaben und Jugendschutz. FSK bedeutet "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft". Es ist eine GmbH, die Filme und Serien prüft, um Kinder und Jugendliche zu schützen. In einer Serie wird z.B. in der Folge 2 ungehemmt Wein getrunken, weil es um das Leben Neros geht. Zack, schon ist es ab 18. Das wirkt (und ist) nicht immer sinnvoll, aber die haben eben ihre Vorgaben. Es ist eine Empfehlung an die Eltern und außerdem scheint da in der Mediathek etwas technisch schief gelaufen zu sein.
LG

Zitat:
Zitat von fsami Beitrag anzeigen
Echt zum Kotzen, überall Gegendere (was interessieren mich Frauen und Transen? Ich bin MALE zwischen den Beinen!)
Aber HOHL zwischen den Ohren. Wer einen Penis hat, muss sich nicht für Frauen und "Transen" interessieren? Über die Hälfte der anderen Menschen, die keinen Penis haben oder anders damit umgehen, dürfen also beleidigt werden? Und dann schickst du deinen 5-jährigen gehbehinderten Sohn zum Kippen holen? Was für ein Asi bist du denn? Es gibt außerdem beim Aldi Einkaufshilfen und Rampen, deine Geschichte kann nicht stimmen. Ich glaube, du bist ein Troll.
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 09:15   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Zitat:
Zitat von kofski Beitrag anzeigen
Ich kann das vielleicht etwas erhellen. Es gibt Freigaben und Jugendschutz. FSK bedeutet "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft". Es ist eine GmbH, die Filme und Serien prüft, um Kinder und Jugendliche zu schützen. In einer Serie wird z.B. in der Folge 2 ungehemmt Wein getrunken, weil es um das Leben Neros geht. Zack, schon ist es ab 18. Das wirkt (und ist) nicht immer sinnvoll, aber die haben eben ihre Vorgaben. Es ist eine Empfehlung an die Eltern und außerdem scheint da in der Mediathek etwas technisch schief gelaufen zu sein.
LG
Guten Morgen, kofski,

was "FSK" bedeutet, dürfte zum Allgemeinwissen gehören, dieser Laden existiert lange genug. Ich glaube jedoch nicht, dass deren Beurteilung bei den neumodischen Warnungen, kurz "Trigger" genannt, eine Rolle spielen. Die Fernsehsender handeln eigenverantwortlich mit ihren Bewertungen, bringen "sensible" Filme bereits ins späte Abendprogramm und lassen den Zugriff in der Mediathek auch erst zu fortgeschrittener Stunde zu. Ein technisches Versagen kann man ARTE ebenfalls nicht vorwerfen, denn es ist davon auszugehen, dass der Sender auf die Zugriffsmöglichkeiten der MV-Internetseite keinen Einfluss hat. Dort sind die Fernsehsendungen aller Sender gesammelt (sogar von der Schweiz und von Österreich sowie - über die fremdsprachigen ARTE-Sender - von anderen europäischen Ländern) und stehen zum Runterladen zur Verfügung, sofern Urheberrechte dies nicht verweigern.

In dem von mir geschilderten Fall handelt es sich um den Teil einer mehrreihigen Dokumentation. Da ist Zensur völlig fehl am Platze, denn was nützt jemandem eine Doku, wenn er sie nicht vollständig sehen kann? Ich kann mich an Zeiten erinnern, da hatte man sogar in der Acht-Uhr-Tagesschau der ARD keine Skrupel, ohne Vorwarnung zu zeigen, wie in Vietnam ein Mann (ich glaube, es war ein Polizei-Chef) von einem GI per Kopfschuss liquidiert wurde. Ich heiße das Zeigen solcher Filmschnipsel nicht gut, und offen gesagt war ich als Teenager über die Szene geschockt, aber der Unterschied zu der heutigen "Rücksichtnahme" gegenüber vermutet überempfindlichen Zuschauern ist krass.

Diese Gängelei, wie eingangs geschildert, ist einfach nur nervig und kann, wie man sieht, umgangen werden. Es scheint aber immer mehr zur Selbstverpflichtung für Anbieter von Unterhaltungsprodukten zu werden, dem Nutzer vorzuschreiben, was er tun oder besser nicht tun soll, um sein zerbrechliches Seelenleben nicht zu gefährden (ausgenommen die täglich notwendigen Weltuntergangsszenarien, die man ihm nicht guten Gewissens vorenthalten darf). Jede Flitzpiepe scheint besser zu wissen, was für seine Mitmenschen gut und richtig ist, als diese selbst.

LG
Ilka
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 10:23   #8
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Ich verstehe Deinen Frust nur zu gut, liebe Ilka, denn auch ich erlebe diesen Wahnsinn sowohl aus Sicht des Produzenten wie auch des Konsumenten. Ich hatte mal eine Szene, in der eine gestresste Mutter vor dem Haus eine raucht. Sie raucht heimlich, damit die Kinder es nicht sehen, sie raucht schnell und gierig und diese Szene zeigte ihr ganzes Dilemma so, dass auch Kinder es verstehen. Aber die Szene durfte nicht sein wegen FSK.

Heutzutage gibt es Programme und Podcasts, in denen Worte wie Mord oder Vergewaltigung nicht ausgesprochen werden, um niemanden zu triggern. Mein Verständnis hält sich in Grenzen, denn wenn man traumatisiert ist - ich bin zum Beispiel von Intensivstationen traumatisiert - dann schaut man sich Medical Detectives eben nicht an.
Jahrelang waren die Opfer von Gewalttaten jedem scheißegal, jahrzehntelang war es normal, dass Stars wie Lindemann oder Randy Andy eben mit Minderjährigen schlafen. Dann kam #metoo und jetzt schlägt das Pendel zu oft zu weit in die Gegenrichtung aus.

Die Rücksichtnahme darf nicht zur Gängelei werden. Michael Ende und Astrid Lindgren - oder sogar Erich Wustmann - waren keine Rassisten, denn damals nannte man afrikanischstämmige Menschen eben N****.
Wir (mehr oder weniger) weißen Europäer wussten nicht, dass dieses Wort verletzend ist. Wir verwenden es nicht mehr, aber darum müssen wir keine Bücher verbrennen. Das darf alles nicht zu sehr ausarten, sonst versteht es der Normalbürger nicht mehr und er zeigt dann auch kein Verständnis, eben weil er es nicht versteht.

Wenn wir wirklich die Integration von Frauen, Intersexuellen, Transpersonen, Opfern von Gewalttaten und Menschen anderer Hautfarben in unsere Gesellschaft schaffen wollen, dann müssen wir das vorsichtig angehen.
Wenn wir anderen vorschreiben, wie sie reden oder ihre Kinder erziehen sollen, geht das zu weit. Allgemeine Schulpflicht ist auch ein Eingriff in die Freiheiten des Bürgers/ der Bürgerin, aber das kann ich noch verstehen, denn es muss sichergestellt werden, dass die Kinder von Bibelfreaks, Koranfreaks und Hardcore-Nazis wenigstens schreiben und zählen lernen.
Ein bisschen Kontrolle ist gut, aber zu viel ist kontraproduktiv. I.m.h.o.
LG
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 11:13   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Zitat:
Zitat von kofski Beitrag anzeigen
Ein bisschen Kontrolle ist gut, aber zu viel ist kontraproduktiv.
Gerade eben habe ich wieder so eine Erfahrung gemacht:

Ich fange ein Buch über die Nachkriegszeit in Deutschland an. Im Vorwort wird eine Doku mit dem Titel "Todesmühlen" erwähnt. Ich suche auf youtube, finde aber (da fängt die Zensur schon an) nicht die deutsche, sondern nur die englische Originalversion "Death Mills". Sie stammt von niemandem Geringeren als Billy Wilder und dauert eine knappe halbe Stunde. Wie der Titel sagt, geht es um die Öffnung der Vernichtungslager durch die Alliierten.

Mit meinem 3DYD-Downloader will ich mir die Doku runterladen, um sie später anzuschauen. Keine Chance, denn die Meldung erscheint: "This video may be inappropriate for some users." Aber im Internet könnte ich es direkt anschauen - völlig sinnfrei!

Also habe ich mir notgedrungen einen anderen Downloader auf dem Notebook installiert, und siehe da, mit ihm funktionierte das Runterladen reibungslos.

Was haben denn die "Wohlmeinenden" dieses Landes davon, mir unnötig meine Zeit zu stehlen? Warum befassen sie sich z.B. mal mehr mit dem zunehmenden sexuellen Kindesmissbrauch, statt sich um die Nerven von Erwachsenen zu kümmern, die selber wissen, was sie sich zumuten wollen und können?
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 13:24   #10
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Vielleicht sind es nicht mal die Wohlmeinenden dieses Landes. Youtube selber macht auch solche Sperren rein. Wenn ich einen Film einstelle, muss ich am Anfang einen Disclaimer rein hauen 'the content of this video may be inapproriate for some viewers', sonst macht youtube das.
Sobald eine nackte Brust zu sehen ist - jählich werden Millionen Babys von nackten Brüsten traumatisiert - ist es in den USA nicht mehr jugendfrei. In dem KZ-Film sind (glaube ich) nackte Leichen zu sehen - Penisalarm!
Das sind die prüden Amis und nicht die Deutschen, wir ziehen nur nach, weil wir unsere Produkte auch auf dem Weltmarkt verkaufen wollen.
LG
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 16:59   #11
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 274

Zitat:
Zitat von kofski Beitrag anzeigen
Ich glaube, du bist ein Troll.
Nä, offensichtlich nur ein grottenschlechter Satiriker.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 17:07   #12
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Zitat:
Zitat von fsami Beitrag anzeigen
Nä, offensichtlich nur ein grottenschlechter Satiriker.
Mann! Ironie kennzeichnen! Mit diesem --->
Smiley. Wir haben alle Asperger Syndrom und verstehen das sonst nicht.
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 17:15   #13
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 274

Und ich verstehe es nicht, wenn progressive Ideen zur Verbesserung des Wohlbefindens einiger weniger Menschen in unserer Gesellschaft ins ideologische Kreuzfeuer von irgendwelchen Boomern geraten.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 17:22   #14
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Zitat:
Zitat von fsami Beitrag anzeigen
Und ich verstehe es nicht, wenn progressive Ideen zur Verbesserung des Wohlbefindens einiger weniger Menschen in unserer Gesellschaft ins ideologische Kreuzfeuer von irgendwelchen Boomern geraten.
Da hast Du nun auch wieder recht. *Trigger Warning* ist eine wichtige Errungenschaft unserer Zeit. Dennoch nervt es, wenn Filme wegen unbedeckter weiblicher Brustwarzen gesperrt werden. Wer ist schon von Brustwarzen traumatisiert? Diese Minderheit ist so verschwindend gering, dass ich mal sagen würde, humanistische Bedürfnisse gehen über individuelle. Ausnahmsweise.
LG
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 20:21   #15
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 31.075

Zitat:
Zitat von kofski Beitrag anzeigen
Wer ist schon von Brustwarzen traumatisiert?
Millionen von Babys .
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2024, 20:48   #16
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Millionen von Babys .
Ja, GENAU! Es ist das Urtrauma des menschlichen Wesens.

Mensch: "Oh mein Gott! Ich bin ein Säugetier!"
Gott: "Guten Tag. Ich bin Ihre Intelligente Begleiterin. Haben Sie Grund zu einer Beschwerde über die Inkarnation auf S.0L/03-t3RRa?"
Mensch: "Ja. Ich bin jetzt von einer Brust traumatisiert worden, gleich bei der Ankunft."
Gott: "Wenn Sie eine Reise gebucht haben, sagen Sie bitte jetzt: EINS. Wenn Sie strafinkarniert wurden, sagen Sie jetzt: ZWEI"
Mensch (kleinlaut): "Strafinkarniert."
Gott: "Das konnte ich leider nicht verstehen. Bitte wiederholen Sie ..."
Mensch (schreit): "STRAFINKARNIERT!"
Gott: "Leider ist eine technische Störung aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an unsere Service-Hotline. Sie erreichen uns von Freitag bis Donnerstag zwischen achtzehn und elf Uhr pazifischer Sommerzeit. Vielen Dank für Ihren Anruf.
Tüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü üüüüüüüüüüüT"
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nervige Gängelei

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.