Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.02.2024, 20:10   #1
weiblich Inka
 
Benutzerbild von Inka
 
Dabei seit: 07/2021
Ort: Odenwald
Alter: 85
Beiträge: 304

Standard Der Mensch kann, hat, muss, ist, erträgt...vieles

Seine Augen können wie Sterne leuchten, mitunter auch blitzen. Er besitzt oft ein sonniges Gemüt, manchmal ein Mondgesicht, das sich ähnlich wie ein Gewitter, verziehen kann.

Der Kopf raucht hin und wieder, die Haare stehen ihm zu Berge. Er kann die Stirn runzeln, sie jemandem auch mal bieten, die Nase rümpfen, die Ohren auf Durchzug schalten oder auch mal rote bekommen.

Das Gehirn rotiert ständig, bevor Nicht-immer-gute-Worte seinem Munde entströmen und seine Zähne nicht nur fürs Lächeln gebraucht. Murmelt einiges in den Bart (falls vorhanden), die Stimmbänder schwingen mäßig. Gelegentlich fällt er auf die Schnauze.

Die stolzgeschwellte Brust trägt er vor sich her, aber nur, wenn ihm etwas Gutes widerfährt.

Einen dicken Hals kann er bekommen, muss so manche Kröte schlucken, oder hat eventuell nur mal einen Frosch in selbigem.

Die Schultern und Arme kann er hängen lassen, seine Ellenbogen gebrauchen, sich manches an den Fingern abzählen und den Daumen hochgehen lassen.

Rückgrat muss er zeigen und lässt Unliebsame auf seinem Rücken herunterrutschen, falls ihm jemand in den sozusagen verlängerten tritt bzw. ins Kreuz fährt.

Die Lunge qietscht manchmal, wenn auch Nichtraucher. Er verlässt sich meist auf sein Bauchgefühl. Vieles geht ihm an die Nieren, oder eine Laus läuft mal über seine Leber. Ein Schlag in die Magengrube gefällt ihm nie. Der blinde Darm schweigt meistens, ist auch etwas taub.

Die Kniee werden ihm manchmal weich – vor Angst, kniefällig wird er deswegen nicht. Allenfalls, wenn es um einen Heiratsantrag geht.

Hin und wieder nimmt er die Beine in die Hand, klopft sich vor Freude auf die Schenkel und stellt fest, dass er auf den Zehen auch Augen hat. Lässt sich ungern auf die Füße treten.

Jetzt muss er aber Fersengeld geben.......

denn die Blase drückt und es bewegt sich auch noch der Darm. O weh!
Inka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2024, 09:03   #2
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Den letzten Satz würde ich streichen. Alles andere ist ein unterhaltsames Spiel mit Redewendungen und gefällt mir gut.
Auslassungspunkte sind immer genau drei und wenn ein Satz abgebrochen wird und nicht ein Wort, kommt da ein Leerzeichen.
"Jetzt muss er aber Fersengeld geben ..."
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2024, 13:06   #3
weiblich Inka
 
Benutzerbild von Inka
 
Dabei seit: 07/2021
Ort: Odenwald
Alter: 85
Beiträge: 304

Standard Überraschend !

Lieber kofski,

freut mich sehr, wenn es Dich etwas amüsierte. Mehr braucht es kaum. Ich habe schon bemerkt, dass Du Sinn für Humor hast, von dem es eigentlich nie genug geben sollte.

Natürlich konnte ich nicht alle Organe ansprechen, nur die wesentlichsten, aber die Blase (mein Mann muss leider bereits seit über 15 Jahren ohne diese leben) und der Darm sind doch s e h r wichtig!

Ich entschuldige mich für die „technischen“ Fehler. Kommt evtl. immer wieder bei mir vor?

In diesem Sinne…

Herzgruß von Inka
Inka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2024, 13:17   #4
kofski
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2024
Beiträge: 378

Hallo liebe Inka,
Blase und Darm in der letzten Zeile konnte ich nicht so recht zuordnen, es erschien mir aufgesetzt. "Die Blase drückt" kenne ich als Redewendung, aber die passt vielleicht bei den anderen Innereien dazu.
Das Ende ist immer wichtig, es muss eine Art Pointe geben und hier endet es mit Pipikaka, was ich schade finde. (Aber vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch)

Tja, den Humor lassen einige hier schmerzlich vermissen. Aber Humor ist bekanntlich, wenn man keinen hat. Oder irgendwie so

Liebe Grüße,
das k.
kofski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2024, 15:20   #5
weiblich Inka
 
Benutzerbild von Inka
 
Dabei seit: 07/2021
Ort: Odenwald
Alter: 85
Beiträge: 304

Standard Es schlägt immer noch…

….und habe es meist am rechten Fleck, aber beinahe wäre es mir soeben in die Hose gerutscht und hätte stehen bleiben können – vor Schreck. Wie konnte ich vergessen, dieses wichtige Organ zu erwähnen?

Das H E R Z

Und ein Herzkasper wäre auch nicht so ohne.

Herzzerreißende Grüße kommen von Inka
Inka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Mensch kann, hat, muss, ist, erträgt...vieles

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.