Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.07.2023, 12:15   #1
männlich Yvooo
 
Dabei seit: 06/2023
Beiträge: 15

Standard Der Nachtwächter

Die letzten Strahlen schimmern matt
das Licht es kämpft mit Dunkelheit,
doch weiß es von dem Tage satt,
dass nun obsiegt die Finsterkeit.

Und wie den Boden zieret,
der Lichter heller Schein,
so im Glanz verlieret,
die Farbenpracht ihr Sein.

Und nun die Schatten lang,
geformt zu neuem Wesen,
Nacht hält Einzug ihren Gang.
als wäre immer Nacht gewesen

Stille schleicht sich in die Straßen,
klar und rein ohne ein Wort,
füllet sie der Städte Gassen,
waltet nun am ganzen Ort.

Doch dann man blickt, ein Wort gesungen,
vom Licht geschickt, der Platz durchdrungen,
störet dieses nicht die Nacht,
beginnt doch nun des Wächters Wacht.

Allein das Licht im Dunkeln schwankt,
auf, dass das Auge mit ihm bangt
auf, dass es Ordnung wiedersieht,
und jeder hört des Wächters Lied:

Zehn Uhr hat die Glock geschlagen,
uns Zehngebote Gotte gab,
lasst euch nun dies Worte sagen,
auf, dass der Herr sieht froh herab.

Was nützt Arbeit ohne Ziele,
Glauben ohne einen Sinn,
findet ihr der Frevel viele,
wendet euch nicht diesen hin.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Elf Uhr hat die Glock geschlagen,
elf der Jünger waren treu,
lasst euch nun dies Worte sagen,
auf, dass sich euer Herzen freu.

Verrat ist schlimmer als der Eifer
Seinen Geiste nur zusehen,
denn ist der eine blind von Geifer,
der andre kann sehr wohl verstehen.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Zwölf Uhr hat die Glock geschlagen
Zwölf ist auch die Zahl der Zeit,
Lasst euch nun die Worte sagen,
auf, dass ihr lebt in Herrlichkeit.

Genießt was euch Moment gegeben,
wisset was man euch geschenkt,
der Mensch kann nur mit Herzen leben,
ohne ist er nur beschränkt.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Ein Uhr hat die Glock geschlagen,
eine Sonne scheint uns warm,
Lasst euch nun die Worte sagen,
auf, dass sich Gotte uns erbarm.

Wo das Auge kann noch wägen,
was da wie und wann geschah,
da die Hoffnung nicht den Trägen,
aus dem Handeln sich gebar.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Zwei Uhr hat die Glock geschlagen,
zwei Wege die euch offenstehen,
Lasst euch nun die Worte sagen,
auf, dass Ihr wollt den rechten gehen.

Leicht ist es durch falsche Tat,
seine Ziele zu erreichen,
doch wer um Glück im Leben bat,
den kann dies nicht zu ihm gereichen.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Drei Uhr hat die Glock geschlagen,
drei der Söhne sind geboren,
Lasst euch nun die Worte sagen,
so diese geh ‘n uns nicht verloren.

Treue ist was Menschen glauben,
Reue was sich ihr gesellt,
wenn der Blinde wird zum Tauben,
dann das Glück ist eingestellt.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
handelt wie es Gott gebot,
so die Welt ein froher Ort,
und kein nahes Unheil droht.

Vier Uhr hat die Glock geschlagen,
vier Bücher Jesu Leben zählen,
Lasst euch nun die Worte sagen,
auf, dass ihr werdet weise wählen.

Betrachtet ihr des Lebenspfade,
wisset wohl da gibt es mehr,
so werde durch des Herren Gnade,
eure Leben niemals leer.

Bitt ich euch sprecht wahres Wort,
hört im Traume und gebt Acht,
so die Welt ein froher Ort,
Gott schenk euch eine gute Nacht.

Nun weicht die Finsternis dem Sein,
Dämmerung sich ihr gesellt,
und im ersten Sonnenschein,
neu erstrahlt die alte Welt.

Das Licht geht auf,
das Lied verklingt,
der Wächter Schweigt,
Die Sonne singt:

So wie es euch im Schlaf gelehrt,
führt das Leben unbeschwert.
Nun zeigt im Licht das wahre Sein,
so wird dort Freude ziehen ein.
Yvooo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Nachtwächter

Stichworte
nachtwächterlied

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Preis der Liebe, der Wahrheit, der Freiheit ..... Luigi B Die Philosophen-Lounge 3 31.07.2022 11:31
nachtwächter HellaRosa Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 21.11.2012 23:01
Der, der ... und der, der ... Ex-Peace Philosophisches und Nachdenkliches 10 13.06.2012 21:27
Nachtwächter Surreal Gefühlte Momente und Emotionen 7 06.01.2007 15:26
Nachtwächter/Tagdiebe kuse Gefühlte Momente und Emotionen 3 18.09.2006 02:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.