Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.02.2020, 11:59   #1
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 269

Standard das herz welkt

das herz welkt


sein pulsschlag ist schwach
braun morsches zerbarsten
er steht auf totem boden

ein knirschen bei nacht
blass taubes schwanken
der sturm malt gewinde
aus dem geflecht

der lodernde staub
greift beharrlich in die tiefe
packt den Kern würgend
und alles fällt brennend
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2020, 15:56   #2
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 77
Beiträge: 17.302

herrlicher expressionismus. jedes bild öffnet sich für mich Denis
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 20:47   #3
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 269

Hallo Ralfchen,

das sich dir mein gedicht ersschließt war so doch gar nicht beabsichtigt
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2020, 21:00   #4
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Ort: Erzgebirge
Alter: 38
Beiträge: 2.634

"der sturm malt gewinde
aus dem geflecht"

Finde ich wirklich ziemlich übergut!

Kompliment!

vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 14:20   #5
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 269

Danke dir für das kompliment.


freue mich,
denis
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 02:38   #6
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 71
Beiträge: 3.739

Standard Hallo Denis,

Vergänglichkeit in ausdrucksvolle Bilder gehüllt, aber müsste es nicht
"der lodernde staub" oder nur besser "lodernder staub" heißen?
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 14:07   #7
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 922

Hallo Denis,

ich staune und genieße, bitte mehr davon!

LG
Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 15:50   #8
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 77
Beiträge: 17.302

Zitat:
Hallo Ralfchen,

das sich dir mein gedicht ersschließt war so doch gar nicht beabsichtigt
ja auch ein lyrischer laie wie das ralfchen kann manchmal etwas erkennen. was ich allerdings gerne mehr hätte sind:

lodernde gewinde


Er blickt auf ihre Monatsbinde,
schon lodert unten das Gewinde.
Der Keuschheitsgürtel brummt,
die beiden sind verstrummt.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 21:25   #9
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 269

Hallo,

danke Perry, auch für den hinweis des fehlers, der hier, trotz mehrmaligem lesen, stur geblieben war.

Danke Ilka-Maria, fürs schnelle ändern.

Daisy, auch dir vielen dank und ich gebe mir mühe.

Hallo Ralfchen, was soll ich sagen, ist nicht meine art zu schreiben und dennoch danke.

grüße,
denis
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2022, 16:26   #10
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 49
Beiträge: 269

Standard Ex Ex

Was ist denn hier los?

Alles Ex-......
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für das herz welkt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herz und Schmerz und Herz - Tina sucht die Liebe, Teil 17 DieSilbermöwe Geschichten, Märchen und Legenden 4 11.09.2017 21:35
Ein Herz, ein kleines Herz nimmilonely Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 02.09.2014 23:59
das Herz Tennismaster7 Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 30.10.2012 22:19
Herz nothingtosay Gefühlte Momente und Emotionen 1 21.10.2007 19:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.