Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.01.2022, 12:36   #1
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 398

Standard Auch an kleinen Dingen erfreuen

Tief in den Gefühlen wühlen
meinen Mut am Lieben kühlen
mich in Sehnsucht ergehen
deine Worte erflehen

Wahrheit um Wahrheit entdecken
meiner Welt den Hintern lecken
sorgsam mich verstecken
vor dem Tod verrecken

Darum schreibe ich es hin
frei von Freude, ohne Sinn
Nur ein großes Sinken
Fäulnis und Stinken
Andri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 13:23   #2
weiblich Noroelle
 
Benutzerbild von Noroelle
 
Dabei seit: 01/2020
Ort: Zwischen Welten
Beiträge: 275

Standard Lieber Andri,

ein kleines schönes Gedicht von dir, frisch und fließend zum lesen.
Was bei mir rüber kommt, Titel+Zeilen:
das LI ist müde, will eine Stufe runter schalten und an kleinen Dinge sich erfreuen, Gehirn ausschalten. Faulenzen, nichts tun. Geht es mir gerade auch so, zum Glück ist ja Wochenende.
"frei von Freude" passt mit dem Titel nicht so gut zusammen. Oder doch?
Interessant finde ich, wie die Strophen aufgebaut sind. Der letzter Vers ist kürzer und klingt wie ein Statement.
Für die Strophe brauche Hilfe um "Wahrheit um Wahrheit" zu verstehen. Vielleicht auch die ganze Strophe. Ich bin mir nicht sicher ob ich sie richtig interpretieren kann.

Zitat:
Zitat von Andri Beitrag anzeigen
Wahrheit um Wahrheit entdecken
meiner Welt den Hintern lecken
sorgsam mich verstecken
vor dem Tod verrecken.
Liebe Grüße
Noro
Noroelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 14:36   #3
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 398

Liebe Noro,
ganz passt deine Interpretation nicht, das Gedicht beschreibt eher eine negative Stimmung. Erst wollte ich darüber schreiben dass ich gar keine Lust habe ein gefühlseliges Gedicht zu schreiben, dass das nicht meine Welt ist. Aber die Worte und der Reim haben manchmal ein Eigenleben und so ist es eher eine Stimmungsaufnahme geworden. Schnell geschrieben, ein bisschen eingekürzt und fertig.
Ich habe deinen Rat beherzigt nicht das Silbenzählen zu beginnen wie zuletzt manchmal und du hast recht, es wurde mir eine unnötige Fessel die nur dazu führte, dass sich die Zeilen aufblähten . Hier gefällt mir selbst ganz gut, dass sie zum Strophenende kürzer werden.
Wahrheit um Wahrheit bedeutet wie bei Stunde um Stunde, eine Wahrhet nach der anderen.

Alles Liebe,
Andri
Andri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Auch an kleinen Dingen erfreuen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die kleinen Dinge Ballo-May Philosophisches und Nachdenkliches 8 15.07.2017 12:01
Die Geschichte vom kleinen b anna amalia Gefühlte Momente und Emotionen 2 17.05.2014 23:00
im kleinen AndereDimension Gefühlte Momente und Emotionen 7 11.04.2014 07:31
Vor allen Dingen freibart Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 29.12.2008 11:10
Von solchen Dingen redet man lichtelbin Gefühlte Momente und Emotionen 7 07.08.2007 23:08


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.