Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.01.2016, 20:51   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 27.121

Standard Angekommen

Den letzten Stein wirft er voraus
im Wissen, dass sein Weg zu Ende:
Die Beine schreiten nicht mehr aus
und müde sinken beide Hände.

Er schaut, wohin der Stein sich senkt:
Zu wund, zu alt sind beide Füße -
wie Rösser, durch die Welt gelenkt,
gejagt von Abenteuers Süße.

Und auch sein Schwert gehorcht nicht mehr,
trotzknaufig harrt es in der Scheide.
An Atmung flach, im Herzen leer
fleht er um Ruhe, flucht dem Leide!

Er kniet sich nieder in den Sand
und leert den Schlauch voll rotem Wein.
Sein Grab liegt jetzt am Wegesrand,
markiert von seinem letzten Stein.

1. Januar 2016
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 20:57   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 69
Beiträge: 10.908

Hallo Ilka,

der Ritter weist über seine Zeit hinaus. Eine Allegorie vom Lebensende.

Wieder schön geschrieben.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 21:02   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

Standard Liebe Ilka-Maria -

ich weiß nicht, ob es sich hier um eine historische Figur (aus der Antike?) handelt, das spielt auch keine Rolle;

Ein wunderbares, rundum äußerst gelungenes Gedicht, obschon "trotzknaufig" ungewöhnlich und ungewohnt klingt.
Es hat etwas Balladenhaftes, ohne eine Ballade zu sein.
Wie immer kann ich Deine Wortkunst und das Unverwechselbare im Klang Deiner Verse nur fast stumm bewundern.

Mein erster Favorit 2016


Mit einem lieben "Prosit Neujahr!"

grüßt

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 21:13   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.228

Solche tollen Gefühle möchte ich beim Schreiben auch mal haben.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 21:22   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Solche tollen Gefühle möchte ich beim Schreiben auch mal haben.

MFG!
Ex nihilo nihil fit
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 11:45   #6
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.271

Liebe Ilka-Maria,
ein wunderbarer Text der mir sehr gefällt!
Ob das Motiv für einen Ritter zeitlebens die Süße des lockenden Abenteuers war, wage ich zu bezweifeln, aber schön klingt es trotzdem.

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 16:59   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 27.121

gummibaum,
Thing,
Robert,
Gylon,

danke für Eure Kommentare. Kleine Anmerkung: Es gibt in meinem Gedicht ganz bewusst keinen Hinweis auf einen Ritter (= Berittener). Mein "Held" ist zu Fuß unterwegs, er könnte ein x-beliebiger Fußsoldat irgendwann zwischen der Antike und dem ausgehenden Mittelalter gewesen sein.

Liebe Grüße
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 19:22   #8
weiblich Giraffenherz
 
Benutzerbild von Giraffenherz
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 13

Schöne Worte !!
Giraffenherz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Angekommen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angekommen Thing Philosophisches und Nachdenkliches 22 02.01.2016 05:26
Angekommen gray-poet Zeitgeschehen und Gesellschaft 11 03.05.2015 21:28
Angekommen feyea Nutzer-Neuvorstellungen 2 08.05.2012 21:20
Angekommen Thing Sprüche und Kurzgedanken 1 20.03.2012 09:23
Angekommen Schmuddelkind Gefühlte Momente und Emotionen 2 22.11.2011 11:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.