Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.09.2015, 20:28   #1
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

Standard Das Rasen der Nacht (Antonymo de Stille der Nacht)

Das Rasen der Nacht
(Antonymo de Stille der Nacht)

Dunkle Schwäne rauschen nieder,
gleiten auf dem schwarzen Teich.
Weinend setze ich mich nieder;
noch vor kurzem war ich reich.

Schatten über Spekulanten,
trügerisch der High-Speed-Trade,
sehne mich nach reichen Tanten,
leider ist es nun zu spät.

Milliarden Lichter blitzen,
schlucke Crystal für die Sucht.
Wirrnis juckt mich nun beim Sitzen,
spring vom Penthouse in die Schlucht.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 09:14   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

Liebes Ralfelchen,

gut gemeistert.
Bei der neuerlichen Lektüre fällt mir aktuell dazu ein:
Du hast wohl mit einer Buddel Rum auf dem Balkon gesessen?

Buzzerl
v.
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 09:29   #3
männlich Ex-Lichtsohn
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.491

Standard Liebes Väterchen

es ist erstaunlich wie du in diesen wenigen Verszeilen "Fahrt aufnimmst" und deine Erzählung nicht nur inhaltlich sondern formell vom strin*gen*do über ac*ce*le*ran*do und rav*vi*van*do führst und so beschleunigst, dass die Schlusszeile wie die logische Konsequenz aussieht - wie die Notbremse.

Für mich textlich und inhaltlich wunderbar handwerklich verbunden eine blitzsaubere Arbeit.

Alles Liebe in deinen Frühlingstag.
Ex-Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 13:58   #4
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.798

aber Ralfi, nicht den Fallschirm vergessen.

Ein feines Gedicht ist Dir gelungen, (trotz Chrystal)



Bussi, Bussi...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 15:26   #5
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

danke ihr guten leser und liter-raten-wesen...
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 19:14   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

Da bist Du ja endlich wieder!
Wo hast Du so lange gesteckt?
In Deiner Lasterhöhle?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 20:57   #7
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

ja ich höhle mich lasternd mehr und mehr aus...fast jeden tax sex...du weißt meine zeit ist begrenzt schatz
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2016, 21:03   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

JAJA - nütze die Zeit!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2016, 13:55   #9
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.271

Liebes Ralfchen,
es freut mich sehr, dass du auch im Taxi Sex hast
Ein richtig guter Text ist dir wieder gelungen!

Liebe Grüße von der Strumpfhose
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2016, 14:31   #10
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

hhhhhhhh...im taxi hatte ich noch nie sex liebster GYLLI. (der vertipper ist echter fun..hhhhhhh) hatte aber ne langjährige affäre mit ner frau*), die nur im auto sex wollte. ich bestellte mir daher den ersten 750er mit seitenjalousien hinten.


*) das hatte den grund, dass sie in einer luxusvilla lebte und ich in einer palais-etage. somit war das echt archaisch und suuuperaufregend.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2016, 23:33   #11
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 388

Liebes Ralfchen,
für den Trakl-Preis reichts noch nicht ganz, aber ist schon wirklich gut und gefällt mir durchaus.
Beste Grüße
Stephanius
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 05:49   #12
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

schön, dass du in meinen texten ein wenig rumschnupperst. ich erhebe keinen anspruch auf preise. ich schreibe nur zu meinem eigenen amüsement. abgesehen von dem, mir von Luzifer ermöglichtem rauschenden leben in braus und saus, hatte ich verdammt schwere zeiten. aber ich muss es nehmen wie es kommt. mein geliebter - leider zu früh verstorbener - freund Sigmar Polke sagte schon das eine oder andere mal zu mir: "du könntest einer der wichtigsten maler der welt sein, nur bist du leider ein faules arschloch!"

na ja was kann ich da kontern?

http://up.picr.de/27214747jq.jpg
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 05:50   #13
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

...
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2016, 21:30   #14
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.012

Was haben diese drei ominösen Pünktchen zu bedeuten, lieber Ralf?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2016, 23:00   #15
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 75
Beiträge: 17.266

ich hatte meinen eigen doppelkomm gelöscht schatzzzzi
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das Rasen der Nacht (Antonymo de Stille der Nacht)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 20:07
Söhne der Nacht (Antonymo de Abschied) Ex-Ralfchen Lebensalltag, Natur und Universum 12 29.05.2016 14:16
Stille der Nacht Fremder Gefühlte Momente und Emotionen 11 25.09.2015 18:54
Stille Nacht NuclearWinter Düstere Welten und Abgründiges 1 04.06.2014 09:34
Weihnacht, stille Nacht Isabel Seifried Philosophisches und Nachdenkliches 2 19.11.2011 17:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.