Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.01.2015, 01:22   #1
männlich unkown
 
Benutzerbild von unkown
 
Dabei seit: 01/2015
Beiträge: 1

Standard Gedanken

Alltäglich, doch nicht nah
Einbildung, doch so echt
Gedanken gefesselt und nicht klar
Aufgefressen, ich blute innerlich
Lachen statt Weinen -hilft nicht
Zuviele Gedanken, so schwer
Zerdrückt mich - will gehen
Festgehalten,es funktioniert nicht


Suche vergeblich und täglich
Aber finde dich nicht, vergeblich
Es gibt dich nicht, oder ?
Verbittert und unerträglich - täglich
Sicht auf Ruhe nicht möglich
Vergesse dich, so muss es sein
Von Innen zerhackt- kurz und klein
Wieder nur alles gespielt, Schein
Die Maske sie drückt wie meine Gedanken


Meine Gedanken sie schwanken
Misstrauisch, schon schizophrenisch
Unerträglich, muss vergessen
Ausgeblutet und schwach
Melodien, die vergessen lassen
Für eine kurze Zeit betäubt
Bis zu dem nächsten Tag, wo sie mich wieder fassen
unkown ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedanken

Stichworte
depression, gedanken, melancholie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Kurze" Gedanken zu meinen Gedanken PriceOfFreedom Sprüche und Kurzgedanken 12 14.07.2014 22:50
Gute Gedanken, böse Gedanken Schwark Gefühlte Momente und Emotionen 1 08.03.2014 10:34
gedanken Joe Gudole Philosophisches und Nachdenkliches 4 12.03.2013 09:19
Gedanken ueber Gedanken Agstc Philosophisches und Nachdenkliches 5 28.08.2009 10:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.