Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.05.2022, 14:41   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 3.010

Standard Alles Alles Alles

Alles unter Kontrolle.

Aus Herstellersicht
gelungene Fusion
aus Produkt, Konsument
und Werbeträger.

Mama und Papa
verschollen im Netz

und

Fantasie ersetzt durch
aufgeweichte Realität.

Was Hänschen nicht lernt,
kann Hans dann später googeln.

Der Mann im Monitor schreit:

"Es wird gegessen,
was auf den Tisch kommt!"

Alles in Bewegung.

Doch trotzdem keine Regung.
Alles blinkt und klingt,
verschwimmt im Sekundentakt.

Zwischen Zelle

und

ganzer Welt,

zwischen Atomkern

und

Universum,

wirft die goldene Mitte
gleichgültig
die Hände in die Luft.

Alles schon dagewesen.

Keine Dinge geschehen,
die die Welt nicht schon
tausendmal gesehen hat.

In einer sterilen Gegenwart,
aus üppigen Resten
und vollklimatisierten Wüsten.

Mit einer Zukunft,
die längst vergangen ist

und

einer Vergangenheit,
die ihr drohend
das Messer
in den Rücken drückt.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 00:00   #2
weiblich Donna
 
Dabei seit: 02/2020
Beiträge: 20

Hallo Klaatu,
Wo sind Dichter mit Visionen und Lösungsansätzen?
Bei der Bestandsaufnahme liegst du sicherlich teilweise ganz richtig, denn das tut schon weh. Doch bei wem würde dern Text ankommen, bei wem würde es den entscheidenden Klick zur Selbsterkenntnis auslösen?
Das ist ein recht düster gezeichnetes Gegenwarts - Bild, welches den Menschen als vollkommenen Idioten in seiner virtuellen Welt erscheinen lässt; ohne Zukunft und mit einer bedrohlichen Vergangenheit, apokalyptische Schwarzmalerei mit einer bildgewaltigen Sprache.
Und so sieht sich die Krone der Schöpfung nunmal gar nicht gerne. Er will glänzen und meidet Spiegel, in welchem er sich nicht wiedererkennen will, weil dieser ihn viel zu unvorteilhaft aussehen lässt. Den Text wird sich der einzelne nicht anziehen wollen, obwohl er auf ihn zugeschnitten sein mag.
Der moderne Mensch braucht nunmal eine mutmachende Vision, eine Motivation und vor allem Sinn, damit er sich nach allen Kräften auch noch um sein "Morgen" kümmern kann.
Habe es gerne gelesen,
lb. Gruß von Donna
Donna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2022, 16:30   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 3.010

Hi Donna!

Zitat:
Wo sind Dichter mit Visionen und Lösungsansätzen?
Hoffentlich gut weggesperrt... Mit professioneller Betreuung.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:54   #4
männlich scherzlos
 
Dabei seit: 07/2022
Ort: Mainz-Kastel
Beiträge: 10

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Hi Donna!



Hoffentlich gut weggesperrt... Mit professioneller Betreuung.

LG
k
Haha!
scherzlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:34   #5
weiblich Donna
 
Dabei seit: 02/2020
Beiträge: 20

Hi scherzlos, Hi klaatu,

hab mir gerade auch auf die Schenkel geschlagen.
Nun, das mit dem Wegsperren bei "professioneller Betreuung" und Sonderbewachung scheint ja denn auch das angesagte, probate Mittel gegen eine lästige Intelligenzija zu sein, zumindest dort, wo sie subversiv agiert.
Obwohl, mir wollte gleichzeitig das Lachen im Halse stecken bleiben, denn man darf in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass eine Betreuung Unsummen von Steuermitteln frisst. Solche lyrischen Visionsterroristen brauchen eine permanente Aufsicht und wollen beköstigt werden, um "alles unter Kontrolle" zu halten.
Im Zuge von zeitgemäßen und angemessenen Sparmaßnahmen käme für mich nur eine saubere Liquidation in Betracht, was meint ihr?

Lieben Gruß aus Moskau, Donna
Donna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Alles Alles Alles

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Hauch von Alles - ein Alles von Nichts butterfly2.0 Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 10 13.01.2022 16:55
alles ist gut Heinz Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 04.08.2016 14:22
Alles was ich bin SquiDschi Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 12.10.2015 10:20
Alles ist gut Tony Bastard Gefühlte Momente und Emotionen 1 12.10.2013 14:11
Alles ist Rebird Sprüche und Kurzgedanken 0 03.03.2012 14:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.