Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.11.2022, 09:44   #1
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.529

Standard Angekommen

Dichter Schnee fegt wirbelnd durch die Gassen,
ein kalter Wind kämmt müdes Blattwerk aus.
Weiße Felder ringsum ruhn verlassen,
der Winter naht mit Heulen und Gebraus.

Ein kalter Wind kämmt müdes Blattwerk aus,
Eis und Frost sind gnadenlose Knechte.
Der Winter naht mit Heulen und Gebraus,
matter Herbst, verloren die Gefechte.

Eis und Frost sind gnadenlose Knechte,
der letzte Vogelzug ist lang vorbei.
Matter Herbst, verloren die Gefechte,
verklungen ist der Kraniche Geschrei.

Der letzte Vogelzug ist lang vorbei,
weiße Felder ringsum ruhn verlassen,
verklungen ist der Kraniche Geschrei.
Dichter Schnee fegt wirbelnd durch die Gassen.
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2022, 17:11   #2
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 690

Lieber Nöck,

Dein Pantum weht mir kalt um die Ohren,
es tost und rieselt und heult allüberall.

Gerade durch die Wiederholungen scheint DEIN Winter einem
endlosen Dauerschneegestöber zu gleichen.

Und da selbst die Kraniche schon lange entfleucht sind,
hilft bei mir nur noch heißer Tee mit Honig und einem Schuss Rum.

Sehr gelungen!
Frostige Bibber-Grüße von Georg
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2022, 18:51   #3
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Reimershagen in Mecklenburg-Vorpommern, Nähe Güstrow
Beiträge: 7.567

Lieber Nöck,
Pantuns gehören nicht zu meinem Repertoire, aber deins überzeugt und mich fröstelst wie Georg.
Ich bibbere mit und schick dir liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2023, 17:49   #4
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.529

Hallo,

ich danke euch beiden und freue mich über eure "frostigen" Kommentare. Seid frohen Mutes, der Frühling mischt schon seine Farben.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Angekommen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angekommen Thing Philosophisches und Nachdenkliches 22 02.01.2016 06:26
angekommen Ex-Sabi de Sombre Gefühlte Momente und Emotionen 7 19.01.2011 19:49
Angekommen Aquaria Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 22.02.2010 12:30
Wie wann wo angekommen? Nicholas De Kant Theorie und Dichterlatein 0 01.06.2007 19:39
nun sind wir angekommen dort j.j.remigi Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 31.01.2006 21:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.