Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.12.2019, 14:41   #1
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 76
Beiträge: 17.262

Standard Die Wahrheit über die Wahrheit (Die Wahrheit)

Die Wahrheit über die Wahrheit
(Die Wahrheit)

Die Wahrheit selbst ist kein Gefühl,
sie kann sich weder krümmen, beugen.
Sie ist nur Faktum vor den Zeugen.
Bleibt einfach klar, distant und kühl.

Kein Wunsch bleibt ihr, weil nächstes Jahr,
ist idiotisch – nur Kalender!
Für den Empfänger und den Sender
bleibt sie nicht fass- nur sonderbar.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 15:05   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 65
Beiträge: 2.566

Und doch, so wissen wir genau,
dass wir nicht alles wissen,
denn auch die Wahrheit heute ist nur "Lau"
und Wahrheit über Wahrheit über Wahrheit: Ruhekissen.
fürs Nichterkennenmüssen.

Herzlichst Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 18:33   #3
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 419

Hello Ralfchen

Die Welt ist alles was der Fall ist...bekanntlich
Die Welt braucht keine Wahrheit, sie funktioniert einfach wie sie ist.
Wenn a wahr ist und a impliziert b wahr ist , dann ist b wahr. Wahrheit um Wahrheit. Ist das die Wahrheit?
Wenn die Wahrheit klar und kalt wäre, dann könnte sie uns egal sein.
Was ist die Wahrheit über ein Gedicht?
Was die Wahrheit über eine zitternde Annäherung?
Was die Wahrheit über deine Liebe, oder über meine Liebe, was die Wahrheit über unsere Angst und Wut?
Was alleine schon die Wahrheit, wenn wir uns Gutes wünschen, was ist die Wahrheit darüber was wir uns selbst wünschen?
"Bei einem Sprengstoffanschlag in Mogadischu wurden 70 Menschen getötet und Dutzende verletzt", bitte, kalt vor Millionen Zeugen gesagt und sicher ist es wahr, aber ist nicht das zerfetzte Kind in den Augen der Mutter wahr? Ist es nicht wahr, dass sie in 10 Jahren schreiend aus ihrem allnächtlichen Alptraum auffährt?

Wir können alles in den Fokus nehmen und Wahrheit über Wahrheit aufhäufen. Klar und kalt.
Aber ich glaube, das wollen wir gar nicht, dies interessiert niemanden, niemand sucht diese Wahrheiten um zu verstehen. Denn wir wissen alles von der Welt, oder können es wissen, es ist kein Mangel an Tatsachen was uns den Blick auf die Wahrheit verstellt...wir wollen Deutung, oder Bedeutung, vielleicht die Stelle wo die Wahrheit eine Antwort wird, auf Fragen die wir suchen.

LG
Andri
Andri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 19:40   #4
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 76
Beiträge: 17.262

erst mal danke euch beiden -

erst mal zu dir Mara:
Zitat:
Und doch, so wissen wir genau,
dass wir nicht alles wissen,
mein geliebter SOKRATES sagte:

Ich, der ich weiß nichts zu wissen, weiß allerdings dass ich weiß nichts zu wissen. davon ausgehend sollte man meinen kleinen text auch betrachten, in welchem ich die wahrheit aus allem was es rundum gibt herausstelle.


dann zu ANDRI's L.v.W.-Zitat. dazu erinner ich an eines seiner vielen anderen erkenntnisse:

Die Welt zerfällt in Tatsachen.

was mein text sagen will ist, dass die wahrheit nicht verbogen-gekrümmt-oder geändert werden kann wie etwa:

ralfchen schrieb diesen beitrag um 19:35 (seiner zeit, weil poetry anders gerechnet)

ich könnte also diesen beitrag nur ändern und somit die erste wahrheit zur vergangenen faktuellen wahrheit machen und den geänderten beitrag zur neuen wahrheit. bis später
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 20:36   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 28.234

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
ich könnte also diesen beitrag nur ändern und somit die erste wahrheit zur vergangenen faktuellen wahrheit machen und den geänderten beitrag zur neuen wahrheit. bis später
Ralfchen, du bist nicht auf der Höhe der Zeit. So viele Worte! Dabei heißt es ganz einfach "zur postfaktischen Wahrheit".

Noch kürzer wäre "Lüge". Eleganter allerdings: "Corriger la fortune."
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 22:16   #6
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 76
Beiträge: 17.262

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ralfchen, du bist nicht auf der Höhe der Zeit. So viele Worte! Dabei heißt es ganz einfach "zur postfaktischen Wahrheit".

Noch kürzer wäre "Lüge". Eleganter allerdings: "Corriger la fortune."
ich würde das bestreiten. die PW ist eine als diabolisch betrachtete wahrheit. die Bürger Roms lebten zur Zeit der völkerwanderung in einer postfaktischen epoche: Sie machten sich noch Illusionen von einem mächtigen Kaiser, der in Wahrheit eine Marionette seiner primitiven Soldaten war, von einem Senat, der in Wahrheit nichts mehr zu vermelden hatte, von einem Ewigen Rom, das in Wahrheit der Verwüstung durch die Vandalen ausgeliefert war, von einem Kulturvolk, das in Wahrheit durch einen markanten Geburtenrückgang dezimiert war, kaum nennenswerte Leistungen hervorbrachte, sich in der Dekadenz suhlte und von atavistischen Horden überflutet wurde.

Das Wort klingt somit harmlos und geht leicht von der Zunge. Man vermutet nichts Beängstigendes dahinter. In Wahrheit aber ist es diabolisch. Denn sollten wir wirklich in eine postfaktische Ära eintreten, können wir alle Hoffnung fahren lassen.

vlg
r
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 02:17   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 28.234

Auch dafür gibt es ein Wort: Dekadenz.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 14:16   #8
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 76
Beiträge: 17.262

dekadenz ist eine folge der Kadenz die die improvisierte oder ausgeschriebene solistische schmückung von faktuellem am ende eines lügen-konzerts, den lügen und realzerrern die zusätzliche möglichkeit bietet, ihr virtuoses können umd petulanz im bezug auf die wahrheit zu zeigen.
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 01:25   #9
männlich Ex-Ralfchen
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 76
Beiträge: 17.262

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ralfchen, du bist nicht auf der Höhe der Zeit.

dazu noch kurz:

ja - ich bin nicht auf deren höhe sondern deren tiefe!!
Ex-Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Wahrheit über die Wahrheit (Die Wahrheit)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Wahrheit über den Osterhasen Ex-Ralfchen Gefühlte Momente und Emotionen 5 12.04.2020 14:32
Die Wahrheit über die Wahrheit Nöck Gefühlte Momente und Emotionen 1 29.12.2019 11:22
Die Wahrheit über Sabine Dornenherz Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 15.06.2018 14:08
Über die Wahrheit hopi Philosophisches und Nachdenkliches 4 11.01.2013 13:50
Die ganze Wahrheit über die Liebe Tiffy Gefühlte Momente und Emotionen 4 17.03.2010 12:03


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.