Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.12.2023, 14:48   #1
männlich JWagner
 
Benutzerbild von JWagner
 
Dabei seit: 10/2023
Beiträge: 213

Standard Der Schuldige

Zehn Bauern gingen über's Feld,
da setzte Regen ein
Blitze schlugen, Donner krachte -
sie konnten nicht mehr heim

Ein alter Tempel war ganz nah,
da flüchteten sie hin
Doch Blitze zuckten um den Ort -
sie fragten nach dem Sinn

Vielleicht hat einer was getan,
was nur der Himmel weiß
"Wir prüfen das, am besten gleich -
und dieser zahlt den Preis!"

"All uns're Hüte sind aus Stroh,
die hängen wir hinaus
Den ersten, den der Wind sich nimmt -
d e n werfen wir dann raus!"

Jawohl, tatsächlich war es so
Der Wind nahm einen mit
"Nun haben wir den Bösewicht!" -
Und der bekam 'nen Tritt

und musste in das Freie flieh'n
Der Blitz schlug krachend ein,
verschonte doch den Einen nur -
Neun war'n ein Häufelein

Geändert von JWagner (09.12.2023 um 21:26 Uhr)
JWagner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2023, 15:48   #2
männlich Pepito
 
Dabei seit: 12/2023
Ort: Bremen
Beiträge: 17

Inhaltlich gefällt mir das gut. An einer Stelle liegt die Betonung nicht optimal. Ich würde zum Beispiel schreiben:

Den ersten, den der Wind SICH nimmt.

Mitnimmt gerät von der Betonung meiner Meinung nach aus dem Takt.

Aber ich mag diese kurzen Geschichten, die du schreibst.

Gruß

Pepito
Pepito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2023, 21:23   #3
männlich JWagner
 
Benutzerbild von JWagner
 
Dabei seit: 10/2023
Beiträge: 213

Danke, Pepito!
JWagner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Schuldige

Stichworte
angst, schicksal, schuld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Preis der Liebe, der Wahrheit, der Freiheit ..... Luigi B Die Philosophen-Lounge 3 31.07.2022 11:31
Der, der ... und der, der ... Ex-Peace Philosophisches und Nachdenkliches 10 13.06.2012 21:27
Einer ist immer der Schuldige Rosenblüte Fantasy, Magie und Religion 0 11.09.2011 03:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.