Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.02.2017, 05:08   #1
weiblich AliceDexter
 
Benutzerbild von AliceDexter
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Caldeum
Alter: 27
Beiträge: 6

Standard Eulengeflüster

Es ist soweit; die Sonne geht unter.
Die Euphorie steigt, während die Dämmerung der Dunkelheit weicht.
Gefühle von Freudenschimmer wirken noch zaghaft & zerbrechlich.
Doch im Lichte des Mondes fühlen wir uns wie Superhelden - Unverletzlich.
Der Zauber der Nacht scheint uns seltsamen Wesen unersetzlich.
Die einzige Zeit ohne Hektik.
Wir fühlen uns zu allem bemächtigt.
Dies ist die Zone, die Entbärlichkeit der Denkprozesse gewährt.
Eine Zeit in der wir der Wirklichkeit entfliehen.
Zerreißen das "Fäden-Ziehen" der
Normen & Regeln der Gesellschaft.
Eine Zeit in der es keinerlei Stress gibt,
keiner hetzt sich.

Wie Astronauten, die Stratosphären und Planeten
unbekannten Lebens durchqueren;
erforschen & versuchen wir den Sinn unseres Daseins zu erklären.
Wir öffnen uns, lassen uns ein. Wir verknüpfen unsere Gedanken,
wollen gemeinsam unendlich sein.

Ein kollektives Miteinander,
das seinen Platz im Alltäglichen meist vergebens sucht.
Logisch, dass uns die Suche nach der Freiheit
jeden Tag aufs neue besucht.
Die Arbeit uns versucht an Ketten zu halten;
trotzdem gelingt es uns immer wieder unsere Geister frei zu entfalten.

Nun stehen wir im dunklen Lichtermeer des Floors;
euphorisiert vom treibenden Rhytmus des DJ's,
der klangvoll in unseren Herzen bohrt.
Der Moment, den wir sehnsüchtig erwarten.
Die Sorge des Alltags is zur Tür hinaus,
worauf wir längst gewartet ham'.
Wir schauen uns um; es sind so viele Farben!

Der Bass drückt in den Magen,
es fühlt sich gut an.
Verheilt sind unsere Narben,
ein Moment für den wir am Tage sehnsüchtige Tode starben.
Nicht nur du fühlst die Geborgenheit & Euphorie. -
das lassen Blicke deiner Freunde deutlich verraten.

Bevor uns das Morgengrauen einholt;
das helle Mondlicht erlischt -
nehmen wir noch die letzten Augenblicke
der Symphonie tanzend in den Morgen mit.
Nothing is forever - so wird's nun immer heller.
Wir schaun' uns an.
Das einzige was wir noch ham' ist
'Uns & die Teller'.
Traurigkeit ergreift uns beim Blick auf den Horizont.
Wir werden geblendet.
Die Sonne geht auf - die Party ist beendet.
Melancholie breitet sich aus; wir fühlen uns geschändet.
Die Paranoia schleicht sich ein, verdrängt Gelassenheit;
doch das kriegen wir gehandelt'.
Denn im Rückblick auf die vergangenen Stunden
zaubern uns die Erinnerungen ein Lächeln auf all uns're Wunden.

So fahren wir nach Hause mit gemischten Gefühlen.
Durch unsere Körper wühlen
die Spuren der Nacht und wieder mal sind wir begeistert,
was Musik & eine liebende Gemeinschaft doch so alles mit uns macht.
Wir fallen ins Bett und schlafen (ruhig) ein
denn wir wissen genau:
schon sehr bald wird die nächste unvergessliche Nacht für uns sein.

©AliceDexter

..Erster Versuch im texten; hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen.
Kritik und Verbesserungen sind erwünscht 😊..
Liebe Grüße
..

AliceDexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:15   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 39
Beiträge: 4.897

Gefällt mir
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 11:34   #3
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.230

Interessanteres Thema wäre gut gekommen!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:44   #4
mimimi
Gast
 
Beiträge: n/a

weniger ist mehr + ordnung = schöner text.

lg
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:51   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.230

Kann man da ein Disnox!-Rap draus machen?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 12:54   #6
weiblich AliceDexter
 
Benutzerbild von AliceDexter
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Caldeum
Alter: 27
Beiträge: 6

disnox? Kannst mir das genauer erklären?
AliceDexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2017, 13:07   #7
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.230

https://disnox.bandcamp.com/track/43a831dd

Mein Pseudonym für experimentelle Musik. Ist nur sone Voranfrage ob ich das vertonen dürfte. Kannst ja mal reinhören in die 3 Stücke. Würde mich freuen, so ein Text mal featuren zu dürfen.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 17:25   #8
weiblich AliceDexter
 
Benutzerbild von AliceDexter
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Caldeum
Alter: 27
Beiträge: 6

Zitat:
Zitat von mimimi Beitrag anzeigen
weniger ist mehr + ordnung = schöner text.

lg
Danke dir! Kommt mir auch etwas ungeordnet vor. Glaube ich werde es nochmal überarbeiten und etwas raus nehmen 👍
Liebe Grüße
AliceDexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 18:09   #9
mimimi
Gast
 
Beiträge: n/a

"zaghaft & zerbrechlich."

Bitte das "&" ausschreiben, falls es für dich in keinem elementaren Zerwürfnis mündet.

Und gern!

:-)

lg
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 22:59   #10
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.230

Viva la Pubertäre Pickelausdrückerei!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 19:37   #11
weiblich AliceDexter
 
Benutzerbild von AliceDexter
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Caldeum
Alter: 27
Beiträge: 6

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Viva la Pubertäre Pickelausdrückerei!
Bitte was?
AliceDexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 01:39   #12
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.230

My mind starts spinning around!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2017, 16:14   #13
männlich David777
 
Dabei seit: 02/2017
Alter: 25
Beiträge: 17

Schönes Gedicht, sagt mir zu , muss allerdings ebenfalls anmerken, dass es deutlich besser für den Lesefluss wäre das ,&´ als ,und´ auszuschreiben.
Sonst gut gelungen, die Aussage des Gedichtes kommt gut zum Vorschein

LG,
David
David777 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eulengeflüster

Stichworte
erster text, euphorie, poetry

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.