Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.08.2022, 21:26   #1
männlich Dragonxeni86
 
Benutzerbild von Dragonxeni86
 
Dabei seit: 06/2022
Ort: 35581 Wetzlar
Beiträge: 7


Standard Newborns Entwicklung zum weiblichen Wesen

Kapitel 4: Newborns Entwicklung zum weiblichen Wesen
Ein Bericht von Newborns ersten Versuchen ein gutes Wesen zu werden. Newborn entdeckt ihre weiblichen Züge. Sie hat nun endlich das richtige Lederoutfit gefunden und ist sich sicher, jetzt damit zu beginnen sich anzupassen und zu ändern. Das Lederoutfit passte sich ständig an Newborns Bewegungen an, sodass es nicht reißen kann. Eine Art "Memory-Effekt". Drake sah es als seine Pflicht Newborn zu helfen und ihr Gesellschaft zu leisten. Aufgrund von Newborns schleimiger Haut, wurde das Outfit ständig feucht, aber es schmierte sich selbstständig. Dementsprechend glänzte es und Newborn freute sich. Drake streichelte Newborn ab und zu über den Kopf und Gesicht und sie schlabberte Drake ab. Leider ist sich Newborn meistens unsicher, indem was sie tut, denkt und macht. Sie versucht sich ständig zu korrigieren und steht sich selbst im Weg. Drake nimmt sie an die Hand und geht mit ihr spazieren, um auf andere Gedanken zu kommen. Drake fragte Newborn, ob sie Hunger habe und sie nickte piepend. Beide gingen ins Lokal und suchten sich einen passenden Platz aus. Newborn schaute neugierig herum und Drake hielt beruhigend ihre Hand, indem er sie streichelte. Newborn schaut Drake mit ihren niedlichen und unschudigen Augen an. Drake wiederum schaut ihr in die Augen und umarmt sie, so dass Newborn weinend Drake abschlabbert. Drake singt ihr was leises vor:
"Bitte weine nicht, meine süße Newborn. Ich bin bei dir und beschütze dich.
Dein schönes Gesicht soll nicht von Tränen befleckt und innere Trauer verwundet sein.
Du hast eine schwere Zeit hinter dir gehabt, aber das ist nun vorbei.
Die Zeit heilt alle Wunden. Dein Schmerz ist nun verschwunden.
Ich schaue dir in die Augen, sehe dich lachend strahlen und das wird so bleiben.
Newborn, du bist nicht mehr allein. Ich streichel dir durchs Gesicht.
Dein schönes lächelndes Gesicht und deine strahlenden Augen sind ein gutes Zeichen.
Wir sind immer für dich da, Ich, Xeni, Xeno, Draco, Penelope, Stanley.
Wir gehören zusammen, helfen aneinander, machen zusammen Spaß, lieben aneinander.
Oh Newborn, ich liebe dich. Ich liebe dich. Ich lieeebe diiiich."
Als Drake mit seinem Lied fertig ist, küsst er Newborn mehrmals und sie beruhigt sich wieder.
Drake überlegt, wer in Zukunft auf Newborn aufpassen soll bzw. sie erziehen möge. Um nach einer passenden Person zu suchen, wird Drake sich bei Draco Rat holen müssen. Plötzlich kommt Penelope ins Lokal und sieht Drake mit Newborn am Tisch sitzen. Penelope nähert sich den Beiden und Newborn weicht piepsend auf der Couch aus. Newborn scheint etwas Angst zu haben, da Penelope ein Drache ist und Newborn kennt noch kein anderes Wesen. Penelope sagt zu Newborn: "Ich wollte Dich nicht erschrecken, ich bin Penelope, ein Drache." Newborn bewegt piepsend ihren Kopf hin und her und analysiert mit ihren Augen Penelope. Drake hält Newborns Hand fest und streichelt ihr übers Gesicht. Newborn grinst wieder und schlabbert Drake ab. Drake erklärt Penelope, worum es geht und bittet sie sich zu setzen. Thirty-Thirty serviert was zu essen und alle Drei essen genüsslich zusammen. Newborn hat großen Hunger, stopft sich zuviel ins Maul und beschmutzt ihr Lederoutfit. Penelope und Drake müssen ihr Lachen verkneifen und stossen auf Newborns Appetit an. Newborn schöpft langsam Vertrauen in Penelope und schlabbert sie ab, so dass sie anfängt zu lachen. Drake überlegt, ob es vielleicht das Beste wäre, wenn Penelope sich um Newborn kümmern würde. Schließlich verstehen sich beide super, da ihre Seelen miteinander harmonisieren. Drake bespricht die Beaufsichtigung mit Penelope, die schließlich einwilligt, aber mit der Voraussetzung, dass Drake innerlich dabei ist, um eingreifen zu können. Newborn fühlt, dass Drake etwas mit ihr plant. Sie schaut ihn piepsend an und Drake informiert Newborn per Gedankenübertragung, dass Penelope jetzt ihre Weggefährtin sei. Aber Newborn kann sich jederzeitig bei Drake melden oder auch aufhalten. Sie wird zu nichts gezwungen und kann frei entscheiden, ob sie damit einverstanden ist. Newborn schließt dezent ihr Lederoutfit und signalisiert nickend, dass sie damit einverstanden ist. Newborn zaubert ein großes Grinsen in ihr Gesicht und Drake umarmt sie fest. Penelope wird ebenfalls von Beiden gedrückt und lacht.
Ein paar Tage später gehen Drake mit Xeni spazieren und fühlen aneinander. Xeni signalisiert Drake, dass sie etwas eifersüchtig auf Drake ist, da er ständig mit Newborn zusammen ist. Drake sagt zu ihr, dass sie nicht eifersüchtig sein muss, da jedes Wesen gleich beachtet wird. Newborn ist noch ein Kind, unerfahren und jetzt in der Obhut von Penelope. Während Drake alles erklärt, streichelt er Xeni übers Gesicht und sie schnurrt fauchend ihn an. Beide gehen weiter spazieren und Drake entdeckt etwas Speichel auf dem Boden. Xeni analysiert den Speichel und identifiziert ihn als Newborns Speichel. Sie folgen der Speichelspur und entdecken Newborn mit Penelope, die mit einem Ball in einer Höhlenvorhalle spielen. Sie verstecken sich hinter einer Felsbrüstung und beobachten das Geschehen. Es stellt sich heraus, dass Penelope mit dem Ball das Verhalten und die Reflexe von Newborn erforschen und abgleichen möchte. Penelope sprich zu Newborn: "Schau mal Newborn. Das ist ein Ball. Ich werfe ihn hoch, er kommt wieder runter und ich fange ihn wieder. Das kann ich mehrmals machen, siehst Du ?" Newborn nickt und beobachtet piepsend den Ball. Penelope reicht nun Newborn den Ball und Newborn betrachtet sabbernd bzw. neugierig den Ball. Penelope fragt Newborn: " Was habe ich eben gemacht ? Kannst Du das auch machen ?" Newborn nickt piepsend und wirft den Ball in die Luft, fängt ihn aber nicht. Newborn beobachtet den rumkullernden Ball und schüttelt ihren Kopf. Newborn fängt an zu weinen, aber Penelope tröstet, beruhigt sie und gibt ihr den Ball. Penelope spricht mit Newborn: "Nicht schlimm. Du kannst das auch. Es ist ganz einfach Newborn. Geduld einfach haben und du kannst es. Du bist ein schlaues Kind." Newborn schleckt Penelope grinsend ab und wirft den Ball nochmals in die Luft, den sie anschließend fängt. Newborn wundert sich über das Applaudieren und erwidert es grinsend. Penelope erklärt Newborn, dass jetzt die nächste Stufe kommt und zwar man wirft sich den Ball zu und fängt ihn wiederum. Penelope lässt Newborn genügend Zeit, da sie sich noch nicht richtig orientieren kann. Newborn lernt sehr schnell und das Ballzuwerfen klappt immer besser. Newborn ist so glücklich und Beide umarmen sich vor Freude. Penelope schlägt vor, dass man auch vielleicht zu viert spielen kann. Genau in diesem Moment kommen Drake und Xeni aus ihrem Versteck zum Vorschein und möchten gerne mitspielen. Penelope und Newborn freuen sich, dass noch jemand mitspielen möchte. Mit der Zeit verbessert sich Newborns Reflexe und Verhalten. Einmal nickt Xeni etwas ein und sie fängt den Ball mit ihren Krallen so, dass er platzt und als kleiner Fetzen auf den Boden fällt. Newborn hatte sich so erschrocken, dass sie weinend zusammenbricht. Drake, Xeni und Penelope trösten Newborn und Drake zaubert einen neuen reparierten Ball in Newborns Hand. Newborn ist überglücklich und schlabbert jeden ab. Xeni streichelt Newborn übers Gesicht und küsst sie intensiv. Newborn möchte gerne einen Moment alleine mit Xeni sein und ein paar Schritte gehen. Drake geht mit Penelope spazieren und sie möchte sich gerne mit Drake unterhalten. Drake beobachtet wie die beiden Xenomorphs Hand in Hand in dem linken Tunnel gehen. Drake und Penelope schauen sich an, grinsen und umarmen sich intensiv. Penelope schmunzelt ihm zu und spricht sich über Newborns Fortschritte aus. Drake fragt Penelope, wo sie gerne hin möchte. Ob sie gerne was noch essen möchte oder einfach spazieren gehen möchte. Penelope sucht Dracos Nähe, da sie etwas Sehnsucht nach ihm hat. Drake geht alleine in Lunas Lokal, setzt sich und schaut sich im Lokal um. Schließlich findet Drake niemanden, der seine Hilfe benötigt und Drake schläft auf dem Tisch ein.
Dragonxeni86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Newborns Entwicklung zum weiblichen Wesen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Wesen der Liebe und die Liebe der Wesen Pjotr Die Philosophen-Lounge 41 17.06.2020 04:45
Was zum Wesen muux Sonstiges und Experimentelles 0 19.07.2015 22:42
Entwicklung Nathanael Geschichten, Märchen und Legenden 0 19.10.2011 12:00
entwicklung degenerativ Perry Lebensalltag, Natur und Universum 0 02.03.2010 17:51
Die weiblichen Probleme alleinstehender Männer alex-b-roxx Geschichten, Märchen und Legenden 0 16.07.2008 10:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.