Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.01.2023, 11:06   #1
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 1.727

Standard Menschen. Leben.

Menschen. Leben.

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein! Nein, er muss handeln,
Muss Gutes schaffen und dem Bösen wehren. Doch:
Was immer er auch tut, er endet tief im Loch,
Muss schließlich sich in jenen Lehm zurückverwandeln,

Aus dem er einst gebacken durch sein Leben kroch.
Er wird sich irgendwann mit irgendwem verbandeln
Und liegt in Betten, fläzt in Ecken, schläft in Kandeln,
Versprüht den Geist, den Witz und riecht, was niemand roch,

Bevor die Regen aller Sorten auf ihn fallen.
Da liegt er nun und ist die Fragen aller Fragen.
Die Antwort bleibt er schuldig. Nicht einmal das Lallen

Vermag er mehr, erst recht nicht dieses Dauerklagen
Will aus dem offnen Mund mehr nervig schallen:
Das Leben ist’s gewesen. Es brach ihm den Kragen.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Menschen. Leben.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Denken über Menschen/Menschen überdenken Jico Philosophisches und Nachdenkliches 10 10.03.2022 16:20
Dein Leben, mein Leben – unser Leben? oktopussi Gefühlte Momente und Emotionen 0 14.01.2019 21:29
Menschen fotografieren Menschen klaatu Gefühlte Momente und Emotionen 4 08.01.2019 14:15
Menschen kommen, Menschen gehen zauberfeder Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.10.2017 12:26
Des Menschen Leben Laie Sprüche und Kurzgedanken 0 13.11.2015 13:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.