Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.07.2012, 18:01   #1
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Standard vom leben und sterben vom sein und da

vom leben und sterben
vom sein und da


stein zu meinen füßen
birgst du nicht wertvolles
mineral sonstiges verwertbares
bleibst unzählig unbeachtet

ist in dir nicht Meer
wie einst in zeiten uralten
sol noch in staub verhüllt
im All der ozeane

flieht zeit hinaus
gesetze sich verdichtend
noch namenlos schöpfers gedanke
unbrechlich willens

befruchtet theia – terra
gleich willens dir
unbezähmbares Feuer
nun endlich bist du mutter

geerdet dich und dich lunar
kind hält gleichgewichte
dir will ich achtung schenken
nur dir mein fluss im stein
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für vom leben und sterben vom sein und da

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Mal Leben, zwei Mal Sterben Ex-Erman Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 26.04.2012 22:11
Wie das >sterben< wohl zu sein vermag. Proclaimed-Hero Liebe, Romantik und Leidenschaft 8 20.02.2012 04:15
Mensch sein, heißt es sein zu wollen... sonderling Philosophisches und Nachdenkliches 35 01.11.2011 15:38
Leben um zu sterben Nat Philosophisches und Nachdenkliches 0 25.01.2010 16:37
Wer sein Glück nicht sehen will, den bestraft das Leben Kiara Geschichten, Märchen und Legenden 4 16.09.2009 21:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.