Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.07.2016, 11:23   #1
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.350

Standard sommer (haiku)

so rot blüht der mohn
über wogendem weizen

zwitschert die lerche
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2016, 23:37   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.309

…. der Mohn und die Weizenfelder gehören auch mit zu meinen Lieblingsbildern im Sommer …. die sind wie ein Meer, wenn der Wind darin spazieren geht.
Die Lerche, die Du dort hineingeschrieben hast lässt alles weit und frei wirken. Schön finde ich das ….
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 21:21   #3
weiblich Sophia-Fatima
 
Benutzerbild von Sophia-Fatima
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Zarrentin am Schaalsee (Mecklenburg Vorpommern)
Beiträge: 313

Ein sehr schönes Sommerbild,
finde den Lerchengesang immer wieder so faszinierend über den Wiesen
und Feldern,
passt hier harmonisierend und abrundend für mein Empfinden.
Sophia-Fatima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 21:23   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Mussten die Farben so sein?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2016, 22:49   #5
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.350

ja!
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 19:04   #6
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

in diesem text ist der sommer gleich zweimal präsent,

ihr lieben,

und damit war's das mit der haiku-eigenschaft. zwei kigos (mohn / wogender weizen, lassen wir die lerche mal beiseite) sind eines zuviel.

daher: netter versuch, ein stimmungsvolles sommerkurzgedicht, aber kein haiku.

lieber gruß W.

PS.: es wäre schön, wenn man beim schreiben etwas mehr sorgfalt verwenden könnte, ebenso wie beim kommentieren, wo es nicht ums loben gehen sollte sondern ums handwerk. man lernt sonst nämlich nicht dazu. es schadet also bei gedichtformen grundsätzlich nicht, sich vor dem schreiben und dem lesen ein wenig zu informieren, dank Dr. Gugl ist das ja inzwischen ein leichtes ...
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 19:06   #7
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von Sonnenwind Beitrag anzeigen
ja!
nein, denn auch hier gilt: blühender mohn ist per definitionem rot. also wieder eine (weitere) dopplung und daher ein absolutes haiku-"nogo",

lb. Sonnenwind.

wie ich oben schrieb: es schadet nie, ein wenig bescheid zu wissen, bevor man etwas anfängt.

lieber gruß W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 20:34   #8
weiblich Ex Lucyinthesky
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 202

Zitat:
Zitat von Walther Beitrag anzeigen
blühender mohn ist per definitionem rot.
Hallo Walther,

zwar ist der hiesige Klatschmohn, der meist an Feldrändern wächst, größtenteils rot (und ich vermute, den meinte auch Sonnenwind), aber dass Mohn per definitionem rot ist, kann so nicht stehengelassen werden. Es gibt ihn in den unterschiedlichsten Farbtönen, von weiß über rosa, orange, gelb, purpur, ja sogar in schwarz!

LG,
Lucy
Ex Lucyinthesky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 21:29   #9
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.350

hallo Walther,

danke für deine kritik.

"ein wenig bescheid" weiß ich schon, habe bereits einiges über haikus gelesen; daß nur ein kigo verwendung finden darf, ist mir dennoch neu. wurde auch noch nie bemängelt. ich gelobe besserung!

danke, lucy! deswegen bleibt es beim "rot"... aber das "so" sollte ich streichen. bei meinem sommerdreizeiler.

lg
Sonnenwind
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 10:42   #10
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von Lucyinthesky Beitrag anzeigen
Hallo Walther,

zwar ist der hiesige Klatschmohn, der meist an Feldrändern wächst, größtenteils rot (und ich vermute, den meinte auch Sonnenwind), aber dass Mohn per definitionem rot ist, kann so nicht stehengelassen werden. Es gibt ihn in den unterschiedlichsten Farbtönen, von weiß über rosa, orange, gelb, purpur, ja sogar in schwarz!

LG,
Lucy
Moin,

soso. ist er das. schau dir den text einmal an. unter getreide mischt sich kein gelber oder schwarzer mohn. dein argument zieht nicht.

lieber gruß W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 11:29   #11
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.350

man beachte:

ich schrieb nicht: "der mohn blüht rot"
sondern: "rot blüht der mohn"
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 12:33   #12
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.309

Lieber Sonnenwind, lieber Walther,

tatsächlich gibt es ihn, den andersfarbigen Mohn, auch in und um Getreidefelder. Ist der Mohn nicht rot, handelt es sich oft um Schlafmohn oder Islandmohn, alle sind sie wunderschön!

http://www.wildfind.com/sites/defaul..._img2480aa.jpg


Ich hatte eine zeitlang Schlafmohn im Garten, weiß oder violett ... der hatte sich wild ausgesät.
Mit Haiku bin ich noch längst nicht per du …. aber ich probiere es immer wieder …

Liebe Grüße

Mara
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 18:38   #13
weiblich Ex Lucyinthesky
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 202

Zitat:
Zitat von Walther Beitrag anzeigen
Moin,

soso. ist er das. schau dir den text einmal an. unter getreide mischt sich kein gelber oder schwarzer mohn. dein argument zieht nicht.

lieber gruß W.

N'abend,

es geht nicht um Argumente, sondern um Tatsachen. Deine Aussage:

Zitat:
Zitat von Walther Beitrag anzeigen
blühender mohn ist per definitionem rot
ist falsch, egal wo der Mohn nun in welcher Farbe blüht.

LG,
Lucy
Ex Lucyinthesky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 18:40   #14
weiblich Ex Lucyinthesky
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 202

Liebe Zaubersee,

ein sehr schönes Photo. Hier an der Weser entlang blüht der Mohn (in den Getreidefeldern ) orange.

Lieben Gruß,
Lucy
Ex Lucyinthesky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für sommer (haiku)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Haiku? anna amalia Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 30 18.03.2014 11:45
Haiku Thing Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 02.01.2014 18:00
Haiku Daisy Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 4 02.01.2013 21:56
Haiku Poipo Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 13.11.2012 22:44
2 Haiku: Narr Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 31.01.2006 17:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.