Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.04.2016, 20:16   #1
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030

Standard Städterbericht

Karlsruhe:

O Schatz komm,
lass uns in Baden baden.
Ja und anschließend
treiben wir's im Bitterfeld.
Ich zeig dir Mainz und
Dortmund in der Halle.
Jena chdem, wozu wir
Gera de Lust haben,
es wird durchge Fürth!
Müde streich ich über Wangen.
Wie nur kann ich dich Erlangen?
Vielleicht mit einem Cott-Bus,
auf nach Glückstadt. Essen!
Aber, schicke erst den Frank furt.
Wer Weiß, wass er sonst anstellt.
Hoffentlich nicht das "Zwick - Au".
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 21:47   #2
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.219

Standard Städterbericht

Liebe Manu,
du kennst wohl keine Grenzen?
Mit dem Frank musst du dich aber entscheiden, welchen du furt schickst.
Den vom Main oder von der Oder…
Sonst ist Er furt. Wenn es Dainz gäbe, das würde ich mir gern ansehn. Ohneh Emden.
Sei nichtr Aurich Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 21:50   #3
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030



Danke, Lewin und ich bin bestimmt nicht traurig.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 11:19   #4
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.736

Das Gedicht ist gut.
Man könnte es in Geilen Kirchen vortragen,
oder in einer Magde Burg.
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 12:06   #5
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.219

Standard Städterbericht

Hallo Manu, hallo Versard,
hier noch ein paar Ergänzungen durch ein Gedicht von etwa 2012:

Ortschaften mit Geschichte

aus sieben Bundesländern
oder: nomen est omen

Im kleinen Dorf Kinnbackenhagen
ist Schlägerei vorprogrammiert.
Spontan geht man sich an den Kragen.
Dann wird die Fresse blank poliert.

Die Hundehaltung ward verboten
vom Umweltamt in Hundeluft.
Der Bürger macht sich einen Knoten
ins Taschentuch mit Veilchenduft.

In Schweinfurt gibt es nicht nur Schweine.
In Pforzheim, Feuerstein und Furz,
da ist man gern mit sich alleine.
Sonst kommt verschiedenes zu kurz.

In Ziegenhals bei Niederlehme
ersetzt man eine ganze Herde
durch Beistellziegen als bequeme
Gesellschaft für einsame Pferde.

Bei Geilenkirchen steht’s im Namen.
Die Stadt liegt fern vom Odenwald.
Den Kirchenmann, verehrte Damen,
den lassen Weiberröcke kalt.

Die Schildbürger und Abderiten,
die gibt es wohl in jeder Stadt.
Da muss man auch nicht lange bitten,
bis man sie denn gefunden hat.

Sie sitzen in den Rathausstuben
und machen in den Sesseln das,
was in Vers drei die bösen Buben
in Pforzheim tun als Freizeitspaß.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 22:58   #6
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030

Zitat:
Zitat von Versard Beitrag anzeigen
Das Gedicht ist gut.
Man könnte es in Geilen Kirchen vortragen,
oder in einer Magde Burg.
Könnte man, muss man aber nicht.

Hi Versard, schön dich zu lesen.

LG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 23:02   #7
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030

Zitat:
Zitat von Lewin Beitrag anzeigen

Ortschaften mit Geschichte

aus sieben Bundesländern
oder: nomen est omen

Im kleinen Dorf Kinnbackenhagen
ist Schlägerei vorprogrammiert.
Spontan geht man sich an den Kragen.
Dann wird die Fresse blank poliert.

Die Hundehaltung ward verboten
vom Umweltamt in Hundeluft.
Der Bürger macht sich einen Knoten
ins Taschentuch mit Veilchenduft.

In Schweinfurt gibt es nicht nur Schweine.
In Pforzheim, Feuerstein und Furz,
da ist man gern mit sich alleine.
Sonst kommt verschiedenes zu kurz.

In Ziegenhals bei Niederlehme
ersetzt man eine ganze Herde
durch Beistellziegen als bequeme
Gesellschaft für einsame Pferde.

Bei Geilenkirchen steht’s im Namen.
Die Stadt liegt fern vom Odenwald.
Den Kirchenmann, verehrte Damen,
den lassen Weiberröcke kalt.

Die Schildbürger und Abderiten,
die gibt es wohl in jeder Stadt.
Da muss man auch nicht lange bitten,
bis man sie denn gefunden hat.

Sie sitzen in den Rathausstuben
und machen in den Sesseln das,
was in Vers drei die bösen Buben
in Pforzheim tun als Freizeitspaß.
Danke für deinen köstlichen Beitrag, lieber Lewin.

Schmunzelnde Grüße

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 00:16   #8
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.120

Standard Liebe Letreo71

du hast ein unglaubliches Talent für humorvolle Verszeilen. Die kleinen und größeren deutschen Städtenamen zu deinen Gunsten zurecht zu biegen und sie deinen Verszeilen einzuverleiben - da muss man doch erst mal draufkommen. Dabei wirkt manches doch immer noch ganz zwanglos.

Richtig nett

Alles Liebe in deine Frühlingsnacht.
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2016, 21:53   #9
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030

Lieber Lichtsohn,

herzlichen Dank für deinen freundlichen Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut.

Lieben Abendgruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2016, 21:13   #10
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Liebe Letreo71,
ich persönlich finde ja, dass die meisten Probleme im Darm Stadt-finden
Gern gelesen und geschmunzelt!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2016, 23:12   #11
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.030



Recht hast du.

Danke, Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Städterbericht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.