Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.03.2016, 16:07   #1
männlich buhzz
 
Dabei seit: 03/2016
Ort: Tobawohu
Beiträge: 29

Standard 2 Körper im Einklang

Verführerisch, hingebungsvoll blicke ich dich an,
meine Hand rahmt dein Gesicht,
schiebe eine Strähne zur Seite,
langsam flimmert das Licht.

Der Kuss dauert an,
bin jetzt in deiner/meiner Welt gefangen.
Will mich nicht befreien,
will ganz deine sein.

Die Finger gleiten hinab unter das Kleid,
streife es ab, ertaste dein Leib,
mit den spitzen vor rann in sensible Regionen,
dort wo verborgene Energien wohnen.

Will sie befreien!
Kitzelnd stehe ich vor der Tür,
streichelnd drück ich den Knopf,
die Zunge die ölt,
Das Beil das klopft.

Die Tore öffnen sich weit,
zitternde Glieder zu allem bereit,
umklammere dich fest,
vergessen die Zeit.

Verschlingende Körper mit Herz und Verstand,
genieße jeden Zentimeter,
Feuer und Flamme für jeden den ich fand.

Am Vorhof kehre ich ein,
drehe Kreise um Spitzen,
sinke ab,
Körper die schwitzen.
Richtung Nabel,
wo er sich mit meinem Kuss verbindet
nach dem er leise wieder entschwindet.
Im tiefen Tal,
nimmt Züngelnd das Schicksal seinen lauf.
Kann mich nicht beherrschen,
richte mich auf.

Ich ruhe auf dir,
mein Körper hat keine Wahl,
dringe langsam,
immer wieder,
wieder ein.
Vernehme stöhnendes schreien.
Langsam rein und raus,
Zungen die sich lecken,
erregte Becken,
die sich langsam immer heißer reiben,
genießend alles in sich einverleiben.

Meine Arme die dich umschlingen,
und ohne es zu umschreiben,
zwei Körper die es miteinander treiben.
Auf weichem Moos,
wärmende Sonne,
im Duftenden Schoß.

Der Funke der entflammt!
Am Gipfel angelangt!
Ein göttlicher Augenblick!
Treiben langsam dahin,
treiben langsam in die Gegenwart,
treiben langsam zurück.

Zwei Körper durchzogen mit Glück!
buhzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 18:32   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Hallo Buhz,

schwierige Thematik für ein Gedicht. Die Frage ist ja, aus welcher Perspektive und auf welcher Sprachebene schreibe ich über den Koitus.

In deinem Gedicht wechseln beide, was mir nicht gefällt und was auch deiner Intention, "Zwei Körper im Einklang" darzustellen zuwiderläuft.

Zärtliches in feiner, bildhafter Sprache (meine Hand rahmt dein Gesicht) wechselt mit Mechanischem in lascher Ausdrucksweise (langsam rein und raus).

Ich würde das Gedicht kürzen, besonders die Details der sexuellen Stimulation sowie die Reaktion erogener Zonen weglassen (es macht den Eindruck von Bravo-Heften). Dann würde ich mich auf "Einklang" konzentrieren, in dem nicht nur zwei Körper, sondern auf zärtliche und wilde Gefühle wie in einer Symphonie zusammen klingen.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 14:24   #3
männlich buhzz
 
Dabei seit: 03/2016
Ort: Tobawohu
Beiträge: 29

Hi gummibaum,

es ist gewollt das ich die Sprachebenen Wechsel, genau so wie der Wechsel zwischen plump und gefühlvoll. Am Ende kommen 2 verschiedene Menschen zur Einigung. Das war die Intention.

Ich glaube du gehst davon aus das diese Menschen von Anfang an im Einklang sind.Wenn dem so ist gebe ich dir voll recht!

Ich versuche es später nochmal!

PS: Das Bravo-Heft hat getroffen und ich kann nicht mal widersprechen
buhzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 15:38   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Mängelware.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 17:31   #5
männlich buhzz
 
Dabei seit: 03/2016
Ort: Tobawohu
Beiträge: 29

Aus einem Mängel entsteht eine Bruchstelle,
an eben jener Hülle, nur dadurch bricht!
Entflieht in grausamer Nacht.
Ein fetter Wurm?
Ein zartes Kücklein?
Jedes ist ein Lebewesen!
Jedes wird gefressen!
Überlebt es!
Frisst es!
buhzz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für 2 Körper im Einklang

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Einklang der Nacht dem Seelenheil entgegen rabensohn Düstere Welten und Abgründiges 3 11.12.2014 19:40
Einklang TheShape89 Düstere Welten und Abgründiges 7 07.12.2014 01:32
Der Körper Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 12 13.02.2012 11:28
Körper I Pinky Floyd Düstere Welten und Abgründiges 3 04.12.2007 10:26
Körper III Pinky Floyd Düstere Welten und Abgründiges 4 18.10.2007 15:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.