Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.06.2015, 23:25   #1
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.181

Standard Weisung

Wer nichts weiss
muss glauben
wollte er mir weis machen
Ich glaubte ihm
weil ich weise
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 00:49   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Ganz offener bitterböser Affront gegen die Nichtglaubensfront. Da kann ich nur ganz jeronimoisch mit dem vielleicht nicht mal mehr gelockten Kopf schütteln.
Oder es dem Friseur erzählen, was du vielleicht auch hättest machen sollen, damit hier alle ruhiger als ruhig schlafen können und nicht noch spätnachts von mir belästigt werden müssen.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 01:48   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Das war doch kein Affront, das war ein philosophisches Wortspiel, wobei das "weise" eine doppelte Bedeutung bekommt.
Hätte dir auch dein Frisör beim Platte polieren erzählen können, aber so muss ich das wieder machen.
Hat mir sehr gefallen, Orakel.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 01:38   #4
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Beiträge: 1.181

Ich weise darauf hin
dass es weiß Gott
Atheisten waren
die darauf hinwiesen
dass....................................
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Weisung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.