Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.01.2018, 15:48   #1
weiblich Lucky
 
Benutzerbild von Lucky
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 100

Standard Die freie Sicht

Im Leben den eigenen Kompass finden,
sich nicht an Konventionen binden,
Die Kraft im Innern konzentrieren,
auch mal was Neues ausprobieren,
Perspektiven sinnvoll nutzen,
zur Not auch mal die Brille putzen-
dann hast Du sie, die freie Sicht.
Behalte sie! Versperr sie nicht!


Denn...


Balken, die die Sicht dir rauben,
Menschen, die nicht andren glauben,
Hiebe, die den Bruder strafen,
Steine, die die Schwester trafen,
Fremdenhass und offne Wut,
All das war noch niemals gut.

Auch Gerichte gab es schon:
Statt Gerechtigkeit nur Hohn-
nur die Folter statt Erbarmen-
meistens traf es dann die Armen,
jene, die da wehrlos waren-
So ist's noch in diesen Jahren.


Doch...


Wenn unser Sinnen, unser Trachten
als Ziel hat diese Welt zu wandeln,
dann gilt es täglich zu beachten,
die wahren Werte und humanes Handeln.
Lucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:04   #2
männlich Ex-Eisenvorhang
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 882

Hey Lucky,

starke und sehr weise Zeilen! Stimmen mich sehr nachdenklich.
Großes Kompliment!

Meine Kritik S1 - Z1 + Z2

Im Leben den eigenen Kompass zu finden,
sich nicht an Konventionen zu binden,

Ließe sich so besser lesen.

"Fremdenhass und offne Wut,"
XxXxXxX
> offne Wut (besserer Lesefluß)

mit offene Wut

xXxxX

Allergernst gelesen

g
Ex-Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:34   #3
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.773

Hey Lucky,

ein paar Vorschläge, die ich eingebaut habe:

Im Leben seinen Kompass finden,
sich nicht an Konventionen binden,
die Kraft im Innern konzentrieren,
auch mal was Neues ausprobieren,
die Perspektiven sinnvoll nutzen,
zur Not auch mal die Brille putzen –
dann hast Du sie, die freie Sicht.
Behalte sie! Versperr sie nicht!

Denn...

Balken, die die Sicht dir rauben,
Menschen, die nicht andren glauben,
Hiebe, die den Bruder strafen,
Steine, die die Schwester trafen,
Fremdenhass und offne Wut,
All das war noch niemals gut.

Auch Gerichte gab es schon:
statt Gerechtigkeit nur Hohn,
oder Folter statt Erbarmen,
meistens traf es nur die Armen,
jene, die da wehrlos waren,
so ist's noch in diesen Jahren.

Doch...

Wenn unser Sinnen, unser Trachten
als Ziel hat diese Welt zu wandeln,
dann gilt es täglich zu beachten,
die wahren Werte und humanes Handeln.

---

Insgesamt finde ich dein Gedicht gut Lucky.
Die Schlussstrophe hat in den letzten 2 Zeilen eine Schwäche, was sind "wahre Werte"?

Liebe Grüße
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:43   #4
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.134

Liebe Lucky,
ich schließe mich meinen Vorrednern an - ein gutes Gedicht mit einigem Tiefgang. Die "wahren" Werte - ich tät sie so stehen lassen. Möge doch jeder die Freiheit haben zu bestimmen, was für ihn wahre Werte sind. Und er/sie wird sie auch jeweils anders gewichten. Da humanes Handeln im gleichen Vers genannt wird, werden die Werte wohl auch unter der Überschrift "Humanität" stehen.
Ich finde: Ein rundum gelungenes , zum Nachdenken anregendes Gedicht.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:58   #5
weiblich Lucky
 
Benutzerbild von Lucky
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 100

Hallo ihr Lieben

@ gursky

Vielen Dank für dein Kompliment und deine Hilfe... Auf die 2 zu möchte ich aber lieber verzichten.


@ miau

Auch Dir ein Dankeschön für deinen umfassenden Vorschlag ich habe gern einiges übernommen,


@ Heinz

Ich freue mich dass Dir mein Gedicht so gefällt
Ich danke Dir für die Interpretation der wahren Werte, sie bleiben in jedem Fall bestehen.

Liebe Grüße Lucky
Lucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 23:41   #6
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

Eine Zusammenfassung dieser Moralvorstellungen.

Unter den Idealen, die einen Menschen über sich
selbst und seine Umwelt hinausheben können,
gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden,
Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit,
Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von
Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf
Verwünschungen zu den wesentlichsten.
(Buddha)

https://zitatezumnachdenken.com/buddha/page/5
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 00:21   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.134

Hallo Vers-auen,
warum denn in die Ferne schweifen
und dabei nach Buddha greifen?
Wie ist er mit seinen frommen
Gedanken zu Begierden
zu seinem dicken Bauch gekommen?

Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 02:24   #8
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

@ Heinz,
vielleicht hat er sich bei der Nächsten Hilfe einen Bruch gehoben?
Ich hatte vor ca. 5 Jahren einen fast flachen Bauch und Idealgewicht.

Als ich mal beim Doc war, wollte ich wissen warum ich wegen
einigen gelegentlichen Bierchen und bei normaler Ernährung
so einen Blähbauch habe? Ca. wie schwanger im 7 Monat.

Er drückte mir den Daumen in den Bauchnabel, ich schrie
Aua. Seine Diagnose danach, ich hätte einen Nabelbruch.

Ich Depp hob mal der bösen Ex-Freundin eine
100 Kg Waschmaschine auf eine LKW Ladefläche.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 15:46   #9
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.134

Lieber Vers-auen,
jetzt ahne ich beinahe, woher mein Wohlstandsgeschwür herkommt. Bei meinem nächsten Termin bei meiner entzückenden Ärztin werde ich sie fragen, wieso mein Sixpack sich allen Augen entzieht. Ich gehe davon aus, dass sie mich seit Jahren falsch behandelt.
Danke für den Tipp!
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 17:15   #10
weiblich Lucky
 
Benutzerbild von Lucky
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 100

@Vers-auen

Buddha sei Dank und Dir auch

Die Moral zeigt uns, wie der Mensch mit Hilfe seines freien Willens sein Schicksal beeinflussen kann.

Ich hätte da übrigens auch noch eine Waschmaschine zum verladen für Dich


@miau

Für Plato waren die wahren Werte, Schönheit und das Gute.

Die wahren Werte des Einzelnen, hängen wohl von seiner Umgebung, wie er lebt und aufgewachsen ist, in welcher Gesellschaft er sich befindet und heute nicht zuletzt von
dem Einfluss der Telekommunikationsmedien ab.


@Heinz

Viel Spaß bei deiner Ärztin, dann erwarten wir aber bald ein neues Profilfoto von Dir



Liebe Grüße Lucky
Lucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 18:31   #11
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 713

gefällt mir. Wollte ich nur anmerken, da ich das Gedicht einige Male schon gelesen habe.

bye
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 20:30   #12
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

Zitat:
Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
@Vers-auen

Buddha sei Dank und Dir auch

Die Moral zeigt uns, wie der Mensch mit Hilfe seines freien Willens sein Schicksal beeinflussen kann.

Ich hätte da übrigens auch noch eine Waschmaschine zum verladen für Dich
Gerne doch:-) aber die darf höchstens 50 Kg wiegen, habe mir
bei der Aktion auch Bandscheiben Beschwerden zugezogen.:-(

Ehrlich, zuvor hatte ich noch nie Beschwerden, war immer
sportlich und konnte gar 50 Kg mit Links stemmen.

Zitat:
dann erwarten wir aber bald ein neues Profilfoto von Dir
Liebe Grüße Lucky

Apropos freie Sicht, hier gibt es noch ein Profilfoto von mir, als ich noch Six-Packs hatte.

http://www11.pic-upload.de/img/14541199/kinder-003.jpg
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 11:02   #13
weiblich Lucky
 
Benutzerbild von Lucky
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 100

@Amir

Es freut mich sehr, dass dir dieses Gedicht so gefällt. Dankeschön


@Vers-Auen

Huii... Da hättest Du ohne Probleme in jedem Italo Film mitspielen können
Da erscheinen die 50 kg durchaus möglich Tippe mal so auf die 80er Jahre...

Lieben Gruß Lucky
Lucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 14:15   #14
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.255

Alles lüge.

Konformität ist das wonach wir streben, das miteinander.
Was soll man dann noch mit anderen zusammen kaputthaun? Der Herdentrieb ist größtenteils unbewusst.
Wir denken oh das hab ich jetz ganz bewusst für mich entschieden, weil ich gerne Strand und Sonne mag. Und dann suchst du dein Minikleines Fleckchen am Strand der ner Großstadt gleicht.
Und das war dann so selbstverständlich, selbst ich hoffe noch manchmal drauf das mir jemand recht gibt.

Fremdenhass war doch gut, ohne die Indianer abzuschlachten hätte Europa nich soviel Gold um sich das Imperium bis zu die Amis aufzubauen.
Und dafür das viele abgeschlachtet wurden haben wir freie Marktwirtschaft und du in folge dessen als Frau auch Rechte.
Klar ist es bei den Indigenen Völkern vorher längst so gewesen, aber auch die waren immer mit den anderen im Krieg wenn Grenzen überschritten werden.
Ohne Fremdenhass und massenhaftes töten, Sklavenhandel, Kolonialisierung usw. wäre unsere Welt ganz anders.
Es ist etwas das den Leuten in den Genen liegt, wir sind eher eine Phase in der wir uns umdressieren. Ob es klappt, oder ob ein kriegerisches Volk uns niedermeuchelt wenn wir in die totale Friedfertigkeit gegangen sind, wer weiß das?
Also, Brille putzen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 20:35   #15
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

Zitat:
Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
@Vers-Auen

Huii... Da hättest Du ohne Probleme in jedem Italo Film mitspielen können
Da erscheinen die 50 kg durchaus möglich Tippe mal so auf die 80er Jahre...

Lieben Gruß Lucky
Hi Lucky,
danke fürs Lob, deine Einschätzung war richtig.
Das Bild wurde 1984 an der Adria aufgenommen.
Meine Ex-Frau fotografierte mich mit einer Sofortbildkamera,
daher und durch den Scann, die etwas schlechte Bildqualität.

Weil ich damals so dünn war, fing ich anfangs der 80er mit dem Body-
Building an und ich stemmte wirklich locker 50Kg mit nur einer Hand.
Wegen meiner braunen Hautfarbe im Sommer, dachten
viele, dass ich ein waschechter Italiener bin.

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die freie Sicht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freie Auswahl Nöck Humorvolles und Verborgenes 3 09.07.2017 19:11
Freie Wahl gummibaum Humorvolles und Verborgenes 3 21.03.2014 16:02
freie sicht Perry Lebensalltag, Natur und Universum 9 13.03.2011 01:56
Freie Sicht. Kurt Humorvolles und Verborgenes 2 20.01.2010 20:14
Freie Wahl lyrwir Sonstiges und Experimentelles 2 20.02.2008 23:57


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.