Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Rollenspiele und Bühnenstücke

Rollenspiele und Bühnenstücke Eigene Bühnenstücke, Rollenspiele und Dialoge.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.02.2012, 09:05   #1
männlich Billy Bibbit
 
Benutzerbild von Billy Bibbit
 
Dabei seit: 01/2012
Ort: Duisburg
Alter: 56
Beiträge: 137

Standard Interview mit einem Selbstmörder

Interview mit einem Selbstmörder


Moderator:
Guten Tag, Herr Hinser.
Sie sind heute zu uns ins Studio gekommen,
um über Ihren Selbstmord zu sprechen.
Eine Frage vorab:
Ist dieser für einen späteren Zeitraum geplant,
oder können sich unsere Zuschauer auf eine
spontane Aktion freuen?

Hinser:
nimmt eine Waffe aus der Westentasche
und legt sie auf den Tisch.
Zuschauer raunen

Wenn schon, denn schon.
Zuschauer applaudieren.

Moderator:
Das ist sensationell.
Meine sehr geehrten Damen und Herren,
sie werden heute Abend Zeuge des ersten
live übertragenen Selbstmordes
der deutschen Fernsehgeschichte.
Ist das toll?
Ist das einmalig?
Ist das nicht eine echte Sensation?
Werbebanner von Waschmittel Vorteilspackung läuft durchs Bild.
Und auch die heutige Sendung wurde wieder gesponsort
von Hüttenweiß Colorwaschmittel.
Einen Dank dafür.
Zuschauer applaudieren.

Aber zurück zu Ihnen, Herr Hinser.
Also, erzählen sie uns in ein zwei Sätzen,
wie sie zu ihrer Entscheidung kamen.

Hinser:
Welche Entscheidung?

Moderator:
Ja die, die zu ihrem Selbstmord führen wird.
Wie kamen sie auf diese Idee?
Was hat sie veranlasst sich dazu zu entscheiden?

Hinser:
Es gab keinen Grund.
Ich mach’s nur so.

Moderator:
Ja, meine Damen und Herren,
das ist das pure Leben.
Das ist nicht gestellt, das ist echt.
Das ist Verzweiflung.
Nur hier live und authentisch.
Hier, bei ihrem Sender.

Hinser:
Ich bin nicht verzweifelt.
Hebt die Waffe.
Zielt damit auf seinen Kopf.
Zuschauer applaudieren.

Hinser legt die Waffe wieder auf den Tisch.
Später.
Ein Zuschauer buht.

Moderator:
Geduld, meine Lieben.
Alles wird gut.
Herr Hinser,
warum also möchten sie sich das Leben nehmen?
Sagen sie es unseren Zuschauern.
Wir hatten doch eine Geschichte. Erinnern sie sich?

Hinser:
Ach ja. Gut.
Ich denke es kam, als meine Frau mich verließ.
Irgendwie dachte ich damals darüber nach.
Das Leben machte keinen Spaß mehr und ich wollte
nichts mehr erleben.

Moderator:
Ja, das ist eine Geschichte.
Da kommen Gefühle auf.
Fragt das Publikum:
Ist das traurig?
Ist das nicht traurig?

Zuschauer:
Ooooooooh wie ist das traurig.

Moderator:
Herr Hinsen, die Zeit drängt,
wenn sie jetzt.....

Hinsen:
Was?

Zuschauer:
im Chor
Wir woll'n 'nen Toten seh'n,
wir woll'n 'nen Toten seh'n,
wir woll'n, wir woll'n 'nen Toten sehen.

Moderator:
Das ist eine super Stimmung hier.
Das ist großartig, das macht Spass.
Also Herr Hinsen.
Reicht ihm die Waffe.

Hinsen:
Jetzt?

Zuschauer:
Stehen auf.
Singen und applaudieren.
Eine La ola schwingt durch die Reihen.

Hinsen:
Setzt Lauf an seinen Kopf.
Drückt ab.
Das Blut spritzt über den Tisch und auf das Hemd des
Redakteurs.
Eine Konfetti-Kanone schießt glitzernde Streifen ab.


Moderator:
Ja, meine Damen und Herren,
das war es leider schon wieder für heute.
Ich wünsche ihnen noch einen angenehmen Abend.
Und vergessen sie nicht nächste Woche wieder einzuschalten
Dann heißt es:
Kinderschändung live.
Zu Gast Herr Friedberg
und sein achtjähriges Opfer Melanie.
Ich freue mich sie dann wieder zu sehen.

Abspann läuft.
Billy Bibbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 23:09   #2
männlich Ex-Peace
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 3.450

Das ist eine sehr originelle Idee, die du klasse umgesetzt hast, Billy.
Besonders gut gefällt mir das Verhalten des Moderators sowie
die Reaktionen der Zuschauer.

Liebe Grüße
Peace
Ex-Peace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 23:35   #3
weiblich Ex-WUI
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 1.058

Das ist absolut grässlich gut,
so scheiße verdammt
furztrocken real
dargestellt.

Erschreckend
endgeil.

Irre Grüße
Ex-WUI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 00:07   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

brutal gut!!

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 21:50   #5
männlich kognition
 
Dabei seit: 01/2012
Ort: Halle
Alter: 25
Beiträge: 15

Rotzfrech dargestellt, und gar nicht so weit weg von der Realität.

Wenn man die Scene ordentlich darbietet, weiß der Zuschauer am Ende nicht mehr ob er lachen soll oder angewidert sein soll.
kognition ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Interview mit einem Selbstmörder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An einem Tag wie heute Isabel Seifried Fantasy, Magie und Religion 0 03.04.2011 17:50
Der Selbstmörder Phobipp Lebensalltag, Natur und Universum 4 04.12.2009 18:38
Interview mit Moritz Bleibtreu Hyperion Geschichten, Märchen und Legenden 0 24.01.2008 18:44
Imaginäres Interview eines leicht irritierten Pechvogels Thomas Sch. Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.08.2005 13:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.