Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Eigene Liedtexte

Eigene Liedtexte Showroom für selbst geschriebene Liedtexte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.04.2006, 00:28   #1
Last One Left
 
Dabei seit: 03/2005
Beiträge: 151

Standard Chanson von der Hoffnung

Es ward ein Lied von der Hoffnung
Man sagt Sie stürbe zuletzt
Die Klammer ihrer Entwaffnung
Verfolgt ihren Weg bis ins Jetzt

Sie zog schon in so viele Kriege
So oft schon ist sie gefall’n
Noch immer weht Sie durch Winde
Doch sehen wir nur den Qualm

Verdeckt Sie auch keine Sorgen
Wir alle wissen genau
Sie liegt dahinter verborgen
Sie malt uns den Himmel noch blau

Es ward ein Lied von der Hoffnung
Man sagt Sie stürbe zuletzt
Die Klammer ihrer Entwaffnung
Verfolgt ihren Weg bis ins Jetzt


-------
Ich habe die Stimme von Reinhard May in den Ohren...
Last One Left ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 16:43   #2
Atreyu
 
Dabei seit: 04/2006
Beiträge: 10

Standard Super!

Find ich gut
Atreyu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 16:56   #3
Feonwe
 
Dabei seit: 01/2006
Beiträge: 34

Ich find das immer schwer vorstellen ohne irgendwelche Tonnotationen, aber der Text hat schon viel May'sches.
Feonwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 18:33   #4
weiblich ravna
 
Benutzerbild von ravna
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 732

[edit] unwichtige überreaktion meinerseits
ravna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 18:59   #5
manfred
 
Dabei seit: 05/2005
Beiträge: 137

Mir gefällt die dritte Strophe. Mit der "Klammer ihrer Entwaffnung" kann ich mich nicht so anfreunden. Auch empfinde ich den Reim an der Entwaffnungsstelle als allzu unrein.

@ravna: Feonwe (wenn Du Dich auf ihn beziehen solltest) könnte mit Recht argumentieren, dass Last selbst auf May hingewiesen hat, folglich dessen Stimme und Stimmung im Ohr hatte und sich das Gedicht "Chanson von der Hoffnung" nennt, also auf ein musikalisches Grundgefühl hindeutet.

LG
Manfred
manfred ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Chanson von der Hoffnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.