Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.03.2019, 17:18   #1
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 40
Beiträge: 680

Standard reale erklärung

er war ein lächelnder bodybuilder
in sich die drogen der zärtlichkeit
magiebücher im schrank
zauberte ein portal
heraus kam eine engelin
ich liebe sie
sie blieb bei mir
schwach und nicht so gebildet
weise und nicht so ein heißes luder
ich bin zufrieden
die menschenfrau gab es nicht
wir verwechselten die wahrheit
die ewige mutter ließ es donnern
unsere liebe hält ewig
er hatte sie verzaubert
sie war ein alter hausgeist gewesen
nun ist sie bei mir
wie in der kindheit
und freut sich an ihrer sonderexistenz
im lande der bui buis
hier in meinem zimmer
er kriegte sonderzahlen
ein haschisch-assassine
in bonn und berlin
mir ist es wurscht
auch das geschmerzel und gebrüll
ich schaue hindurch
er kommt kaum aus dem bett
bui bui zeuse sind besser
als solche idiotie
manchmal langt ein bröckchen kacke
und ein vergeßlicher laptop um die satansmitternacht herum
ich bin frei und leicht mürrisch
gewonnen und noch stumm geschaltet
so birnelt es eben in deutschland
wo man klein bleibt und seine liebe findet
und gedichte schreibt wie's göttchen
wenn es mal gelingt
daß ich sie küsse und herze wie's täubchen
ich bin ja gar nicht so alt
aber er konnte ja zaubern
meine hexennase mußte ich mir abschneiden
mit dem rasiermesser meines opas
er hatte noch seine muskete
der letzte schuß rauch und die heilige kugel der sterne
(in gedanken nur, monsieurs!)
ich bin ja nicht reich, ihr diebe
soweit geht es eben doch in england
die königin liebte mich sehr
und es passiert ja kinderquatsch in der welt
ich verzauberte auch dieses dumme kerlchen
und er ist seitdem ein dummes kerlchen
seine kerlfrau will mich ficken
er war ja zu böse
doch heilig sind ihre kindelein
jaja, er war verheiratet
und der fick mit meiner birke war nicht so okay
sagten die böhsen onkelz irgendwann
in seiner genialen seele
das auto fährt nicht mehr weit
auch es hatte in sich den omageist meiner magie
und mein taschenrechner dudelt vor sich hin
rache ist nicht süß
aber dichter können gemüse braten
und oma hatte einen zwillingsstern gefunden
irgendwo auf freelancer computerspiel karten
(sie brauchte eine neue brille in ihrem dorf)
rotz, mensch!
ich übersetze mal heiligkeit
es heißt eben klabautermann, rio ruft!
und der rupprich hatte einen künstlichen besen
und irgendein kumpel weit weg
hatte noch seinen bundeswehrhelm
da scheißt man eben hinein als armer!
und findet eine tolerante henne
die solche alten hüte
noch einmal aufsetzt
und geistaustausch mit idioten spielt wie ein alter knacker!
opas können was, du muschimann!
ich berichte den genuß eines lügners
am paradies klemmt man sich ein den schniedel
geht nur ans fenster, ihr rächer der rächer!
und schickt euren bösen samen
weit hinaus in die heilige welt
ich erzähle gerne von schwarzen nächten
wo man angst hat vor hitleristen und satan
wo man nicht weiß daß verbrecher modern talking lieben
und jugendrapvergangenheiten
nein nein, idiotenland, ich fahre nicht mit!
jesus kam ja wieder
oder vielleicht auch mal ne friedliche welt?
die sonne kam ja auch wieder
und der sturm in merkels kaffeetasse
ich erzähle mal mehr
eine federbettfeder schreibt mit tinte
wenigstens abbamusik und den klang von göthes rülpsen
das hört man sogar im ausland
wo obama drohnt und engelchen hilft
so kann man es sich besorgen
nicht so wie er mit fleshlight und dem fetten kerl daneben
er saß am bettrand und meckerte
so hätte es klappen müssen
angst regiert die welt...

aber nein, aber nein
es gibt halt den stollen so lang wie die ufenbank
tante jesus bäckt kleine brötchen
und bitte lächeln kommt später
wenn es dudelt in ungarn
und orban meinen geruch abbekommt
toilettensex interessiert die polizei nicht
geht es noch, minister pfau?
soweit kommt man nicht auf der lotus autobahn
wie mein neffe mazda fährt
dreimal um die ganze welt
alte hippies sind cool
was wir so erzählen wird alles mal wahrheit
auf youtube vielleicht oder in heiligen visionen
jesus findet die atheisten der welt
einfach cooler als überraschungseier der evangelikalen
der emmerlich hatte noch saft
mein gebetchen hatte noch kraft
ich reime die ganze welt heut herbei
wie sind geworden ein vogelei
und fliegen bald in die sterne
jaja, pastor, hatte dich gerne
ein dummer deutscher und sein bett
fanden lieber die zeuse so nett..

damit hatte es sich noch lange nicht
mein uropa fand in urururopas garage
noch ein viel dümmeres gedicht
die zeit kennt ihre pflicht
gott gibt es ja doch
im alten gebäude wurde es geboren
und wanderte in mein arschloch
und scheiße gibts ja immer noch!
(geht schon, altes gepoch!)

ich schreibe einfach mal weiter
es gibt ja noch den wetterbericht
der mehr weiß wie die ganzen kachelmänner
die man nicht leiden kann....
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 17:22   #2
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 40
Beiträge: 680

Automatisch geschrieben für einen Verbotenen. Kachelmann war nicht mein Gegner. Mein Gegner war aber auch sehr schwierig.
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für reale erklärung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein kurzer Text, zur Erklärung des Selbst nurdean Geschichten, Märchen und Legenden 1 24.05.2013 07:11
Liebes-Erklärung (an die Liebe) wüstenvogel Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 18.05.2013 11:58
Reale Fantasie Allyna Liebe, Romantik und Leidenschaft 11 07.09.2010 15:34
Erklärung lyrwir Düstere Welten und Abgründiges 5 09.08.2008 21:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.