Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.02.2011, 21:11   #1
männlich Schreiberling 2
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Braunschweig
Alter: 27
Beiträge: 20

Standard Momente

Ich schaue dich an. Du schaust mich an. Wir schauen uns an.

Ich bin nervös, meine Hand zittert. Ob du auch nervös bist kann ich nicht deuten, was mich noch nervöser macht. Doch du lächelst. Es sieht wunderschön aus.

Schweigen. Keiner sagt was. Weder du, noch ich. Du lächelst nur. „Warum sagst du nichts“, fragt mich meine innere Stimme. Ich kann ihr keine vernünftige Antwort geben.

Momente kommen, Momente gehen. Wie lange man Zeit hat um ihn zu nutzen, merkt man grundsätzlich erst wenn es zu Spät ist. „Lass ihn nicht ungenutzt verstreichen“, flüstert mir meine innere Stimme zu. Doch ich bin wie versteinert.

Ich schaue dich immer noch an. Es ist dunkel, der Himmel ist klar, sternenklar. Deine Augen funkeln. Es sieht wunderschön aus.

Ich habe mich gerade dazu entschlossen etwas zu sagen, die Worte sind im Kopf schon sortiert und warten nun darauf raus gelassen zu werden. Da setzt du dich in Bewegung. Deine Haare schwingen leicht in der frischen Brise die um uns herum weht. Es sieht wunderschön aus. Ich lächle dich an, nein, ich strahle und du strahlst zurück. Nun gehe ich auch ein paar Schritte auf dich zu. Doch du gehst an mir vorbei. Ich schaue dir noch hinterher und sehe, wie du einem Mann im Anzug in die Arme fällst. Enttäuscht lasse ich meinen Kopf sinken.

„Dieser Mann hättest du sein können“, sagt meine innere Stimme und ich kann einen leichten Hauch von Enttäuschung in ihr hören.

Momente kommen, Momente gehen. Wie lange man Zeit hat um ihn zu nutzen, merkt man grundsätzlich erst wenn es zu Spät ist. Deswegen sollte man sie gleich nutzen. Es ist zwar schwer sich zu überwinden, doch hat man es erst einmal hinter sich gebracht, dann ist alles möglich.

05.02.2011
Copyright by Schreiberling 2
Schreiberling 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Momente

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Momente DarkAngel083 Gefühlte Momente und Emotionen 4 25.11.2010 18:46
Momente Frühjahr Gefühlte Momente und Emotionen 0 04.05.2009 03:09
Momente Syrus Gefühlte Momente und Emotionen 1 22.02.2008 21:04
Momente... Jeanny Gefühlte Momente und Emotionen 3 10.06.2007 22:10
Momente uninvited guest Düstere Welten und Abgründiges 10 25.04.2006 15:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.