Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.12.2009, 18:58   #1
männlich sveniiii
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: mecklenburg
Alter: 27
Beiträge: 32

Standard Die Ausschöpfung der Langenweile verlangt ihren Tribut

Die Ausschöpfung der Langenweile verlangt ihren Tribut

Emotional verstumpft
feiert das Schicksal seinen Triumph
über mich
und wie es sich unbemerkbar anschlich.
Lohnt es sich in diesen trostlosen Tagen
noch auf bessere Zeiten zu warten?
Die Fehler aus der Vergangenheit
holen mich jeden morgen wieder ein.
Die Enttäuschung
steht mir ins Gesicht geschrieben,
mehr ist mir auch nicht übrig geblieben.
Ich will doch einfach nur in Frieden leben.
Stattdessen bin ich Kriegsgefangender im eigenen Körper
Von hunderten Träumen der Mörder.
Nur im Kreis und auf der Stelle lässt sich's leben,
aber es wird mich niemals befriedigen.
Die nächtliche Treibjagd durch meine Gedanken
lässt mich am nächsten morgen nichts besseres Erben.
Beisst ins Gewissen.
Würde ich sterben,
würde mich jemand vermissen?

[zum verständnis: cannabis/speedabhängigkeit...]
sveniiii ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Ausschöpfung der Langenweile verlangt ihren Tribut

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Tribut Thrakas Zeitgeschehen und Gesellschaft 8 13.07.2009 06:00
In ihren Augen verloren… levion Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 02.06.2009 11:17
Tribut an die Alten YeahYeah Zeitgeschehen und Gesellschaft 20 23.04.2007 19:12
Kindergeschichte - "Die kleine Biene, die ihren Stachel verlor" Ravetracer Geschichten, Märchen und Legenden 3 13.02.2007 13:08
Tribut der Meere Lord_Izual Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 01.10.2006 12:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.