Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Eigene Liedtexte

Eigene Liedtexte Showroom für selbst geschriebene Liedtexte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.12.2017, 14:11   #1
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.516

Standard Schwermut

Ich hatte die Tage Steve einen meiner Liedtexte vorgestellt und wie es der Zufall wollte, hatte er das passende Stück Musik dafür. Steve musste den Text für das musikalische Konzept etwas anpassen. Ansonsten hat er wieder alles gegeben und ein schönes Stück Musik geschaffen! Danke dafür!


Text: Gylon / Steve
Gesang & Musik & Aufnahme & Mix: Steve
Mastering: Gylon

https://soundcloud.com/stefan-gaese/schwermut

Schwermut

Is ja wieder ein Scheiß Wetter
Deshalb mach ich mir nochmal ne Flasche auf

Ich treibe schon lange in Schwermut.
Weit und breit ist kein Ufer in Sicht.
Den Tag ertränke ich in Wermut.
Alles zu hell. Ist mir zu viel Licht

Jeder Tropfen bedeutet mehr Vergessen.
In einer Flasche verschwindet meine Qual.
Ich bin von meiner Schwermut besessen.
Es scheint, als hätt´ ich keine Wahl.

Es fällt mir schwer, den Mut nicht zu verlier´n.
Die Nacht schenkt mir keinen Schlaf.
Geduldig warte ich auf den Tag,
an dem ich wieder leben darf.


Meine Pillen halten mich bei Laune,
damit man denkt, ich bin über´n Damm.
doch sie machen nur meine Hülle munter.
Falsch gedacht. Es fängt wieder an.

Ich sehe einfach kein Entrinnen.
jeden Tag ein bisschen tot.
Und so treibe ich schwermütig weiter.
Vom Leben vergessen, auf meinem Boot.

Es fällt mir schwer, den Mut nicht zu verlier´n.
Die Nacht schenkt mir keinen Schlaf.
Geduldig warte ich auf den Tag,
an dem ich wieder leben darf.


Doch ich bin sicher, der Tag wird kommen,
an dem der Vorhang fällt.
Hab´ die Schwermut zwar angenommen.
Doch nun wird´s Zeit, dass sie wieder geht.
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2017, 23:02   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 35
Beiträge: 2.641

Habt ihr toll gemacht, Jungs!
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 12:38   #3
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.516

Liebe Unar die Weise,
eine ganz lieben Dank für deine Rückmeldung. Steve hat wirklich viel Arbeit in den Song investiert und meiner Meinung nach hervorragend die Stimmung des Textes heraus gearbeitet!

Hier mal zum Vergleich der original Textentwurf.

Liebe Grüße Gylon


Schwermut

Ich treibe in Schwermut
weit und breit kein Ufer in Sicht
ich ertränke mich mit Wermut
lösche jedes Licht

Jeder Tropfen bringt vergessen
und nimmt mir jene Qual
ich bin von Schwermut besessen
er lässt mir keine Wahl

Ich hasse diese Schwermut
sie raubt mir jeden Schlaf
ich warte auf den Tag
wo das Glück mich mal antraf


Mit Tabletten schluck ich runter
was andre Leben nennen
sie machen meine Hülle munter
dann kann ich davonrennen

Ich lebe im Vergehen
jeden Tag ein bisschen tot
es kann niemand sehen
wie groß ist meine Not

Zur Zeit gibt’s kein Entrinnen
aus diesem Schwarzen Meer
meine Seele ist von Sinnen
ich fühl mich nur noch leer


Doch der Tag wird kommen
wo dieser Vorhang fällt
fühl mich nicht mehr beklommen
sich mein Tag erhellt

Ich muss nur etwas warten
und auch ein wenig glauben
dann schenkt das Leben Karten
die mir den Schlaf nicht rauben

Zur Zeit gibt’s kein Entrinnen
aus diesem Schwarzen Meer
meine Seele ist von Sinnen
ich fühl mich nur noch leer

Ich hasse diese Schwermut
sie raubt mir jeden Schlaf
ich warte auf den Tag
wo das Glück mich mal antraf
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 01:24   #4
weiblich Letreo71
 
Benutzerbild von Letreo71
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 46
Beiträge: 3.218

Hallo Gylon, Hallo Steve,

das kann sich wirklich sehen und hören lassen.

Gute Arbeit!

LG Letreo
Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 08:20   #5
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Ort: Mecklenburg Vorpommern
Alter: 33
Beiträge: 935

Ich bin beeindruckt!

Was mir gefällt:

a) die Stimme (klingt wie eine Mischung aus Udo Lindenberg und dem Grafen von Unheilig)

b) der Text ist bis auf den Refrain okay, könnte hier und da aber etwas verbessert werden und ausdrucksstärker werden.

Was ich ändern würde:

c) Das Lied braucht im 2/3 Bereich mehr Ruhe, denn diese schöne ruhige Stelle, die in den Gesang reingeht (zum Schluss hin, mit dieser Klavierbegleitung dann), diese Stelle sollte früher kommen und das Instrumental vielleicht etwas verschoben, oder aufgeteilt werden?

Insgesamt aber finde ich Musik/Gesang/Text gut und hoffe, von euch beiden noch mal was zu hören!?



Liebe Grüße
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 19:23   #6
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.516

Liebe Letreo71,
ich freue mich sehr, dass Du dir die Zeit genommen hast hinzuschauen, die Lauscher aufzumachen und ein positives Feedback hinterlässt.

Auch wenn der Komponist sich nicht gemeldet hat, bin ich mir sicher, dass ich mich auch in seinem Namen bei Dir ganz herzlich bedanken darf!


Lieber MiauKuh,
danke für deine Kritik!

Zu a:
Ich habe versucht mir vorzustellen wie eine Symbiose zwischen U.L. und dem Grafen klingen würde, mein Ohr konnte aber keine Übereinstimmung zu Stevs Stimme finden. Was wahrscheinlich an meiner fehlenden Fantasie liegt.

Kann U.L. singen? Ich glaube nicht....

Zu b:
Besser geht immer. Steve und ich haben über einige Textpassagen diskutiert, wie wir sie gestalten sollen. Schlussendlich habe ich ihm den Freiraum gegeben den er brauchte, da er das ganze schließlich gesanglich umsetzen musste. Insgesamt finde ich aber, dass wir einen brauchbaren Kompromiss gefunden haben und ich bin froh das Steve selbst gesungen hat!

Zu c:
Ich weiß nicht wie oft Du dir das angehört hast und ob du auch komponierest, aber für mich passt die Song-Struktur wie sie ist. Auch hier ist es wieder ein Kompromiss zwischen Stevs und meinen Vorstellungen. Mit etwas Abstand gibt es sicher Gestaltungsmöglichkeiten, die den Song noch etwas runder machen würden, aber man muss irgendwann los lassen, sonst wird man nie fertig.

Dein Resümee ist trotz deiner Kritik doch sehr erfreulich!

Ob wir noch einmal etwas zusammen machen steht in den Sternen.
Wir sind in Kontakt, aber es muss sich halt ergeben. Ich schreibe regelmäßiger Songtexte, aber ob die zu Stevs entwürfen passen ist dann eher zufällig.

Auch Dir danke ich ganz herzlich für dein Feedback!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 19:29   #7
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Alter: 33
Beiträge: 371

Hi Gylon,

auch von mir ein großes Lob!
Musik ist wirklich gut mit Text verflochten. Qualität ist auf gutem Steinberg Niveau.

Besonders gefallen hat mir der Wechsel der Akkorde von Moll nach Dur bei:

"Die Nacht schenkt mir keinen Schlaf.
Geduldig warte ich auf den Tag,
an dem ich wieder leben darf.
"

Geschickt eingefädelt habt ihr das!

Kompliment!

g
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:43   #8
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 268

Lieber Gylon,

großes Kompliment an Dich und an Steve!
Wow!
Klavier: toll
Schlagzeug: Respekt
Gitarre: geil!
Stimme: sensationell!!!
Produktion: absolut professionell!

Text gefällt mir auch SEHR gut,
insgesamt eine sehr gelungene Zusammenarbeit (Lennon/McCartney?)

Liebe Grüße von Georg

PS: KEINE Kritik, nur ein kleiner Tipp für's nächste Mal:
Endung -ig wird ch ausgesprochen: geduldi-ch / schwermüti-ch. Ich merke es mir immer so: "König" wird auch mit "ch" ausgesprochen. Also: was endet wie "König" - mit "ch"
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 17:31   #9
männlich Steve
 
Benutzerbild von Steve
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Paderborn
Alter: 54
Beiträge: 43

Hui, da gebe ich doch auch mal meinen Senf dazu :-)

@Werner:
So unrecht hast Du nicht. Der Udo nuschelt ganz gern. Ich auch. Jeder, der mich kennt weiss, dass ich kein Sänger bin. Gylon auch. Aber wir haben zur Zeit keinen anderen. Was den Song betrifft, so wollte ich eine Steigerung ab der 2. Strophe und dann wieder in´s Ruhige fallen und den Song mit Vocals schließen. Alles reinbringen geht nicht, denn da hätten wir die "magischen 4 Min. " überschritten. Und Solo ist Pflicht bei mir.

Da ich kein geschmeidiger Wortakrobat bin, ist Text nicht meine Baustelle. Ich murkse mir das Vorhandene so, dass es zunächst für mich singbar ist. Da hat der Gylon recht.

Aber wenn Du insgesamt beeindruckt bist, dann nehmen wir das als Kompliment.

@gurski
Herzlichen Dank. Tatsächlich alles mit Cubase aufgenommen, gemixt und gemastert. Die 9.5 er Version funktioniert tatsächlich.

@G.C.P.
Ebenfalls vielen Dank für die Komplimente.
Lennon/McCartney wäre schön. Aber die beiden konnten schön singen und komponieren. Gylon weigert sich mit aller Kraft und ich will nicht, aber muss.

Ein paar kreischende Mädchen könnten mir aber gefallen

Was die Aussprache betrifft, da habe ich tatsächlich ein paar Versuche gebraucht, da ich immer wieder in´s "CH" gefallen bin. Musste mich echt anstrengen, "geduldi(g)" und schwermüti(g)" zu singen. Ich erinnere mich da immer an meinen Sohn, als er noch klein war. Da ich immer Köni(ich) gesagt habe, meinte er zu denken, dass die Frau von dem Monarchen dann eben die Könichin sei. Aber generell hast Du recht. Wir reden hier so. In Bayern eher nicht, glaub ich.

Bei allen Menschen, die ihre Meinung kundgetan haben, bedanke ich mich. Davon lebt ein Forum ja auch u.a.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Steve
Steve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 23:00   #10
weiblich Lucky
 
Benutzerbild von Lucky
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 73

Hallo ihr 2

Auch mir gefällt euer Lied.

Der eigentliche Text wurde gut zum tatsächlichen Liedtext umgewandelt.

Der Refrain hat sich jetzt schon bei mir als Ohrwurm festgesetzt

Die Stimme ist toll!

Ich hoffe auf weitere Ohrwürmer von Euch.


LG Lucky
Lucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 23:32   #11
männlich Steve
 
Benutzerbild von Steve
 
Dabei seit: 02/2017
Ort: Paderborn
Alter: 54
Beiträge: 43

Hallo Lucky,
auch Dir vielen Dank für die warmen Worte. Applaus ist das Brot des Künstlers.

Wir werden sicherlich etwas Neues machen. Leider geht das nicht so hophop.

Der Text muss etwas aus dem Leben und singbar sein. Und es wäre schön, wenn sich mal ein Sänger oder Sängerin einklinken könnte. Ich hatte ja mal die leise Hoffnung, dass sich ein solcher oder solche einen Text einstellt aber jemanden sucht, der nur die Musik dazu macht. Mir macht das Singen keinen richtigen Spaß und ich kann es auch eigentlich nicht so gut. Ich mach lieber ein bisschen Pingping, bumbum und dudeldudel. Dann mixe ich das und Gylon macht das so, dass es schön klingt.

Viele Grüße
Steve
Steve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:55   #12
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.516

Lieber gursky,
auch von mir noch ein Dankeschön. Steinberg Produkte sind nur ein Teil dieser Produktion, da kommt noch eine Menge an Zeugs dazu

Lieber Georg C. Peter,
danke für das sehr gut und dein überschwängliches Lob!
Mit dem professionell sollte man vorsichtig umgehen. Ich würde eher sagen gute Demo Qualität

Liebe Lucky,
ja, Steve musste schon einiges umschreiben. Mit einer anders ausgelegten Musik wäre eventuell mehr vom Ursprungs Text übrig geblieben. Dann wäre der Song aber vielleicht nicht so schön geworden. Alles immer nur ein Kompromiss.

Mit Ohrwürmern möchte ich nicht in Verbindung gebracht werden, die kitzeln so

Auch wenn Steve es nicht gerne hört, er hat halt eine brauchbare Gesangsstimme, dann muss er halt auch ran

Euch noch einen schönen Sonntag und vielleicht bis später


Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schwermut

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besonnte Schwermut copiesofreality Düstere Welten und Abgründiges 0 28.11.2017 03:07
Die Schwermut DrKarg Düstere Welten und Abgründiges 17 22.02.2017 16:29
Leichtmütig (Antonymo de Schwermut) Ralfchen Gefühlte Momente und Emotionen 11 17.02.2017 15:26
Schwermut von Daheim Düstere Welten und Abgründiges 2 01.08.2016 19:41
Hochmut und Schwermut Schmuddelkind Philosophisches und Nachdenkliches 6 12.03.2012 13:23


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.