Poetry.de - das Gedichte-Forum
Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.05.2016, 13:00   #1
männlich nait
 
Dabei seit: 05/2016
Alter: 24
Beiträge: 2

Standard Nachtigall

Nachtigall

Und sie verglühten in Massen
gestern im Nebel.
Bald herab. Zu vergessen,
sind sie geflüchtet, um eins zu werden.

Doch schüchterne Nähe verliert.
Wenn die Ersten die Ersten bleiben,
halte ich inne.
Was deine Worte nicht fassen:

Geschrieben auf Augenlidern.
nait ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nachtigall

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachtigall und Rabe Aldarion Düstere Welten und Abgründiges 2 03.11.2015 13:39
Die Nachtigall Twiddyfix Gefühlte Momente und Emotionen 3 27.11.2013 18:51
Nachtigall Fluss Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 6 16.05.2013 10:59
Die Nachtigall AndereDimension Gefühlte Momente und Emotionen 5 16.05.2013 10:50
Rose und Nachtigall Heinz Liebe, Romantik und Leidenschaft 12 19.06.2011 13:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.