Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.12.2009, 19:09   #1
weiblich possibly maybe
 
Benutzerbild von possibly maybe
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: irgendwo zwischen realität und fantasie
Alter: 26
Beiträge: 50

Standard leere

hallo ihr lieben .. mein erstes gedicht ..
ich würde gerne wissen was ihr davon haltet


leere, wo du immer warst
niemand auf dem platz wo du sonst saßt
leere , die mein herz zerreißt
keiner , der den weg mir weist
leere wenn ich suchend greife
und doch nicht deine hand erreiche
leere, wo die kraft einst war
von der hoffnung nichts mehr da

niemand bringt mehr zuversicht
keiner weiß wer dich mir raubte
und dunkelheit verdrängt das licht
von der welt an dich ich glaubte
possibly maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 19:31   #2
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

Du hast dich verschrieben: Dich soll ja wohl die heissen, nehme ich mal an.

Ansonsten, finde ich es wirklich wunderschön.
Es steckt voll mit Emotionen und Bildern.
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2009, 23:00   #3
weiblich possibly maybe
 
Benutzerbild von possibly maybe
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: irgendwo zwischen realität und fantasie
Alter: 26
Beiträge: 50

vielen dank , für deine liebe kritik , das hat mir den tag verschönert

aber eigentlich sollte es schon "dich" heißen ..
das ist auf die person bezogen , die nun fehlt und diese leere hinterlassen hat.
possibly maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 00:21   #4
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157

>>Von der Welt an dich ich glaubte<<
Das verstehe ich nicht so ganz.
Kannst mir das evtl. etwas genauer erklären?
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 00:57   #5
weiblich Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 545

Verlassen werden tut immer weh - und hinterläßt eine schmerzliche Leere- aber irgendwann wird aus der Dunkelheit heraus wieder ein kleines Licht anfangen zu leuchten.

Liebe Grüße von Rena
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 12:59   #6
weiblich possibly maybe
 
Benutzerbild von possibly maybe
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: irgendwo zwischen realität und fantasie
Alter: 26
Beiträge: 50

Zitat:
Zitat von Sonja Beitrag anzeigen
>>Von der Welt an dich ich glaubte<<
Das verstehe ich nicht so ganz.
Kannst mir das evtl. etwas genauer erklären?
ok sry du hast natürlich recht -.-'
ich war bei einem anderen satz als du ..
das soll natürlich "die" heißen
danke!
possibly maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 13:03   #7
weiblich possibly maybe
 
Benutzerbild von possibly maybe
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: irgendwo zwischen realität und fantasie
Alter: 26
Beiträge: 50

danke rena
liebe grüße zurück <3
possibly maybe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2009, 16:32   #8
weiblich Sonja
 
Benutzerbild von Sonja
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: In meiner eigenen Welt...
Alter: 29
Beiträge: 1.157


Kein Problem.
Sonja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für leere

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leere Kitt Gefühlte Momente und Emotionen 1 20.09.2009 18:50
Leere Dimi Düstere Welten und Abgründiges 3 11.05.2009 11:40
Leere Liliane Theorie und Dichterlatein 4 24.06.2007 18:25
Leere catlucy Gefühlte Momente und Emotionen 1 03.12.2006 19:15
Leere Lorelai Gefühlte Momente und Emotionen 0 12.09.2006 17:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.