Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.03.2012, 22:15   #1
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Standard Am wilden Ufer

Da am wilden Ufer, wo Schilf und Rosen blühn
und am Fuß des Berges Märchenwinde wehn,
wenn des Waldes Antlitz strahlt in sattem Grün,
will ein Weidenkätzchen dich einst wiedersehn.

Sieh im lieben Herzen, wo wir glücklich sind,
unser grüner See, er spiegelt nun mein Kind.
Brannte auch die Liebe uns die Augen blind,
frei, so wie die Vögel, fliegen wir im Wind...

ElaS.
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 22:29   #2
männlich wüstenvogel
 
Dabei seit: 06/2011
Ort: wetzlar
Alter: 65
Beiträge: 444

Standard Am willden Ufer

Hallo Rebird,
ein wunderschönes, stimmungsvolles Naturgedicht mit menschlichem Antlitz.

Mich stört nur ein einziges Wort: "Weidenkätzchen".

Meinst du damit dich selbst?
Dann würde ich schreiben:

"werde ich dich dereinst wiedersehen."

Ansonsten lässt dein Gedicht viel Spielraum für Assoziationen und Interpretationen, und das gefällt mir besonders gut.

Viele liebe Grüße

wüstenvogel
wüstenvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 22:48   #3
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Hallo wüstenvogel,

also das "Weidenkätzchen" im Gedicht war mir eigentlich besonders wichtig, weil damit ganz viele schöne Erinnerungen verbunden sind... Aber das konntest Du natürlich nicht wissen
Wo ich grad so zurückdenke, da tun mir die ganzen kleinen, weichen Weidekätzchen ein wenig leid... Wie ich sie alle gepflückt habe und alle Vasen damit vorgestopft und überall aufgehangen und geschmückt habe Nun ja - Kinder können grausam sein ^^
Auf alle Fälle besten Dank für den Kommi und freut mich wenn Dir das Gedicht gefallen hat

lg an Dich
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 22:49   #4
männlich Ex-Peace
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 3.450

Schön, Birdy
Ex-Peace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 22:50   #5
weiblich Rebird
 
Benutzerbild von Rebird
 
Dabei seit: 05/2011
Ort: wonderland
Alter: 36
Beiträge: 1.461

Danke sehr Peace
Rebird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 11:00   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Stimmungsvoll. Erinnerungsschwanger.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Am wilden Ufer

Stichworte
wind

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am Ufer Ex-Peace Sonstiges Gedichte und Experimentelles 6 18.12.2011 22:08
An den wilden Bäumen adalbertstift Lebensalltag, Natur und Universum 0 11.12.2008 23:40
Das Ufer HALLOman Düstere Welten und Abgründiges 19 01.07.2006 00:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.