Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.11.2021, 20:50   #1
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 316

Standard Im Süden

Ich liebe eine mit goldschwarzem Haar
den Feuergeist, die Soldatin der Worte
Was immer sei, ob erfunden, ob wahr
mir nah und ferner als die fernsten Orte

Die Äbtin eines Klosters ihrer alten Kunst
hinab, gefallen, doch erhaben jedem Dunst
ich lieb sie wie das Rauschen aller Meere
Sei Schwarz ab jetzt das Gold das ich verehre

All mein Dasein schwingt nun ihren Takt
stehe vor ihr, plötzlich dumm und nackt
ihre Ängste lässt sie mich wie meine spüren
kann mich an mondglänzende Strände führen

Oft bin ich wie mit Dummheit geschlagen
und spann meine Pferde blind vor den Wagen
möcht dieses nicht und jenes nur sagen
als könnten keine Worte mich tragen

Ich will sie halten, schützen, immer achten
jedes Wissen, jeden Glauben verachten
fühle, ob ich will oder nicht, Begehren
kein Traum mehr, sie ist es, es gibt kein Wehren

Sie ansehen, lächeln, teuflisch lachen
über Weltengründe uns lustig machen
will sie küssen, ihren Atem, sie endlich sehen
mit meinem eiskalten Herz ihre Kälte verstehen
Andri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 10:49   #2
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Pointe aux Piments
Beiträge: 6.457

Lieber Andri,
du hast ein wunderschönes Gedicht geschrieben, jede einzelne Strophe verursacht einen "romancing my mind and touching my body" Effekt dem selbst ich mich nicht verschliessen konnte. Du findest Worte die romantisch und sensibel sind, aber gleichzeitig leidenschaftlich und begehrend. Wie die Liebe nun mal ist, oder besser sein sollte. Sowas spricht einen an, selbst wenn man eher kühl und leidenschaftslos ist spürt man etwas, fühlt man etwas - ich möchte es mal Sehnsucht nennen nach etwas, was man nie hatte, nie erlebte, nie wollte, wovor man sich vielleicht fürchtete. Deine Worte sind sehr direkt und dennoch sehr sanft und umschmiegen den Leser so, wie es eine intime Umarmung tun sollte, eng, fast schmerzhaft, aber dennoch beschützend und leidenschaftlich. Da kommt man beim Lesen schon manchmal auf so komische Gedanken, ob man, wenn man so einen Brief z.B. bekäme, nicht auch unter Umständen geneigt wäre dem Schreiber, den man sicher auch mehr als mag sich zu öffnen, nicht nur die Seele, ich habe mal ein Gedicht über einen erotischen, nackten Spagat geschrieben, an sowas musste ich denken. Aber egal, wichtig ist:
Das hat mir sehr gefallen, Danke dafür!

Deine Corazon

Geändert von C.Alvarez (24.11.2021 um 13:02 Uhr) Grund: Spagat hinzugefügt
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 17:46   #3
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 316

Liebe Corazon,
danke für deinen wunderbaren Kommentar. Und du verstehst es einen sehr neugierig zu machen!
Eigentlich flossen mir die Gedanken und Bilder, alles was ich sagen wollte, zunächst ganz leicht zu. Aber das Gedicht zeigte sich dann erstaunlich widerborstig. Kaum passte hier die Silbenzahl, verlor ich dort den Takt, hier ein Wort hinzu und dort eines weg und als ich allzu sehr drückte und schob und zerrte, da drohte der Sinn zu entgleiten. So ist es ein Kompromiss aus dem was ich fühle und sagen kann und der Fähigkeit es so zu sagen wie ich es gerne würde.
Anders, als manche es sehen und fordern und für sich einhalten, ist bei mir stets LI und "Ich" untrennbar verwoben, nicht gleich, aber sich immer bedingend, sonst wäre für mich die Darstellung von Gefühlen sinnlos. Dass ich dir dadurch einen Moment der Nähe und Emotion und vielleicht einen "touching my body" Effekt schenken konnte , freut mich doch sehr!!

Alles Liebe,
dein Andri
Andri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 18:04   #4
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 69
Beiträge: 3.321

Standard Hallo Andri,

mir fällt spontan dazu ein Lied von Stefan Waggershausen ein "Tief im Süden meines Herzens", aber nur um eine Verbindung zwischen Titel und Text herzustellen.
Ansonsten finde ich die Vorstellung eine Soldatin bzw. Äbtin anzuhimmeln durchaus spannend, auch wenn der Text nicht gerade "wärmend" endet.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 18:25   #5
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 316

Hallo Perry,
ja die Soldatin, die passt schon, die Äbtin war dem Metrum geschuldet zunächst stand Priesterin was sich nie einfügte.. Und "Äbtin" das Wort war Premiere für mich.
Die mit den kalten Herzen, die Peter Munks dieser Welt die träumen manchmal davon, dass sich zwei kalte Herzen berühren mögen.
Viele Grüße
Andri
Andri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 04:19   #6
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Pointe aux Piments
Beiträge: 6.457

Zitat:
Zitat von Andri Beitrag anzeigen
ja die Soldatin, die passt schon, die Äbtin war dem Metrum geschuldet zunächst stand Priesterin was sich nie einfügte.. Und "Äbtin" das Wort war Premiere für mich.
Lieber Andri,
wenn ich das Gedicht geschrieben hätte, wobei es natürlich eine Illusion wäre anzunehmen, ich könnte so einen grandiosen Text schreiben, hätte ich, um der Problematik der Äbtin oder Priesterin zu entgehen, das so formuliert:

Wie Ägyptens Prophetin ihrer alten Kunst
gefallen, hinab, doch erhaben jedem Dunst
ich lieb sie wie das Rauschen aller Meere
Sei Schwarz ab jetzt das Gold das ich verehre

aber ich weiss nicht, ob es dem gleichkommt, was du ausdrücken wolltest.

Zitat:
Zitat von Andri Beitrag anzeigen
Die mit den kalten Herzen, die Peter Munks dieser Welt die träumen manchmal davon, dass sich zwei kalte Herzen berühren mögen.
Peter Munks? Meinst du diesen jüdischen Unternehmer aus Kanada? Mehr hab ich nicht gefunden. War der kaltherzig? Sind sie das nicht alle?

Wünsche dir einen erfolgreichen Black Friday. Falls du auf Schnäppchensuche gehst, ich mag Schmuck immer gern als Set, also Kette, Ohrringe, Armband und Ring alles in dem gleichen Design. Ich mag kein Silber oder Gold, das wirkt immer so protzig, nur dezentes Platin (960er Platin).

Liebe Grüsse

Deine Corazon
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 07:32   #7
männlich Andri
 
Benutzerbild von Andri
 
Dabei seit: 12/2019
Ort: Die Erde
Beiträge: 316

Liebe Corazon,
Dein Vorschlag ist super, wirklich hatte ich zunächst auch an die Prophetin gedacht, es dann doch umgeschrieben, aber dein Vorschlag ist genau der Richtige.
Zum Glück liebst du Schmuck eher im Set und aus erlesenen Materialien das macht es Schenkenden natürlich viel einfacher, schade, dass nicht alle so praktisch denken!
Den Unternehmer kannte ich gar nicht. Peter Munk ist die Hauptfigur aus dem Märchen "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff. Er willigt ein, dass der böse Holländermichel ihm sein lebendes Herz entnimmt und ihm statt dessen das kalte einsetzt. Es ist ein sehr gutes Märchen, wenn auch die Peter Munk Figur gar nicht wirklich zu mir passt. Ich wollte natürlich ein wenig mit meiner Bildung angeben.
Alles Liebe für dich und mögen alle Varianten und Mutationen an dir abprallen!
dein Andri
Andri ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 08:32   #8
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Pointe aux Piments
Beiträge: 6.457

Zitat:
Zitat von Andri Beitrag anzeigen
Ich wollte natürlich ein wenig mit meiner Bildung angeben.
Also das hat bei mir voll funktioniert. Ich bewundere dein Wissen, deine Allgemeinbildung und deine Potenz - nee, sorry, hab mich vertan, Kompetenz meine ich natürlich!

Deine Corazon

P.S. Ich freue mich dass du meinen Vorschlag mit der Prophetie gut findest.
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Im Süden

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Süden Ex-DrKarg Gefühlte Momente und Emotionen 3 26.08.2017 20:08
Nach Süden Little-Sunshine Gefühlte Momente und Emotionen 2 08.03.2012 22:51
Nach Süden Bullet Gefühlte Momente und Emotionen 4 01.08.2011 07:19
gen Süden Rod Wima Lebensalltag, Natur und Universum 0 19.10.2007 14:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.