Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Rollenspiele und Bühnenstücke

Rollenspiele und Bühnenstücke Eigene Bühnenstücke, Rollenspiele und Dialoge.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.11.2021, 16:05   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 26.373

Standard Wie man kleine Krisen bewältigt - Ein Dialog -

Fang an!
Nee, du zuerst.
Ich mag’s aber lieber, wenn du zuerst etwas sagst.
Seit wann denn das?
Schon immer. Du redest doch immer zuerst.
Ach? Aber gerade eben hast du angefangen.
Das war eine Ausnahme.
Unsere Gespräche bestehen immer aus diesen Ausnahmen.
Was soll das heißen?
Ich soll etwas sagen, und wenn ich darauf reinfalle, sagst du hinterher, dass du kein Wort verstanden hast.
Ist auch nicht schwer zu verstehen, dass du schwer zu verstehen bist.
Warum?
Weil du mich mit Informationen überschwemmst! Und dann weiß ich gar nichts mehr.
Du verstehst mich halt nicht.
Genau. Ich verstehe dich nicht.
Aber trotzdem sagst du, ich soll anfangen zu reden. Warum?
Weil ich dich verstehen will.
Jetzt verstehe ich gar nichts mehr!
Siehst du! So geht es mir die ganze Zeit.
Lass uns nochmal von vorn anfangen. Worum ging es eigentlich?
Ums Verstehen.
Das meine ich nicht. Worüber wollten wir sprechen?
Um uns. Um was sonst?
Aber … wozu? Wo ist das Problem?
Das Problem ist, dass wir nicht miteinander reden.
Aber wir reden doch die ganze Zeit! Ich verstehe das nicht.
Genau das ist unser Problem: Wir reden nur, verstehen nichts und tun nichts.
Wir sollten also etwas tun?
Könnte man ja mal probieren.
Und das wäre?
Hast du schon mal in deiner Erinnerungsschüssel gerührt?
Ach herrjeh! Ich glaube, jetzt versteh ich dich.
Fazit?
Klappe halten!
Und weiter?
Reiß mir die Klamotten vom Leib!
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 14:56   #2
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.345

hahahaha - geil

die pointe klang bei mir eigentlich schon bei

Zitat:
Wir sollten also etwas tun?
an, aber das empfinde ich sogar als noch viel viel interessanter (hoffentlich sagt jetzt keiner: "du denkst eben versaut")

abgesehen davon kommt es mir einfach halt so bekannt vor, es gibt so viele gespräche (oder gesprächsversuche) die ähnlich laufen im alltag

Zitat:
Das meine ich nicht. Worüber wollten wir sprechen?
Um uns. Um was sonst?
"über uns" - "über was sonst" oder ist es gewollt dass hier diesmal nicht direkt auf die vorstehende frage geantwortet wird?


gern gelesen und gern kommentiert

alles liebe
ein
lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wie man kleine Krisen bewältigt - Ein Dialog -

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dialog mit dem Tod Moonchild Rollenspiele und Bühnenstücke 0 22.10.2016 15:27
Heile Welt der Krisen Jenno Casali Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 17.05.2014 12:45
Der Dialog Schmuddelkind Liebe, Romantik und Leidenschaft 13 06.04.2012 21:34
Dialog Wowiri Gefühlte Momente und Emotionen 2 26.01.2012 05:56
Ein Dialog Kalei Düstere Welten und Abgründiges 0 11.02.2007 23:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.