Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.02.2020, 14:38   #1
weiblich Silver
 
Benutzerbild von Silver
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 695

Standard Ich bevorzuge die Nacht

Wenn leis die lauen Winde wehen
weiß ich schon beim Schlafengehen
dass ich die Ruh nicht finden werde
denn sie dreht sich um dich die Erde

Sie dreht sich ständig nur im Kreis
ich wende mich dir zu und weiß
dass sich unsre Wünsche einen
du folgst deinem, ich den meinen

Vielleicht träumst du sogar von mir
du liegst still da, ich neben dir
mein Lächeln trifft das deine, ach
du träumst und ich; ich liege wach

Die Nacht zieh ich dem Schlafe vor
ich lege sanft an dich mein Ohr
das, wie du träumst, belausche ich
du schläfst und ich bewundre dich

Geändert von Silver (05.02.2020 um 18:18 Uhr) Grund: Änderung
Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 15:44   #2
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 43
Beiträge: 1.628

dein freund kennt halbe sterne gut
und flüstert deinen namen oft
du findest darin kraft und mut
und handelst weise und auch soft
spülst die schlechte welt hinfort
und ziehst die olam haba an
die liebe rutscht an ihren ort
und du bist ein guter mann
die wahrheit drängt sich immer wieder
durch unsern geist hinein ins leben
kommen wir dann doch hernieder
beginnt das irdischere streben
zwanzig jahre ohne erde
lief die welt sich in die himmel
wenn daraus mal etwas werde
wiehert der michaelschimmel
und wir warten auf das neue
aus dem alten, aus dem jungen
sind ja doch nicht blöd gewesen
nur in die zukunft vorgedrungen
spiele warten, neue taten
ob im space oder hier unten
müssen wir ins meere waten
und uns beraten mit seetunten
damit das lächeln breeter wird
als frikadell und bumsgemach
er fliegt nun auf der honigbird
und wir menschen werden wach
denn es zappeln viele welten
an der erde schöner ängel
gingen wir dabei auch zelten
gibts wieder menschenherzgedrängel
und die natur sie tutet laut
in den birds und in den bäumen
mit blätterfall und federhaut
und mit schon wieder neuen träumen...
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 17:51   #3
weiblich Ex-Ylva
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2020
Beiträge: 53

Zitat:
Zitat von Silver Beitrag anzeigen
dass ich die Ruh nicht finden werde
denn sie dreht sich um dich die Erde
Hallo Silver,
dein Gedicht gefällt mir sehr gut.

Ich würde aber die letzte Zeile so schreiben:

sie dreht sich nur um dich die Erde.

Das fände ich irgendwie...runder.

LG
Ylva
Ex-Ylva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2020, 17:39   #4
weiblich Silver
 
Benutzerbild von Silver
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 695

Standard Vielen Dank

Euch beiden, ja das "denn" könnte man weglassen. Danke sehr. LG Silver
Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich bevorzuge die Nacht

Stichworte
nacht, schlaf, träumen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zieh Rotes an Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 02.12.2017 20:52
Zieh ab! Stachel Humorvolles und Verborgenes 2 13.06.2016 15:19
Zieh Rotes an Ex-Erman Gefühlte Momente und Emotionen 3 04.10.2011 11:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.