Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Non poetic Arts

Non poetic Arts Forum für sonstige Kunstformen, wie Malerei, Skulptur, Foto, Film, Musik, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.07.2019, 19:28   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Standard Für meine geliebte Jessica

FÜR MEINE GELIEBTE JESSICA

hatten heute abend eine kleine portraitsession mit Jessica gemacht und ich arbeite zwischendurch am geburtstagsgeschenk für meine süsse freundin...80x80 cm auf Leinwand:

THE TWEETYCATION OF JESSICA*)

nach diesem original-foto:


https://up.picr.de/36284047ic.jpg


https://up.picr.de/36284024ci.jpg



*) sie erinnert mich ein wenig an einen seidigen tweety-bird....hahahahahaha
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 19:42   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.575

Olala, Andy Warhol lässt grüßen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 20:56   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

hm...na ja AW druckte bemalte fotos via siebdruck und übermalte diese dann zusätzlich an verschiedenen flächen.*) ich kombiniere in meinen PICART WORKS elemente aus verschiedenen quellen um das zu kreieren, das ich in der person sehe. Jessica etwa erinnert mich an einen zarten kanarienvogel. daher das assoziative artwork. dazu kommen dann noch flächen die mit glasedelsteinen dekoriert werden. auch mein TETRACHON von Nicole war in eine dieser neuen von mir entwickelten techniken.

*) ANDY SAGTE DAZU: Im August 62 begann ich mit der Herstellung von Siebdrucken. Ich wollte etwas Stärkeres, das eher einen Fließband-Effekt hat. Beim Siebdruck nehmen Sie ein Foto, blasen es auf, übertragen es mit Klebstoff auf die Seide und rollen dann die Tinte darüber, so dass die Tinte durch die Seide geht, aber nicht durch den Klebstoff. Auf diese Weise erhalten Sie das gleiche Bild, das jedes Mal etwas anders ist. Es war alles so einfach, schnell und unkompliziert. Ich war begeistert davon. Als Marilyn Monroe in diesem Monat starb, kam mir die Idee, die ersten Marilyns mit ihrem schönen Gesicht zu bebildern.

Warhol verwendet Fotoschablonen im Siebdruck und verwendet für seine Siebdrucke fotografische Bilder. Der Bildschirm wird nach einem fotografischen Verfahren vorbereitet, und dann werden verschiedene Farbtinten mit einem Gummirakel gedruckt, um die Farbe durch den Bildschirm auf das Bild zu drücken.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 20:58   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.575

Ich meinte nicht die Technik - keine Ahnung, wie Warhol seine Bilder hergestellt hat -, sondern die optische Wirkung. Bei deinem Bild sind die Farben gedeckter, und das Bild wirkt weniger wie Pop Art.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 20:59   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

*) ANDY SAGTE DAZU: Im August 62 begann ich mit der Herstellung von Siebdrucken. Ich wollte etwas Stärkeres, das eher einen Fließband-Effekt hat. Beim Siebdruck nehme ich ein Foto, blasen es auf, übertrage es mit Klebstoff auf die Seide und rolle dann die Tinte darüber, so dass die Tinte durch die Seide geht, aber nicht durch den Klebstoff. Auf diese Weise erhalte ich das gleiche Bild, das jedes Mal etwas anders ist. Es war alles so einfach, schnell und unkompliziert. Ich war begeistert davon. Als Marilyn Monroe in diesem Monat starb, kam mir die Idee, die ersten Marilyns mit ihrem schönen Gesicht zu bebildern.


Warhol verwendet Fotoschablonen im Siebdruck und verwendet für seine Siebdrucke fotografische Bilder. Der Bildschirm wird nach einem fotografischen Verfahren vorbereitet, und dann werden verschiedene Farbtinten mit einem Gummirakel gedruckt, um die Farbe durch den Bildschirm auf das Bild zu drücken.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Siebdrucktechnik – wie funktioniert es


Siebdrucktechnik

Wie der Name schon sagt, wird beim Siebdruckverfahren ein Sieb bzw. eine sogenannte Schablone verwendet. Im Gegensatz zu den klassischen Druckverfahren Hoch-, Tief- und Flachdruck wo von einer Druckform auf einen Druckträger (z.B. Papier) gedruckt wird, handelt es sich beim Siebdruck, bzw. Schablonendruck um ein sogenanntes Durchdruckverfahren. Es unterscheidet sich von den anderen Druckformen dadurch, dass es durch seine Druckform (die Schablone, das Sieb, das Gewebe) die Druckfarbe auf das zu bedruckende Material überträgt.

Streng genommen handelt es sich beim Siebdruck also weniger um eine Drucktechnik, denn vielmehr um eine Schablonentechnik, die seit Urzeiten von Menschen unterschiedlichster Kulturkreise verwendet worden ist. Als Schablone bezeichnet man eine ausgeschnittene Form bzw. ein Muster, die auf das zu bedruckende Material gelegt wird un mit Farbe betupft, besprüht oder bestrichen wird, so dass durch die ausgeschnittenen, offenen Stellen die Farbe auf den Bedruckstoff dringt und so das Druckmotiv aufgebracht wird.
Schabloniertechnik – eine Jahrhunderte alte Tradition

Danach kann die gleiche Schablone auf das nächste Objekt gelegt werden um den Druckvorgang zu wiederholen. Egal ob für Textilien, Wandflächen oder Möbel – die Schabloniertechnik hat eine jahrhundertelange Tradition um Gegenstände zu kolorieren und zu dekorieren. Und noch heute werden einfache Metallschablonen, aus denen Buchstaben oder Ziffern herausgestanzt wurden, verwendet um Fahrzeuge, Maschinenteile, Container oder Kisten zu beschriften. Man kennt derartige Drucke etwa als Beschriftungen von Militärfahrzeugen – deren charakteristische Schablonenschrift ist als Font mit dem Namen „Stencil“ mittlerweile auf jedem Rechner als Standardschrift installiert.
Nachteile der Schabloniertechnik

Der Nachteil der Technik besteht darin, dass sich keine innere Formen abbilden lassen, ohne dass störende Verbindungsstege, die die Innen- und Aussenform verbinden, im Druckbild erscheinen. In Asien kam man daher auf die Idee feste Schablonenformen durch eine Art Gewebe zu ersetzen um die gestalterischen Einschränkungen zu überwinden. Durch ein gefinkeltes System aus übereinanderliegenden impränierten Papieren und einem feinen Netz aus Haaren bzw. Seide konnten auch lose Schablonenteile integriert werden und damit auch komplexe Muster realisiert werden. Mit dieser Weiterentwicklung war im Grunde das Prinzip des Siebdrucks erfunden, die starre Schablone wurde mit einer Art Gewebe erweitert.

Heute besteht die Schablone (oder auch: das Sieb) aus einem farbdurchlässigen Gewebe, einem siebähnlichen Material aus Natur- oder Kunstfasern oder dünnen Metalldrähten, welches über einen Rahmen aus Holz oder Metall gespannt ist. Für den Druckvorgang ist es nun noch notwendig das Siebgewebe mit einer Sperrschicht an jenen Stellen, die nicht drucken sollen zu schließen, also farbundurchlässig zu machen. Damit erhält man ein Sieb, die die Farbe nur an den offenen Gewebestellen durchlässt. Die Gewebefäden sind so fein, dass sie im Druckbild nicht sichtbar sind, da die Farbe darunter zusammenläuft. Es gibt zahlreiche technische Möglichkeiten der Sieberstellung, das Prinzip aber ist allen gleich.

Rakel im Einsatz beim Siebdruckverfahren
Auch mehrfärbige Drucke sind möglich

Der Druck selbst erfolgt dann, indem mit einem Druckwerzeug – der sogenannten Rakel – die Farbe über das Sieb gezogen wird. Beim Drucken stellt die Rakel einen Kontakt zwischen dem Sieb und dem Bedruckstoff her. Dabei wird die Druckfarbe aus den Maschenöffnungen auf den Bedruckstoff übertragen. Will man mehrfärbige Drucke herstellen, so muss für jede Druckfarbe ein eigenes Sieb erstellt werden. An diesen grundlegenden Prinzipien des konventionellen Siebdrucks hat sich bis heute wenig geändert, abgesehen von einer ständigen Verbesserung der Materialien, Geräte und Hilfsmittel.

Beim maschinellen Siebdruck hingegen hat es in den letzten Jahren eine stürmische Weiterentwicklung gegeben. Immer größere Märkte, kürzere Kollektionszyklen und schneller wechselnde Moden haben zu einer Vielfalt von Techniken geführt: Rotationsdruck, Zylinderdruck, elektrostatischer Siebdruck und rakelloser Durchdruck ermöglichen immer neue Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkieten.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 21:06   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich meinte nicht die Technik - keine Ahnung, wie Warhol seine Bilder hergestellt hat -, sondern die optische Wirkung. Bei deinem Bild sind die Farben gedeckter, und das Bild wirkt weniger wie Pop Art.

ABSOLUT RICHTIG. ich verzichte bewusst auf den pop-effekt, der schon lange überholt ist. meine PICART verwendet eine fusionstechnik, basierend auf dem ursprünglichen foto, dass ich natürlich im studio anfertige. Jessic lag auf dem boden auf einem großen deckpapier aus 450 gramm kupoferdruck-bütten für den normalen background. dann schoß ich mit der SONY RX 1 - bewusst nicht mit der Nikon DS800. ich arrangierte ihr haar, dass es einen wehenden charakter bekam. danach wird aus der serie das bild ausgesucht, dass sich am besten eignet und entsprechend bearbeitet.

danach kommen ca 15 bis 25 technische retouchen am image und es werden collagen eingesetzt. danach wird das bild mit farbigen (edelsteinimitierenden) glassteinen beklebt.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 21:35   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Standard Interessant...

AW arbeitet sehr fläcig und wirklich pop-artig und verändert - siehe mund-Marylin details durch das überkleksen mit farbflächen.

https://up.picr.de/36284992cs.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 22:04   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.575

Die Bilder habe ich in irgendeinem Museum gesehen, ich weiß bloß nicht mehr, in welchem. Wahrscheinlich in New York. Ich habe in den USA so viele Museen abgeklappert, dass ich mir nicht sicher bin.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 00:15   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Die Bilder habe ich in irgendeinem Museum gesehen, ich weiß bloß nicht mehr, in welchem. Wahrscheinlich in New York. Ich habe in den USA so viele Museen abgeklappert, dass ich mir nicht sicher bin.
ich denke die hängen im MUMA in NY. aber Lucy und ich hatten mal in der alten Tate in London große flächenarbeiten cvon AW gesehen, die angelehnt an rohrschachtest-iMAGES waren. mal sehen ob ich die finde...

JA HABS SCHON.

https://up.picr.de/36286615ny.jpg

https://up.picr.de/36286616oy.jpg

SCHWER ZU MALEN - also verspiegelte siebdruck arbeiten. das ginge nur mit linearen oder sharp-edge-paintings wie etwa VASARELY

https://up.picr.de/36286629jd.jpg


und die postpainterly abstractionists wie FRANK STELLA


https://up.picr.de/36286619ds.jpg


ALBERS und wenige andere


https://up.picr.de/36286618su.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 16:42   #10
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Weiterentwicklung von THE TWITTYCATION OF JESSICA


https://up.picr.de/36298937lx.jpg

finde die ähnlichkeit frappant...

https://up.picr.de/36298952at.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 17:16   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.575

Mit dir?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2019, 17:59   #12
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Mit dir?
hhhhhhhhhhhhh....bitte dann schau dir die docu von mir und Jessi an:



https://www.youtube.com/watch?v=4IGynnluDKo

Tweety ist ein mädchen Ilka
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2019, 16:02   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

Standard Alternate sujet

ALTERNATE SUJET

JESSICA TRAVELING BETWEEN SPACE AND TIME

https://up.picr.de/36307048zo.jpg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 16:17   #14
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Lieber Ralfchen,
hat was, dein Space Tweety Bild!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2019, 20:06   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.237

servus -

danke fürs gucken. ich mag das sujet auch....es ist voll geil und spacey. hatte mir davor - wann? am freitag K-PAX angeguckt zum 5ten aml und da habe ich das abstrakt gemixed. Jessica liebt es...hat die totale freude. es wird auf 80x80cm leinwand ausgedruckt. ja 31 ist ein magisches alter. und sie sie ist echt die süsseste und liebste person, da bleibt kein auge trocken.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Für meine geliebte Jessica

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geliebte! Erich Kykal Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 24.10.2017 18:34
Meine Geliebte, Waffe Thing Zeitgeschehen und Gesellschaft 17 27.06.2015 19:07
An meine Geliebte Sama Gefühlte Momente und Emotionen 4 09.07.2014 10:36
An die Geliebte Hamilkar Barkas Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 17.08.2007 13:26
Meine Geliebte ist wie der Winter Guardian Zeitgeschehen und Gesellschaft 4 28.02.2006 16:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.