Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.08.2015, 13:15   #1
männlich nimmilonely
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Mainz
Alter: 30
Beiträge: 855

Standard Am Schalter

Sein Lächeln ist ohne Wärme,
wie Fleisch, das er wendet und brät.
Beide fast ungenießbar,
weil Zwang und Angst daran klebt.

Die Sprache gebrochen zum Schweigen,
nur Phrasen halbgar einstudiert.
Man fragt nach der Herkunft der Rinder,
er wird gewohnt ignoriert.

Er leistet, um weiterzuleben.
Wir fressen und sterben daran.
Belächeln die Mühen der Zungen
im Freiwildgehege gespannt.

Die einen begaffen die and'ren
und es ist ein riesiger Zoo.
Wir fliehen nicht, nein, wir bleiben,
es ist und bleibt immer so.

Ein Lächeln so kalt wie die Scheine –
beide wertlos und leer.
Es klingt die gebrochene Phrase:
Sonst noch ein Wunsch, der Herr?
nimmilonely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2015, 13:43   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Phrasenfreie Sprache ist unmöglich, da die beherrschung ständiges nachjustieren erfordert.

Mfg
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2015, 14:23   #3
männlich nimmilonely
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Mainz
Alter: 30
Beiträge: 855

Nachjustierung, du sagst es. Nicht nur sprachlich wäre sie nötig.
nimmilonely ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Am Schalter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.