Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.03.2015, 15:00   #1
männlich Volldaneben
 
Benutzerbild von Volldaneben
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 52

Standard Volldaneben in seinem Element

Volldaneben in seinem Element

Ich kann nicht wirklich dichten,
Davon möchte ich jetzt berichten,
Von Metrik und Stilistik keine Ahnung,
Ein Volkshochschulkurs, der ist in Planung

Dichter, Poeten, etablierte Kenner,
Verhöhnen mich als blöden Penner,
Du kannst doch nicht mal richtig schreiben,
Um Himmelswillen – so lasse er es doch bleiben

Doch ich lasse mir das Schreiben nicht verbieten,
Will auch meinen Fliegendreck darbieten,
Habe auch etwas zu sagen, wenn auch nicht viel,
Meist plump, unverblümt und ohne Stil!

© Volldaneben, 2015
Volldaneben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 21:11   #2
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 895

Für mich spricht aus deinen Versen eine gute Portion Trotz und Ehrlichkeit.
Ein schönes Zeichen für mehr Selbstvertrauen hast du damit gesetzt.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 21:20   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo, Volldaneben -

eine sehr gesunde Ansicht!
Außerdem:
Wer sagt denn, ob etwas gut gedichtet ist oder nicht?
Mir gefällt Deins. Eine tüchtige Portion Trotz hilft auch beim Dichten weiter.

Viel Erfolg
wünscht dir
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 21:23   #4
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.380

Hallo Volldaneben,

das mit der Metrik usw. bedarf nur ein wenig Übung. Was denkst Du, wie meine ersten Gedichte klangen. Die Hauptsache war für mich, dass es sich am Ende irgendwie reimte. Ich schreibe seit Februar 2010 Gedichte und bin auch immer noch am Üben.

Ich habe mal versucht, Dein Gedicht ein wenig metrischer zu gestalten. Dafür mussten aber einige Wörter draußen bleiben, na ja und ein paar habe ich dazugeschummelt. Biste damit einverstanden?

Volldaneben in seinem Element

Ich kann nicht wirklich dichten,
davon möcht’ ich berichten.
Von Metrik keine Ahnung,
ein Dichtkurs ist in Planung.

Poeten, große Kenner
verhöhnen mich als Penner.
Du kannst nicht richtig schreiben,
so lasse es doch bleiben.

Ich lass’ mir nichts verbieten,
will meinen Dreck darbieten.
Ich hab’ auch was zu sagen,
das muss man schon ertragen.

Ich rede ja nicht viel,
meist plump und ohne Stil.
Spür keinen Drang zum Ruhme
und sprech’ nicht durch die Blume.

Liebe Grüße
Dabschi
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2015, 09:30   #5
männlich Volldaneben
 
Benutzerbild von Volldaneben
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 52

Danke für Euer Feedback,
ist sehr hilfreich für mich.
Danke Dabschi für deine Version,
gefällt mir sehr gut.

Mir ist gerade eine Geschichte eingefallen,
Die Geschichte vom Hofnarr Volldaneben,
er betätigt sich am königlichen Hof,
lauter hochrangige und königliche Menschen dort.
Der Hofnarr Volldaneben versucht dauernd den Hochwochlgeborenen
reinen Wein in ihre Becher zu schenken. Aber die Hochwochlgeborenen
mögen das nicht und beklagen sich, sie sind zu sehr an den filtrierten und
aufgesüssten Wein gewöhnt.

Aber der Hofnarr Volldaneben denkt sich: reiner Wein ist doch viel besser als so eine verwässerte aufgesüsste Brühe und macht fröhlich weiter.

Liebe Grüsse
Volldaneben
Volldaneben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 14:24   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.929

Nur weiter so! Das hat doch Witz und zeugt von Selbstbewusstsein.

Gern gelesen
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 19:58   #7
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Da geht's dir wie mir.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Volldaneben in seinem Element

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Mensch, der seinem Ideal widersprach Etwis Philosophisches und Nachdenkliches 0 14.05.2013 01:22
Mord in seinem Revier Twiddyfix Geschichten, Märchen und Legenden 0 05.03.2012 21:03
Zu Seinem Gedächtnis marlenja Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 21.12.2010 11:18
Das Element Vanitas Zeitgeschehen und Gesellschaft 3 17.07.2007 16:01
In seinem Spiegel kann er uns sehen Lex Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 18.09.2005 21:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.