Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.10.2006, 14:51   #1
Lorelai
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 354

Standard Immer wieder

Hab versucht dir zu verzeihen
wieder
immer wieder

Dann hab ich versucht
dich nicht mehr zu lieben
wieder
und immer wieder

Habe versucht alles zu vergessen
ehrlich
immer wieder

Und dann habe ich versucht weiterzuleben
wieder
und immer wieder versucht



doch erfolglos
Lorelai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2006, 16:52   #2
Tintenmensch
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 7

hach... schön...
nur:
"Und dann habe ich versucht weiterzuleben
wieder
und immer wieder versucht"
da fehlt mir was. man lebt immer weiter. vieleicht meintest ohne die person von der hier die rede ist. möglicherweise ein kleines "ohne dich"?
na gut das klingt wieder klitschig. irgendwas, das erklärt warum das lyrische ich nicht weiterleben kann. ja. so eben. ansonsten find ich das total genial. *schmacht*

hochachtungsvoll, tintenmensch
Tintenmensch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 11:28   #3
weiblich Jeremy
 
Benutzerbild von Jeremy
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: NRW
Alter: 42
Beiträge: 278

Hallo!

Hm...ich würde das "doch erfolglos´" weglassen.
Überlege gerade eine Begründung...hm...meld mich nachher noch mal, hab gerade nicht so viel Zeit.

LG
Maniac
Jeremy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 17:08   #4
lichtelbin
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 626

ich glaube, bei tintenmenschens problem ist gemeint, dass das ly-i nicht weiterlebt, obwohl es das versucht hat d.h., dass es tot ist.
tut mir leid, wenn ich jetzt falsch liege... hab ich recht?

engelsgruß, lichtel
lichtelbin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2006, 18:05   #5
jule
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 378

Standard RE: Immer wieder

Hmm, ich weiß nicht. Immer dieses "hab versucht" (bzw. du wechselst plötzlich zu habe versucht, wieso auch immer) und immer dieses "immer wieder" ist mir zu viel Wiederholung.
Die Zeilenumbrüche könnte man auch besser setzen, denn u.a. in der letzten Strophe wird die Zeile doch etwas zu lang.

Einzig Gutes ist meiner Meinung nach das "doch erfolglos", was bedeutet, dass das lyr. Ich tot sein muss.
Allerdings würde ich auch hier einen kleineren Absatz machen, sonst wirkt es so weit vom Gedicht entfernt.

Aus dem Thema lässt sich auf jeden Fall viel mehr rausholen.
Tut mir leid.

Vlg, Jule
jule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2006, 00:44   #6
Lorelai
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 354

ok...hab leider auch grad nicht so viel zeit...deshalb sag ich jetzt hier schonmal danke an eure kritiken...=)

liebe grüße
lorelai

und fortsetzung wird später nachgereicht
Lorelai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Immer wieder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.