Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.02.2012, 23:39   #1
weiblich Glühwürmchen
 
Benutzerbild von Glühwürmchen
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 55

Standard Stellt euch vor, ihr habt nur noch einen Tag zu leben...

Stellt euch vor, ihr habt nur noch einen Tag auf dieser Erde. Was würdet ihr da tun?
Glühwürmchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2012, 23:42   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Ähnliches hatten wir schon, da ging es aber - wenn ich mich erinnere - um 2 Wochen.

Noch einen Tag?
Sofort einen idealen Platz für meine Tiere besorgen.
Schnell noch den Zwilling und Mutter anrufen.
Danach kann die Sintflut kommen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 20:18   #3
männlich Ayatollah
 
Benutzerbild von Ayatollah
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Vientianne
Alter: 33
Beiträge: 736

Wenn die Sintflut da ist, auf einem Felsen mit Freunden sitzen, und gemeinsam mit einer Prise Ganja, der untergehenden Sonne Respekt bekunden.
Ayatollah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 20:54   #4
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Danken - dass ich in mein wahres zu Hause gehen darf.
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 20:55   #5
weiblich Ex-WUI
 
Dabei seit: 09/2018
Beiträge: 1.059

Egal wo, egal was passiert... ich werde noch einmal singen.

Muahahahaha! Und niemand wird mich aufhalten.
Ex-WUI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 22:47   #6
weiblich Ex-Suzette
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 605

Ist ja alles hypothetisch - hm mal überlegen ...

Wahrscheinlich erstmal die große Panik kriegen,
dann alle möglichen Listen erstellen, was ich noch tun könnte,
dann hoffentlich in mich gehen - in die Ruhe ...
aus dieser Ruhe dann alles was eventuell in meinem
Leben noch offen steht, abschließen und dann

alles erleben und erfahren, was ich noch nötig habe
Ex-Suzette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 22:50   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Da packst Du aber ein volles Programm in die 24 Stunden!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2012, 22:52   #8
weiblich Ex-Suzette
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 605

Achso - ein Tag - dann pack mal die Hälfte wieder weg ...
Ex-Suzette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 17:18   #9
weiblich Glühwürmchen
 
Benutzerbild von Glühwürmchen
 
Dabei seit: 07/2011
Beiträge: 55

Im Angesicht des Todes schenke ich meinen Mitmenschen noch ein Lächeln.
Glühwürmchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 22:57   #10
männlich Ex-Luef
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 64

Zu einem Freund gehen und ihm sagen dass wenn er mir nicht sofort 5.000 Euro leiht ich morgen tot bin.

Und/Oder alternativ zu meinem Chef gehen und erwähnen das ich nicht weiss ob ich morgen zur Arbeit komme da das Essen in der Kantine heute merkwürdig geschmeckt hat und ob er das Selbe oder etwas Anderes aß.
Ex-Luef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 23:38   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.223

Zitat:
Stellt euch vor, ihr habt nur noch einen Tag auf dieser Erde. Was würdet ihr da tun?
Blöde Frage. Wer will sich schon so etwas vorstellen?

Man hat doch nur immer einen Tag auf den nächsten zu leben. Und niemand will am nächsten Tag sterben. Also was soll das?

Man lebt. Durch den Tag. Durch die Arbeit. Durch das Vergnügen. Durch die Freizeit. Durch das Fressen und den Alkohol. Durch Kino, Tanz, Kuchen und Fritten. Man lebt. Man ißt. Man schläft. Und dann kommt der Tag, an dem es vorbei ist.

Na und?

Und für diese banale Erkenntnis hängt man eine gedankenschwere Frage an die größtgegossenne Glocke? Was am nächsten Tat vielleicht wäre.

Wen interessierts?

Vielleicht fällt mir morgen der Himmel auf den Kopf. Vielleicht. Aber nicht sicher.

Aber nicht heute. Vielleicht ja doch. Aber nicht sicher.

Das Leben ist nun mal gefährlich.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 23:47   #12
männlich Ex-Luef
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2012
Beiträge: 64

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Man hat doch nur immer einen Tag auf den nächsten zu leben. Also was soll die Frage?

Man lebt. Durch den Tag. Durch die Arbeit. Durch das Vergnügen. Durch die Freizeit. Durch das Fressen und den Alkohol. Durch Kino, Tanz, Kuchen und Fritten. Man lebt. Man ißt. Man schläft. Und dann kommt der Tag, an dem es vorbei ist.

Na und?

Und für diese banale Erkenntnis hängt man eine gedankenschwere Frage an die größtgegossenne Glocke?
Naja in dem Zusammenhang ist halt die Frage ob man vielleicht draufkommt das man zu wenig Fritten gefressen, zu wenig Kino gekuckt oder zu wenig Kuchen demuliert hat. Und dann kommt der Tag an dem es zu spät ist dies nachzuholen. ... Also für Leute die darüber nachdenken was sie getan haben. Sehe das ansonsten prinzipiell wie du. Nur ohne Tag/Nacht Pause. Man lebt von Moment zu Moment, der dauert aus psychologischer Sicht, so weit ich mich erinnere, drei Sekunden.
Ex-Luef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 23:51   #13
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.223

Weißt, du, Luef, ich war in eine Zeit hineingewachsen, in der man mir über die Medien den bestwerten und gesündesten Lebenswandel weismachen wollte, z.B. daß Margarine das Beste und Butter das reine Teufelszeug ist. Heute hört sich das genau umgekehrt an.

Ich höre auf meinen Bauch, der war mir bisher der beste Ratgeber.

Schöne Ostern und liebe Grüße
Ilka

(Hör auf Dich selbst)
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 00:21   #14
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.228

wie das in der praxis aussieht kann ich dir sagen, guter Lampyridae:

du planst deinen tod auf grund unerträglicher schmerzen und einem aussichtslosen befund, der dir nur noch wenig zeit - und die - als einen grauenvollen leidensweg prognostiziert. du meldest dich in der schweiz polizeilich an und organisierst deinen letzten weg mit DIGNITAS oder EXIT und man verabreicht oder bringt dir eine kleine flasche mit pentabarbiturat.

du sprichst oder denkst noch einmal über die wunderbaren zeiten, die unwiderbringlich vergangen sind, trinkst ein glas champagner mit deinem geliebten oder ihr und wünscht dir, dass du alle erinnerungen in die dunkelheit mitnehmen kannst. aber tief drinn - und jetzt bist du erstmals ganz tief drinn - weißt du: alles wird erloschen sein, mit deinem erlöschen. aber auch dein leiden.

dann trinkst du das glas - nenne es den schierlingsbecher - in aller ruhe, während dein geliebter partner*) an deiner seite ist und zärtlich deine hand hält.

somit der leichteste tag deines lebens.

ich kenne diese perspektive. alles schon besprochen.

also: es ist ein erfüllter tag auf den die fast ewige ruhe der nacht folgt.

*) wenn es sie/ihn noch gibt
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2012, 21:50   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.228

na wasiss? hat niemand von euch was zu sagen?
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 21:19   #16
männlich Schattenseite
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Braunschweig
Alter: 22
Beiträge: 8

Ich werde meine Freundin an die Hand nehmen, und wir laufen ein letztes mal über das Feld mit den Strohballen, mitten in der Pampa.
Regen, Wind, alles.

Einen einzigen Tag möchte ich... Ich sein - leben.
Schattenseite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 22:25   #17
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.228

schön gesagt.
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 22:31   #18
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.223

Was soll der Käse?

Ich lebe nur ein Leben. Wie jeder, Das weiß doch jeder.

Und keiner kann ein Fazit ziehen, weil keiner das eigene Ende weiß.

Also, was soll das?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Stellt euch vor, ihr habt nur noch einen Tag zu leben...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hurra, wir leben noch Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 1 19.10.2011 21:38
17 Moren und trotzdem noch einen Sinn, ich habs geschafft Azzy The Original Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 25.11.2010 19:42
Wie stellt man sich das Universum vor? Lucifer Die Philosophen-Lounge 33 14.05.2010 17:54
Nur noch einen...Liebe.. Sephallas Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 05.05.2008 09:54
Einen hab ich noch, darf ich? Limmy Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 04.09.2007 21:01


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.