Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.10.2013, 08:56   #1
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Standard Im Unreinen

Was ist mit Wut,
was ist mit Zorn?

Wo wart ihr nur,
als ich euch brauchte?
Vielleicht, ach vielleicht -

Ihr kommt nun
durch die Hintertür
und wühlt in meinem Frieden.

Was wollt ihr hier?
Ich rief euch nicht!
Haut ab, Vermaledeite!

Ein Dorn -
in meinem Auge,
ein Dorn
in meinem Ohr.

Und doch -
da regt sich
Zweifel.
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2013, 12:32   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.929

Hallo simba,

ich musste darüber lachen, wie LI sich hier mit den verspäteten Gefühlen anlegt.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2013, 12:35   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Sprachs - und verschwand wieder.

Das ist so schwer: zu wissen, woher die Dornen kommen, wie das LI
in den Zwiespalt gefallen ist.
Aber das Unbehagen kommt rüber.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2013, 08:49   #4
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, gummibaum,

lachen musstest du? So, so.

Über das Bild, wie die beiden ungebetenen Einbrecher im der Schatzkiste wühlen und das LI sie verflucht?
Hat ja auch was Paradoxes, das sieht das LI genauso. Vielleicht muss man es als Posse lesen?
Überfall erfolgreich abgewehrt, aufgeräumt, Notiz auf der To-do-Liste: Denk in Ruhe über deine Zweifel nach!!!

Hallo, Jeronimo,

mach dir keine Gedanken. Alles geregelt! s.o.

Danke euch beiden,
simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2013, 09:28   #5
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.929

Ich ging davon aus, dass Wut und Zorn nicht zur rechten Zeit zur Stelle waren, und sich jetzt billig herausreden (vielleicht, ach vielleicht), und um verspätete Aufnahme bitten. Die gestrenge Gebieterin will von Gnade nichts wissen, zumal die beiden wilden Naturen alles durcheinanderbringen, doch ist sie bald gnädiger, als er sich vornimmt. Dieses Handpuppenspiel mit den Emotionen fand ich einfach lustig. LG
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2013, 19:46   #6
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, gummibuam,

aber jetzt hast du es verstanden?

Das "vielleicht, ach vielleicht " war so gemeint:

vielleicht ... hätte das LI sich damals besser gefühlt, das LD anders reagiert wenn sich in dieser Situation Wut/Zorn beim LI gemeldet hätten.

schönen Abend,
simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Im Unreinen

Stichworte
wut, zorn, zweifel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.