Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.02.2014, 13:07   #1
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Standard Schatten der Wut

Das durch die Adern pulsierende Blut.
Sei hochentzündlich wie Feuer und Glut.
Sie Raubt unsre Sinne und schürt unsren Mut.
Die zweite Seite, wir nennen sie Wut.
Die Wahrheit kommt auf und lässt uns erschlaffen.
Wir schauen uns um, die Wunden sie klaffen.
Die wir Selbst mit Wörtern dem Feindbild geschaffen.
Sie brennen für ewig, verfolgen wie Schatten.
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 13:55   #2
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

¡Viva la revolución!
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 16:55   #3
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Zitat:
Zitat von Pedroburla Beitrag anzeigen
¡Viva la revolución!
Ja so schaut's aus- nein einfach mal treiben gelassen beim schreiben
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 22:16   #4
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von Lenin Kowalsky Beitrag anzeigen
Ja so schaut's aus- nein einfach mal treiben gelassen beim schreiben
Lass' weiter "treiben"!
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 20:16   #5
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Standard ja..

Bin ich dabei, jedoch fehlt mir noch ein wenig die Wertung und Kritik zu meinen Werken :/.
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 20:34   #6
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von Lenin Kowalsky Beitrag anzeigen
Bin ich dabei, jedoch fehlt mir noch ein wenig die Wertung und Kritik zu meinen Werken :/.
Bei Che Guevara wärest du womöglich der Revolutions-Lyriker geworden - und als Genosse von Leo Trotzky hätte man dir, im Auftrag von Stalin, mit 'ner Axt das Hirn gespalten ...*

* Reicht das erst mal?


Video Che Guevara "Hasta siempre" > http://www.youtube.com/watch?v=dr_g23qi9hg <
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 12:08   #7
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Ja das ist erstmal genug Motivation um die Revolution weiter einzuleiten ;D.
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 13:25   #8
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von Lenin Kowalsky Beitrag anzeigen
Ja - das ist erstmal genug Motivation, um die Revolution weiter einzuleiten!
Trotz alledem!
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 14:19   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, L. Kowalski -

Zitat:
Zitat von Lenin Kowalsky Beitrag anzeigen
Das durch die Adern pulsierende Blut.
Sei hochentzündlich wie Feuer und Glut.
Sie Raubt unsre Sinne und schürt unsren Mut.
Die zweite Seite, wir nennen sie Wut.
Die Wahrheit kommt auf und lässt uns erschlaffen.
Wir schauen uns um, die Wunden sie klaffen.
Die wir Selbst mit Wörtern dem Feindbild geschaffen.
Sie brennen für ewig, verfolgen wie Schatten.
am Ende des zweiten Verses fehlt mir ein Ausrufezeichen, denn ich lese einen Appell. (andernfalls liest es sich wie ein on dit).
Auf wen oder was bezieht sich das "Sie" im dritten Vers?
Statt "Wahrheit", glaube ich, ist eher die ernüchternde Realität gemeint.
Die beiden letzten Verse erscheinen mir in sich selbst unlogisch.


Dein Gedicht gewönne sehr durch eine Überarbeitung, um auch dem von Revolutionen unbeleckten Leser einen leichteren Zugang zur Intention zu verschaffen.
Auch fehlt der direkte Bezug (Ukraine?).

Keine Wertung, keine Kritik -
lediglich ein subjektiver Kommentar.

Freundlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 15:58   #10
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
am Ende des zweiten Verses fehlt mir ein Ausrufezeichen, denn ich lese einen Appell. (andernfalls liest es sich wie ein on dit).
Auf wen oder was bezieht sich das "Sie" im dritten Vers?
Statt "Wahrheit", glaube ich, ist eher die ernüchternde Realität gemeint.
Die beiden letzten Verse erscheinen mir in sich selbst unlogisch.


Dein Gedicht gewönne sehr durch eine Überarbeitung, um auch dem von Revolutionen unbeleckten Leser einen leichteren Zugang zur Intention zu verschaffen.
Auch fehlt der direkte Bezug (Ukraine?).

Keine Wertung, keine Kritik -
lediglich ein subjektiver Kommentar.

Freundlichen Gruß
von
Thing

Es sollte eher einer Feststellung gleichen anstatt einem Appell, jedoch ist das auch eine gute Interpretationsweise. Das "Sie" nimmt bezug auf die zweite Seite die manchmal in uns ausbricht. Wahrheit würde ich im Kontext des ganzen Gedichtes als Synonym für Realität lesen. Jedoch scheint auch dies sehr von der Eigeninterpretation abzuhängen. Die beiden letzten versen sollen einfach nur verdeutlichen was für eine Wirkung, starke worte und Taten im Rausch der Wut haben können und wie stark sie in Erinnerung bleiben.

Alles in allem stimme ich dir zu, um den gesamten Sinn des Gedichtes noch besser zu verstehen und damit sich die Wirkung besser entfaltet sollte man es noch verändern.
Es war wirklich erst einmal nur ein Gedankenexperiment, ohne Hinterfragung, jedoch werde ich das Gedicht nun noch mal genauer ins Auge fassen.


LG Lenin Sputnik Kowalsky
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:31   #11
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Aha,
das ist sehr aufschlußreich!
Dann gehört hinter Mut unbedingt ein Doppelpunkt.
(Auch die Interpunktion hat eine sinngebende Funktion. Sie besteht nicht nur so eben mal aus Pünktchen und Strichen).


Vorläufig freundlichen Gruß!


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 19:17   #12
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Standard Überarbeitung

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Aha,
das ist sehr aufschlußreich!
Dann gehört hinter Mut unbedingt ein Doppelpunkt.
(Auch die Interpunktion hat eine sinngebende Funktion. Sie besteht nicht nur so eben mal aus Pünktchen und Strichen).


Vorläufig freundlichen Gruß!


Thing

Ich habe es jetzt um einige Ecken und Enden verändert um die Message deutlicher heraus zu bringen. Ich selbst Bin mir was die Mtrik angeht unsicher, Jedoch merkte ich das bei angepasster Betonung das Ganze doch sehr wirkungsvoll klingt.

Schatten der Wut

Das durch die Adern pulsierende Blut.
Sei hochentzündlich wie Feuer und Glut.
Sie raubt unsre Sinne und schürt unsren Mut:
Die zweite Seite, wir nennen sie Wut!
Nun ist es soweit, ein Zeichen gesetzt,
Das Ziel vor Augen, die Messer gewetzt.
Die Realität, sie nimmt uns die Waffen.
Wir schauen uns um, die Wunden sie klaffen.
Doch wir sind das Volk! Vom Staate verlassen,
Woll´n wir unser eigenes Land nicht mehr hassen.
Seid Krieger! Impulsiv! Und fühllt euch frei!
Was zurück bleibt: ist der starke Schrei.
Wir sind eine Einheit und stehen dafür.
Zu den Waffen, Kamerad!! Des Landes Walkür!!!


L.S. Kowalsky
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 19:19   #13
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Ich entschuldige mich für die Rechtschreibung, meine Tastatur spinnt gerade.
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:49   #14
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, Lenin Kowalsky -

Auf jeden Fall gewinnt diese Neufassung der ersten gegenüber erheblich.
So ganz astrein finde ich sie noch nicht.
Wenn Du magst, zeige ich Dir per PN, was ich noch zu verbessern wüßte.

Herzlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2014, 18:12   #15
männlich Lenin Kowalsky
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 23
Beiträge: 14

Deine Verbesserungsvorschläge würde ich gern hören .
Lenin Kowalsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2014, 18:14   #16
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Lesen!!!

Per PN
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schatten der Wut

Stichworte
mut, schatten, wut

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Schatten Mara501 Gefühlte Momente und Emotionen 3 16.06.2013 15:07
Schatten deadly theory Gefühlte Momente und Emotionen 0 19.10.2009 18:12
Schatten thirdeye Düstere Welten und Abgründiges 0 17.12.2007 13:21
Im Schatten Velve Düstere Welten und Abgründiges 2 28.11.2006 07:08
Schatten Tholund Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.04.2005 11:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.