Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.04.2012, 08:48   #1
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Die Lerche

Die Sonne wärmt ihr Federkleid,
die Lerche ist erwacht,
sie schwingt sich über's Feld, ganz weit
und singt dabei und singt dabei,
es klingt als ob sie lacht.
Sie schwingt sich hoch zum Firmament,
über Feld und dunklem Wald,
den Flug den nur die Lerche kennt.
Sie fliegt empor und singt dabei
und singt dabei ihr Lied.
"Mein schönster Tag ist jeder Tag
an dem ich sing und flieg".

Geändert von Twiddyfix (16.04.2012 um 13:22 Uhr)
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 10:14   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Ausnahmsweise antworte ich mit einem eigenen Vierzeiler:

Du, Lerche, steig hinauf
an Deiner Töne Leiter!
Mach mir den Himmel auf
und mich im Herzen weiter.

Habe Deines gern gelesen!

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 11:53   #3
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Eine Lerche singt irgendwo im himmlichen Blau, man hört sie wohl, aber man sieht sie kaum. Ich finde, solch ein kleiner Vogel mit einer gewaltigen Stimme ist schon etwas Besonderes.

Dein Vierzeiler liest sich auch schön.

Gruß von mir
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 11:54   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Ich liebe alle Vögel, aber die kleinen Sänger am meisten!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 12:52   #5
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

würde ich noch einmal geboren werden, wäre ich gern ein Condor.
So wie in meinem Gedicht : El Condor Pasa !
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 13:50   #6
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Hallo

ich grüße Dich!
Doch, Dein Fünf-Zeiler liest sich gut. Aber können wir beurteilen. ob die Lerche überhaupt -fröhlich. frei- singt?
Für uns Menschen mag es so erscheinen, doch sie singt nicht für uns.
Es scheint nur so.
Ich finde, gerade durch die Wiederholungen....und singt dabei und singt dabei...
nimmt das Gedicht "Tempo" auf und es liest sich flüssiger.
Die letzten zwei Zeilen, überlasse ich den Enpfindungen und Gefühlen des einzelnes Lesers.
Ich meine jedoch, daß auch eine Lerche denkt und fühlt, somit also auch ausdrücken könnte.....Mein schönster -Augenblick- (statt Tag) ...u.s.w.
Dein -Komma- nehme ich gerne auf.

Es freut mich, wenn jemand -so wie Du- zeigt, dass er interessiert gelesen hat, dabei seine Vorstellungen einbringt.
Es ist aber keine Ignoranz von mir, wenn ich bei meinem Text bleibe.

Ich danke Dir und grüße ganz lieb...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Lerche

Stichworte
federkleid, firmament, lied

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cocktail für eine Lerche Ex-Sabi de Sombre Geschichten, Märchen und Legenden 0 29.06.2011 09:13
Die Lerche triforium Lebensalltag, Natur und Universum 0 05.01.2008 10:22


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.