Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2012, 13:08   #1
weiblich die
 
Benutzerbild von die
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: deutschland
Alter: 44
Beiträge: 556

Standard ich bin wahr

Ich bin der Tag,
ich bin die Nacht,
meine Gluthitze ist die Dämmerung
der letzten Stunden,
die die ersten sind;

Meine Tränen freuen sich
über das unendliche Firmament,
es glitzert des Mondes Glanz
in meinem sonnengelben Haar,
ich bin wahr.

Geändert von die (10.10.2012 um 17:45 Uhr)
die ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 13:37   #2
weiblich ShamanDaughter
 
Benutzerbild von ShamanDaughter
 
Dabei seit: 08/2012
Alter: 40
Beiträge: 42

Hallo die
schöner Text. Dieses sich lebendig fühlen kommt gut an. Zumindest bei mir.
Einfach sein und leben...und alles ist eins

Liebe Grüße ♥

Ps: Du meinst sicher "Firmament", oder?
ShamanDaughter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:56   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Liebe die -


wenn nur die permanenten Kleinschreibung nicht wäre!
"glitzern" und "Glanz" sind reichlich synonym.
Ich habs gern gelesen, aber wirklich angesprochen fühle ich mich ob der Dualität nicht.

LG!
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 17:43   #4
weiblich die
 
Benutzerbild von die
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: deutschland
Alter: 44
Beiträge: 556

Zitat:
Zitat von ShamanDaughter Beitrag anzeigen
Hallo die
schöner Text. Dieses sich lebendig fühlen kommt gut an. Zumindest bei mir.
Einfach sein und leben...und alles ist eins

Liebe Grüße ♥

Ps: Du meinst sicher "Firmament", oder?
dankeschön für kommentar und hinweis,
die
die ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 17:44   #5
weiblich die
 
Benutzerbild von die
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: deutschland
Alter: 44
Beiträge: 556

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Liebe die -


wenn nur die permanenten Kleinschreibung nicht wäre!
"glitzern" und "Glanz" sind reichlich synonym.
Ich habs gern gelesen, aber wirklich angesprochen fühle ich mich ob der Dualität nicht.

LG!
Thing
ich weiß, ich weiß, die kleinschreibung.... dankeschön für kommentar... auch wenn du dich nicht wirklich angesprochen fühlst... aber ist der mensch nicht immer dual??
die
die ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 18:18   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Zitat:
Zitat von die Beitrag anzeigen
aber ist der mensch nicht immer dual??
die
Ich weiß es nicht. Ich bin selbst im Alter eigentlich weder dual-fühlend noch manichäisch geworden.
Mich selbst sehe ich als wirkliche "Einheit".
Das bedeutet, daß ich an mir selbst nicht mehr zweifle.

Lieben Gruß und danke für die Antwort!

Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 19:21   #7
weiblich die
 
Benutzerbild von die
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: deutschland
Alter: 44
Beiträge: 556

das ist schön, wenn du dich als einheit fühlst und nicht zweifelst,
die
die ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 19:28   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 35.046

Es mag ja sein, daß man sich selbst als wirkliche Einheit fühlt, wenn man sich alleine weiß und auf sich zurückgeworfen (im guten Sinne ) ist.

Bevor ich verwitwet war, habe ich eher ein wenig dualistisch gedacht, aber nicht aus einer Grundüberzeugung heraus.

Lieben Gruß
von
Thing


(der Deine Überlegungen sehr wohl nachvollziehen kann!)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 07:03   #9
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.236

Mir fehlt wahrscheinlich das gewisse Etwas um derartige Anmaßungen gut zu finden.
Hätte man im Konjunktiv wohl unverfänglicher präsentieren können, um dem Leser dann etwas zu lassen, worauf er nicht so gestoßen wird wie hier.

LG RS
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 08:40   #10
weiblich die
 
Benutzerbild von die
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: deutschland
Alter: 44
Beiträge: 556

warum konjunktiv?? wieso anmaßung?
ich bin was ich bin,
die
die ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für ich bin wahr

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Ort, an dem Träume wahr werden Narziss Lebensalltag, Natur und Universum 8 06.11.2012 12:03
Wie Wahr (ein Rondell) Dennis Philosophisches und Nachdenkliches 0 08.01.2010 00:40
War er wahr? vale Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 16.12.2007 18:32
zu schön um wahr zu sein cosmaluna Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.11.2006 21:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.