Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.08.2019, 21:29   #34
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Ich setze mich nochmal auf den Hosenboden. Danke
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 22:28   #35
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.300

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Guten Abend, lieber Nöck.
waaaaaaaaaas? Lieber Nöck?????? du bringst mich ins rasen, wenn du ihn als lieb bezeichnest. es gibt hier einige viertel- und halbwegs liebe männer - er gehört nicht dazu. und ich bin der liebste!!!!!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 23:12   #36
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.254

Ach du Schreck, Ralfchen hat sein Nuckelchen verloren! Alle Mann auf die Knie und gesucht! Aber hurtig ....
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 23:29   #37
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.300

hhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 23:58   #38
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
waaaaaaaaaas? Lieber Nöck?????? du bringst mich ins rasen, wenn du ihn als lieb bezeichnest. es gibt hier einige viertel- und halbwegs liebe männer - er gehört nicht dazu. und ich bin der liebste!!!!!
Ich bring dich doch gern zum rasen, Schnuckelchen.
Hier ist dein Nuckelchen.🍼
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 00:00   #39
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.300

mhm...yammi...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 00:04   #40
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Du brauchst auf niemanden eifersüchtig sein.
Ich hab ein großes Herz, da habt ihr alle Platz genug.💞
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 00:52   #41
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.300

will dich aber nicht teilen...mpfhhh
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 06:19   #42
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Oje...
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 10:51   #43
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.940

Zitat:
Zitat von muse
Ein Wort ohne Inhalt ist Nichts, also auch kein Wort.
Hast du ein Beispiel für ein leeres Wort?
Ja, hhhhhhhhhhhhhh!
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 11:54   #44
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.247

Hallo Unar,

dein Text gefällt mir.

Ich bin auch der Meinung dass es eher bedeutende und andererseits relativ leere Worte gibt.

Lieben Gruß wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 14:17   #45
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Standard Hallo Wolfmozart.

Ich freue mich, dass ich dich erneut erreichen konnte.

Gruß in dein Wochenende.
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 22:02   #46
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.221

Das letzte Wort
war plötzlich fort
als Heiner
oder war es Alzheimer?

Das große Wort
mit dem es anfing
umschlungen von Wortwitz

war plötzlich fort

War es Liebe?
War es Licht?
War es leeres Nichts?
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 22:45   #47
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Standard Hallo Orakel.

Das Wort hat nichts gesagt,
es hat es nicht gewagt.
Es wollte lieber schweigen
und ein Geheimnis bleiben.

Die Stimme, sie verstummte.
Die Menschheit, die verdummte.
Niemand wollte Wort erhören.
Niemand sich an Worten stören.

Das Wort könnt groß und mächtig sein.
Das Leben könnte so schön prächtig sein.
Doch noch sind Menschen nicht soweit.
Das Wissen steht noch nicht bereit.

Worte können Waffen werden,
man sollte sich ganz sacht gebärden.
Auch das kleinste Wort hat viel Gewicht,
drum sagt man Manches besser nicht.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 23:30   #48
männlich musikuss
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 10

Also wenn man sich schon durch Gedichte unterhält...

Die Vielfalt dieser Welt kann nur
Entdecken wer die Worte kennt
Denn welches Stück von der Natur
Besingst Du schon in Moll und Dur
Wenn keiner es beim Namen nennt

Doch andrerseits lässt sich hier sagen
Auch wenn’s für Dich sehr seltsam klingt
Wer wird schon nach dem Namen fragen
Die Stille zu durchbrechen wagen
Wenn’s ohnehin schon Freude bringt.
musikuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2019, 23:34   #49
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.221

Geschätzte Unar

Deine Worte sind auch meine
aber jedoch meine
Ich

Dass

Quantensprünge
uns trennen und gleichzeitig vereinen
Dies zu beschreiben wird mit Worten schwer
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 01:32   #50
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Zitat:
Zitat von musikuss Beitrag anzeigen
Also wenn man sich schon durch Gedichte unterhält...

Die Vielfalt dieser Welt kann nur
Entdecken wer die Worte kennt
Denn welches Stück von der Natur
Besingst Du schon in Moll und Dur
Wenn keiner es beim Namen nennt

Doch andrerseits lässt sich hier sagen
Auch wenn’s für Dich sehr seltsam klingt
Wer wird schon nach dem Namen fragen
Die Stille zu durchbrechen wagen
Wenn’s ohnehin schon Freude bringt.
Gedichte unterhalten
um Gefühle zu erhalten

Worte werden wichtig
Zeit und Raum wird nichtig

☆ Ich bedanke mich für dein Gedicht, lieber Musikus.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 01:35   #51
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Standard korrigierte Fassung

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Und schon immer ist da dieses eine Wort
und es zog und bezog sich auf hier und auf dort.

Es meinte, es sagte, es schwieg und es fiel.
Das Wort wollte gar nichts, das Wort wollte viel.

Es ist nur ein Tropfen im Buchstabenfass.
Das Wort fragte wie, das Wort fragte was.

Es ward eine Pfütze, eine Lache, ein Teich.
Das Wort wurde hart und mal blieb es weich.

Es ging ihm um Quelle, um Bach und um Fluss.
Das Wort tut was es will und wie es muss.

Es sammelt sich bald in größeren Seen.
Das Wort war gesagt, das Wort war geschehen.

Und dann bezog sich das Wort auf das Meer.
Und so weit es auch war, das Wort, es blieb leer.
°•●•°
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 01:39   #52
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Zitat:
Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
Geschätzte Unar

Deine Worte sind auch meine
aber jedoch meine
Ich

Dass

Quantensprünge
uns trennen und gleichzeitig vereinen
Dies zu beschreiben wird mit Worten schwer
Dann (be)schreibe er doch darüber.
Und schreibe er es ruhig aus.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das große Wort

Stichworte
leere, wort, wortkarg sein

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Wort beim Wort genommen (aus UN-Sinniges) wort-schatz Humorvolles und Verborgenes 10 06.04.2019 09:57
Das große W sansame Gefühlte Momente und Emotionen 1 10.04.2012 14:48
Große Vögel Sophia-Fatima Lebensalltag, Natur und Universum 0 15.05.2010 14:41
Der große Traum Liki Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.06.2008 19:02
Du Große! Arno Lebensalltag, Natur und Universum 3 05.08.2007 15:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.