Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Schreibwerkstatt / Hilfe

Schreibwerkstatt / Hilfe Gedichte und diverse Texte, an denen noch gefeilt werden muss.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.11.2017, 14:18   #1
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Standard Um Hilfe wird gebeten.

Mein Versuch ein neues Gedicht zu schreiben. Aber ich bin mir nicht sicher beim letzten Teil. Dachte ich Frage was besser klingt. Bzw. Ob jemand Vorschläge für Verbesserung hat. Und natürlich ist auch Kritik erlaubt.


Ein Bild von dir

Ich trage dieses Bild in mir.
Mit dem blütenreichen Kirschenbaum,
in dem wir uns so gern verschanzten.
Schneeweiß, gleich einem Wintertraum,
um uns rum wie Flocken tanzten,
Blüten die der Wind verwehte.

Auf diesem Bild da lachten wir.
Mit dem kunterbunten Gartenzaun,
hinter dem wir uns so gern befanden.
Leuchten Farben, wie ein Frühlingstraum,
weil um uns rum die Blumen standen
so schön in mitten unsrer Beete.

-----
1)
Ich habe nur noch ein Bild von dir.
Vorbei ist unser Zukunftstraum,
in dem wir stets gemeinsam rannten.
Blass erscheint nun dieser kleine Raum,
wo kurz zuvor noch Kerzen brannten,
und ich von dir erzählte


-----
2)
Jetzt steht nur noch ein Bild von dir,
in diesem kleinen blassen Raum,
wo um dich die Kerzen brannten.
Denn vorbei ist unser Zukunftstraum,
dem wir geimsan entgegen rannten,
und von uns erzählte.


.

Geändert von Zanzarah (12.11.2017 um 19:32 Uhr)
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 17:48   #2
männlich Muellmann
 
Benutzerbild von Muellmann
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: nrw
Alter: 27
Beiträge: 71

2) wirkt auf mich geschmeidiger
Muellmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 19:22   #3
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Hallo muellmann Danke für die Antwort.
Bin mit beiden Versionen eigentlich nicht ganz Zufrieden. Für mich hat eine Mischung aus Beiden am besten geklungen. Zur Zeit habe ich eigentlich alles etwas umgestellt.

Sieht im Moment so aus.


Auf einem Bild da lachten wir,
mit dem dunkelgrünen Gartenzaun,
hinter dem wir uns so gern befanden,
leuchten Farben wie ein Frühlingstraum,
weil um uns rum die Blumen standen,
so schön inmitten unsrer Beete.

Ich trage dieses Bild in mir,
mit dem blütenreichen Kirschenbaum,
in dem wir uns so gern verschanzten,
Schneeweiß gleich einem Wintertraum,
um uns rum wie Flocken tanzten,
Blüten die der Wind verwehte.

Jetzt steht nur noch ein Bild von dir,
vorbei ist unser Zukunftstraum,
in dem wir stets gemeinsam rannten,
verblasst in diesem kalten Raum,
wo kurz zuvor noch Kerzen brannten,
und ich von dir erzählte.


Das Ende klingt für mich einfach noch nicht richtig so.

Grüße und danke. Werde Mal schauen was sich mit der 2ten Version anfangen lässt.

Geändert von Zanzarah (13.11.2017 um 23:27 Uhr)
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 20:54   #4
männlich Muellmann
 
Benutzerbild von Muellmann
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: nrw
Alter: 27
Beiträge: 71

Kommentar gelöscht. Verlesen.
Muellmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 09:41   #5
männlich Gemini
 
Benutzerbild von Gemini
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 1.342

Da du aus Wien bist, werde ich milde sein. Bei dem Gedicht gehts um Koks stimmts? Wien, Flocken?

Bin übrigens Kaisermühlner
https://www.youtube.com/watch?v=FAbTto7EV24

Gem

edit: Wegn der Kritik, i hob scho vü schlechtere glesn, goa ned schlecht.
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 15:11   #6
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Hallo Gemini.
Nein. Bei dem Text geht es einfach um eine wertvolle Erinnerung aus meiner Kindheit und an meine Schwester. Gerade in unseren damals Kindlichen Augen wirkten die Blüten unseres Kirschbaumes wie Schneeflocken (Ja bei uns stehen noch Bäume und als Kind hab ich auch noch viele Schneeflocken in Wien sehen dürfen ;p) .
Das man das so interpretieren kann, habe ich nicht bedacht. Oje XD. Aber ich danke dir für den Hinweis und danke fürs... milde.. Lob XD Solangs goa ned schlecht wor.
Ps: seit wann sind wir wiener mild, wir nehmen uns doch stets auf die Schippe.

Ich bin aus dem unbeliebten Teil Wiens, über der Donau .
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 16:25   #7
männlich Gemini
 
Benutzerbild von Gemini
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 1.342

Ich bin auch Transdanubier, aber so schlecht ist deine Schreibe doch nicht?
Weist, mit den Piefke muss ich immer Schrift reden.
Schön einen Wiener hier zu haben.

Christian
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 16:55   #8
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Naja, ich denke man kann sich immer bessern. Aber danke. Die Bedeutung dürfte aber leider eher für meine Familie verständlicher sein. Wollte aber die Bilder aus unserer Kindheit irgendwie festhalten .

Ich bin es auch schon so gewöhnt schönes deutsch zu schreiben und reden. Werde in Wien schon immer gefragt ob ich aus Deutschland komme T_T. So schnell kanns gehen. Bin aber a waschechtes Weana Madl .
Na über der Donau is eh schöner. Bin owa dem Bisamberg auch recht nah.
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 17:07   #9
männlich Gemini
 
Benutzerbild von Gemini
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 1.342

Madl! Na das ändert ja nun alles.
Naja die Piefke sind sehr sensibel, allerdings muss ich zugeben, die besseren Schriftsteller, deswegen bin ich gerne mit denen zusammen.
Wenn sich ein Deutscher etwas vornimmt, macht er das auch.
Bisamberg, Hinterbrühl?
da haben wir Wiener uns doch gegen die Türken gestellt und Europa verteidigt. Schon wieder
Abgesehen von Napoleon und so. Den wir so nebenbei in Aspern geschlagen haben.
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 17:44   #10
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Nana floridsdorf aber ich sehe den Bisamberg vom Fenster aus XD. Brauch jetzt auch nicht so lange hin XD
Naja, Geschmackssache ob bessere Schriftsteller oder nicht. Das Land ist größer, daher finden sich dort auch mehr . Aber ich finde es gibt und gab große Künstler dort wie hier .
Schlachten geschlagen haben wir Wiener ja nichtmal wenig. Die Belagerung hat mich aber im Geschichtsunterricht immer mehr interessiert. Hab von anderen Themen schon zu viel und vorallem ausschließlich gehört, das ich mich damals schon gar überfüllt gefühlt habe

Ps: für diverse Fehler entschuldige ich mich auch hier. Die Handykorrektur ist zumeist recht gemein zu mir
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 18:08   #11
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.464

Liebe Zanzarah,
dein Text gefällt mir sehr!
Ich habe kleine Veränderungen vorgenommen, die Du aber nicht übernehmen musst!
Gemini wird mich dafür wahrscheinlich steinigen, aber das bin ich gewohnt.

Liebe Grüße Gylon



Ein Bild von dir

Auf einem Bild da lachten wir,
wir stehen hinterm grünen Gartenzaun,
wo wir uns gern befanden,
die Farben leuchten wie ein Frühlingstraum,
weil um uns herum Blumen standen.

Ich trage dieses Bild in mir,
vom blütenreichen Kirschenbaum,
in dem wir uns so gern verschanzten,
Weiß gleich einem Wintertraum,
um uns herum die Flocken tanzten,
die der Wind verwehte.

Jetzt steht nur noch dies Bild von dir,
vorbei ist unser Zukunftstraum,
in dem wir stets gemeinsam rannten,
verblasst in diesem kalten Raum,
wo kurz zuvor noch Kerzen brannten,
und ich von dir erzählte.
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 18:53   #12
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 39

Danke Gylon,

Freut mich das es dir gefällt. Ich hoffe doch er Steinigt dich nicht XD.

Aber -inmitten unser Beete.- im ersten Absatz steht absichtlich da. Weil jeweils erste und letzte Zeile von allen Teilen sich reimen. Das mit hinter unserem Gartenzaun, ergibt so natürlich mehr Sinn. Wenn man vom ersten Satz ausgeht.
Würde das vlt eher so schreiben:.

Hinter unsrem grünen Gartenzaun,
wo wir uns so gern befanden,
(Muss ich mir vom Wortfluss noch überlegen wie es am besten klingt)

Beim zweiten Absatz:
Blüten die der Wind verwehre war, weil das mit den Blüten ja darauf hinweisen soll das es um die Blüten geht, die wie Flocken herumtanzen .

Um uns rum wie Flocken tanzten,
Blüten die der Wind verwehre.

Anders gesagt: Die Blüten wehte um uns wie Schneeflocken. Zumindest wollte ich das so rüberbringen.

Zum letzten Teil. Auch mir ist schon der Gedanke gekommen -ein Bild- mit -dies Bild- zu ersetzen. Klingt auf jedenfalls schöner.

Ich danke dir sehr das du dich beteiligst und es freut mich auch sehr. Danke dafür

Geändert von Zanzarah (18.11.2017 um 20:33 Uhr)
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 23:55   #13
männlich Gemini
 
Benutzerbild von Gemini
 
Dabei seit: 05/2006
Ort: Wien
Alter: 44
Beiträge: 1.342

Zitat:
Zitat von Gylon Beitrag anzeigen
Liebe Zanzarah,
dein Text gefällt mir sehr!
Ich habe kleine Veränderungen vorgenommen, die Du aber nicht übernehmen musst!
Gemini wird mich dafür wahrscheinlich steinigen, aber das bin ich gewohnt.

Liebe Grüße Gylon



Ein Bild von dir

Auf einem Bild da lachten wir,
wir stehen hinterm grünen Gartenzaun,
wo wir uns gern befanden,
die Farben leuchten wie ein Frühlingstraum,
weil um uns herum Blumen standen.

Ich trage dieses Bild in mir,
vom blütenreichen Kirschenbaum,
in dem wir uns so gern verschanzten,
Weiß gleich einem Wintertraum,
um uns herum die Flocken tanzten,
die der Wind verwehte.

Jetzt steht nur noch dies Bild von dir,
vorbei ist unser Zukunftstraum,
in dem wir stets gemeinsam rannten,
verblasst in diesem kalten Raum,
wo kurz zuvor noch Kerzen brannten,
und ich von dir erzählte.
Kannst du mir einen plausiblen Grund geben, warum ich dich deswegen steinigen sollte?


Gem
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 14:48   #14
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.464

Zitat:
Kannst du mir einen plausiblen Grund geben, warum ich dich deswegen steinigen sollte?


Gem
Lieber Gemini,
du magst es doch nicht wenn Baggerfahrer an Texten verschlimbessern

Liebe Grüße Gylon

Liebe Zanzarah,
sorry, habe in meiner Abänderung vergessen die "Flocken" durch "Blüten" zu ersetzen

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Um Hilfe wird gebeten.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Gemini Düstere Welten und Abgründiges 0 10.09.2016 01:21
Um Mithilfe wird gebeten! Poesieger Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 04.08.2016 14:14
Aus traurig wird melancholisch, daraus wird wohlig. Schippe Gefühlte Momente und Emotionen 0 31.10.2015 19:13
Hilfe Ex-Luef Sprüche und Kurzgedanken 4 11.04.2012 02:08
Hilfe.. Jeremy Theorie und Dichterlatein 0 02.06.2007 21:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.