Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.11.2021, 13:37   #1
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 1.432

Standard Der Tunnel. Das Licht.

Der Tunnel. Das Licht.

In eines Tunnels tiefster Schwärze,
Man sah die Hand nicht vorm Gesicht,
Erschien, und das sind keine Scherze,
Ein kleines, fahles, ja, ein Licht.

Ich rief nach oben: „Danke, Schicksal!
Dass du mich in die Scheiße triebst,
Mich blasen ließest Angst und Trübsal,
Und mir jetzt doch ein Lichtlein gibst!

Es soll wohl leuchten, ich soll hoffen,
Dass diese Kacke endlich endet!“
Doch Enden sind bekanntlich offen,
Weil öfter sich’s zum Schlechten wendet.

In diesem Fall war es ein Windstoß.
Er blies das schwache Lichtlein aus.
Es änderte sich so fast nichts groß:
Wenn du verreckst, schabt's keine Laus!
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2021, 09:37   #2
männlich Ex-Lichtsohn
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.512

Lieber Walther,

ich frage mich warum sich bisher niemand
zu deinen Zeilen geäußert hat; die Stimmung
hier mag vielleicht ein wenig dunkler sein,
aber das ändert ja nichts an der Qualität der
Lyrik. Und die ist bei dir immer herausragend.

Hoffen wir mal, dass kein Windstoß unsere
Weihnachtskerzen auslöscht.

Alles Liebe
Ex-Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2021, 10:18   #3
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 1.432

Zitat:
Zitat von Lichtsohn Beitrag anzeigen
Lieber Walther,

ich frage mich warum sich bisher niemand
zu deinen Zeilen geäußert hat; die Stimmung
hier mag vielleicht ein wenig dunkler sein,
aber das ändert ja nichts an der Qualität der
Lyrik. Und die ist bei dir immer herausragend.

Hoffen wir mal, dass kein Windstoß unsere
Weihnachtskerzen auslöscht.

Alles Liebe
Hey Lichtsohn,
vielleicht ist das gedicht zu "dark". das sagt nicht jedem zu. vielen geht es um die leichte, die schnelle kost. das meine ich gar nicht abwertend. hier muss man sich einlassen, auf das thema, auf die aussage. auf die metaphern und die melodie. und den sarkastisch-zynisch-ironischen witz.
danke fürs lesen und besprechen, mein lieber! der text wäre sonst untergegangen im forenorkus. jetzt schwimmt er wieder kurz oben mit.
lg W.
lg W.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Tunnel. Das Licht.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tunnel Argon Gefühlte Momente und Emotionen 0 22.04.2019 15:03
Tunnel Wolfmozart Gefühlte Momente und Emotionen 0 17.10.2015 13:05
Der Tunnel gummibaum Philosophisches und Nachdenkliches 2 16.07.2012 18:56
Der Tunnel Desperado Philosophisches und Nachdenkliches 2 09.04.2012 17:19
Licht im Tunnel morefun Gefühlte Momente und Emotionen 2 13.06.2007 17:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.