Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.11.2021, 09:16   #1
männlich ThePhenomenalOne
 
Dabei seit: 11/2021
Ort: Wuppertal
Beiträge: 4

Standard Die ZeitZeiger

Die ZeitZeiger

Die Zeit rennt schnell, die Zeit rennt langsam, aber eines hat es gewiss gemeinsam, sie vergeht ob schnell oder nicht, jedoch zurück bekommen tun wir sie nicht.
2 Minuten oftmals fühlen sich an, dass dieses überhaupt sein kann, sie fühlen sich an wie 20 Minuten, dabei will man doch nur schnell die Zeit abspulen.
Das Gegenteil gibt es auch sehr oft, gerade wenn etwas ist unverhofft interessant, die Zeit verrint buchstäblich wie Sand.
Zeit ist das einzige was konsequent vergeht, doch dies auch am ende unseres Lebens steht, geht es mit unserem Leben vorbei, dann tickt nichts mehr, ayayay.
Das ticken immer langsamer werden will, dann stehen die Zeiger auf unserer Uhr plötzlich still.
Das Leben auf der Erde ist nun beendet, wer weiß ob es ruhig und friedlich endet.
ThePhenomenalOne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 16:32   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 26.319

Das hätte man in drei Worten ausdrücken können:

Zeit ist relativ.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die ZeitZeiger

Stichworte
gedicht, leben, zeit tiefgründig

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.