Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.03.2018, 10:53   #1
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.744

Standard Einlaufkinder

Unbespielbar war das Feld,
im Spitzenspiel, oh welch ein Graus,
Der Rasen welk, das Ganze Geld,
es darbte braun, sah man hinaus.

Der Zeugwart hatte die Idee:
Das Ganze bloß mal kräftig düngen!
Doch kein Dünger der, oh je,
vermocht' den Rasen zu verjüngen.

Zu später Stund, das Spiel beginnt,
die Mannschafft tritt hinaus aufs Feld,
im Schlepptau hat jeder je ein Kind,
das er an seiner Pranke hält.

Die Kinder, fröhlich, zeigen einen Tanz,
die Spieler runzeln die Brauen.
Im Apfelsaft schwappt ruhig das Laxans,
während sie ihren Augen nicht trauen.

Das erste Kind defäkiert auf 's Geläuf,
ein spritzender, platschender Laut.
Das zweite Kind macht es lieber gehäuft,
hat aus Resten zwei Pfosten gebaut.

Weiße Trikots, gesprenkelt mit Braun,
die Spieler angeekelt und erstaunt.
"Dit Gras wird jrüner, kannse ma schaun!",
hört man, wie der Zeugwart raunt.

Man jagt ihn quer über das Feld,
bis in die Katakomben,
wo Laxans und Kleber bereitgestellt,
um fachmännisch ihn zu verplomben.

Auf dem Spielfeld liegen die Einlaufkinder,
alle sind etwas verwirrt.
Der Schiri pfeift an, das Spiel ist scheiße,
als der Zeugwart im Bad explodiert.
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Einlaufkinder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.